Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Freeplay Music bei DVDSP - wirklich frei?
Thema -->: Welche Halbbilddominanz soll ich verwenden?
Autor Deine Nachricht
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
20.03.2015, 15:14

Hallo ihr Lieben,

ich stehe gerade vor der Herausforderung, dass die Überlagerungsfarben meiner Menüs sich im Apple DVD-Player anders verhalten als in der Simulation innerhalb von DVD SP.

Die Farben sind wesentlich dunkler und matter als in DVD SP.

Woran kann das liegen und was kann man dagegen tun?

Vielen Dank und liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
UliP
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13409
Firma: Institut für Medienforschung

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
20.03.2015, 20:09

Auf einem richtigen DVD-Player werden sie noch mal anders aussehen…

DVD ist ursprünglich für TVs gemacht worden, nicht für Computer.
UliP ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
20.03.2015, 20:17

Hallo UliP,

vielen Dank für deine Antwort.

Heißt das, DVD SP zeigt im Simulator eher die Farben die auf dem TV wiedergegeben werden? OK ich lass mich mal überraschen. ;o)

Trotz dem muss ich wahrscheinlich einen Kompromiss finden, da die meisten Anwender sich die DVD heute auf ihren Rechner ziehen.

Liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Clermond

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 4247

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
20.03.2015, 21:27

Rayco hat folgendes geschrieben:
die meisten Anwender sich die DVD heute auf ihren Rechner ziehen.


sicher? Die meisten, die ich kenne haben kein DVD Laufwerk am Rechner mehr.
Clermond ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3495

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
20.03.2015, 22:19

Clermond hat folgendes geschrieben:
Rayco hat folgendes geschrieben:
die meisten Anwender sich die DVD heute auf ihren Rechner ziehen.


sicher? Die meisten, die ich kenne haben kein DVD Laufwerk am Rechner mehr.

Genau. Die DVD verstaubt in der Ecke und wird, wenn überhaupt mal, beim Nachbarn oder bei Freunden angeschaut.

(wobei das genau so auch mit Online-Medien passieren kann).
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
UliP
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13409
Firma: Institut für Medienforschung

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 04:25

Nur Apple-Fans hier?
Viele PCs haben schon noch ein Laufwerk, aber auf denen sehen die Farben wieder anders aus als auf'm Mac…
UliP ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 14:31

Hallo ihr Lieben,

vielen Dank für eure Antworten.

OK, jetzt blasen wieder alle, außer UliP, in das selbe Horn: "Die DVD - das aussterbende Medium".

@ Cleremond @pjw

Die Frage die ich hier gestellt habe war auch nicht, ob die DVD ein aussterbendes Medium ist.

Aber wenn ihr das schon thematisiert, hier meine Meinung dazu:

Punkt eins: Wenn dem so wäre, wären die CD, DVD und BluRay Regale in Media Markt und Co nicht nach wie vor brechend voll. Und auch die Presswerke schreiben noch schwarze Zahlen. ;o)

Punkt zwei: Ich höre jetzt schon viele in meinem Umfeld jammern, dass sie sich wünschten ihre Programme und Filme irgend wo anders her bekommen zu haben, als aus dem App Store. Stichwort: Verfügbarkeit älterer Software-Versionen wie FC Pro 7, Works 9 etc.

Punkt drei: Viele Künstler lehnen es strikt ab, ihre Werke zumindest ausschließlich in iTunes und Co. for nothing verscherbeln zu lassen und dafür Knebelverträge einzugehen.

Punkt vier: Mir ist kein Online-Produkt bekannt, mit dem man eine strukturierte und ästhetische Menüführung so gestalten kann, wie auf Medien wie Blu-Ray oder DVD, mal Abgesehen von flash (bzw. AIR-Anwendungen wenn's überall laufen soll - das bringt meine DVD übrigens noch im Datenteil als Bonus mit).

Punkt vier: Viele User haben nach wie vor ein Produkt, was sie teuer erwerben, auch gern in der Hand oder eben im Schrank und nicht nur auf einem Stick oder einer Platte oder in einem Ordner, der beim nächsten System-Update vllt. sogar mit platt gemacht wird, wie schon öfter mit Legal gekauften Musik und Filmen passiert, von denen zwar Amazon was wusste, aber Microsoft oder Apple nicht.

Aber trotzdem bin ich natürlich weiterhin sehr an konstruktiven Lösungen interessiert.

Liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gast






Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 14:45

Es steht ausser Frage dass die DVD-Video noch absolute Daseinsberechtigung hat, da sie weiterhin das Umsatzstärkste Medium fürs Heimkino ist. :-)

Zurück zum Thema: Hab' ich das falsch in Erinnerung oder galt der DVDSP-Simulator nicht grundsätzlich mehr als Schätzeisen? Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern dass er als Referenz-Simulator / -Player gelten würde…

Und Farbdarstellung von Video-basierten Formaten ist definitiv ein Kapitel für sich. Ohne Kalibrierung ist nichts verbindlich und daher alles nur eine grobe Vorschau.

Richtige Referenzprüfung geht so: Gängiger Standardplayer an kalibriertem Monitor. Was dort gut ausschaut funktioniert mit minimalen Abweichungen überall.
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 14:52

Hallo Alexander,

na das ist doch mal wieder ne Antwort auf meine Frage ...

Vielen Dank dafür ... dann werde ich wohl nicht umhin kommen, wirklich erst mal ´ne DVD 9 zu brennen und die auf Standard-Playern zu testen.

Noch mal vielen Dank an alle und

liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10508

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 15:38

Sorry, aber wie kommt man auf die Idee, das NICHT so zu machen? Hardware-Player sind das, wofür die DVD passen muss. Betrachtet an einem Fernseher/Videomonitor.

Über das, was die Leute auf ihrem PC mit einer DVD treiben (wildeste Abspiel-Software aus der Bastelecke, bezahlen will ja keiner was - und obendrein geht's da eher um cracken als um gucken, weil's fürchterlich aussieht), hast du so oder so keine Kontrolle.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
UliP
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13409
Firma: Institut für Medienforschung

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 18:32

Wobei man auch bei Hardware-Playern nicht sicher sein kann, weil die Überlagerunsgfarben (im Gegensatz zum Video) im Player von einer sehr billigen Matrix synthetisiert werden und je nach Hardware (oder dem, was der Hersteller unter den Farben versteht) auch noch abweichen können.

Aber das liegt dann im Rahmen eines Spielraums, vor dem auch massenproduzierte DVDs nicht gefeit sind.

GG

Uli
UliP ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
21.03.2015, 18:53

Hallo ihr Lieben,

Traveller hat folgendes geschrieben:
Sorry, aber wie kommt man auf die Idee, das NICHT so zu machen? Hardware-Player sind das, wofür die DVD passen muss. Betrachtet an einem Fernseher/Videomonitor.


Da bin ich 100% bei dir. Ich hatte nur zu erst einen Video-TS Ordner erstellt und mir das Resultat zuerst auf dem Apple DVD-Player angeschaut um einen ersten Eindruck außerhalb von DVD SP zu bekommen. Und da war ich erst mal ein wenig erschrocken über die Überlagerungen.

Aber auf jeden Fall werde ich das Ganze auch noch auf Hardware-Playern testen, bevor es in die Pressung geht.

Traveller hat folgendes geschrieben:
... bezahlen will ja keiner was - und obendrein geht's da eher um cracken als um gucken, weil's fürchterlich aussieht


Ich bin mir durchaus bewusst darüber dass ich zu einem großen Teil auch für die arbeite, die mich beklauen. Das ist aber leider das Los der kopierbaren Medien. Zu diesem Thema habe ich gerade ein interessantes Statement auf FB geschrieben.

@UliP

Vielleicht ist es auch nicht so eine gute Idee, bei den Überlagerungen mit einem halbtransparenten Deckungsgrad zu arbeiten. Das werde ich auf jeden Fall noch verändern.

Liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
UliP
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13409
Firma: Institut für Medienforschung

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
22.03.2015, 12:59

Doch, ist 'ne gute Idee, eventuell sogar abgestuft, um Treppchenkanten zu vermeiden.

Überlagerungen haben nämlich kein Anti-Aliasing!
UliP ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3495

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
25.03.2015, 11:58

@Rayco: ich wollte mich nicht als DVD-Feind darstellen. Ich erstelle immer noch jede Menge Video-DVDs und hab hier nur den Smiley vergessen. :(
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Rayco
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 24.07.2010
Beiträge: 260
Firma: Rayco Records

Re: Überlagerungsfarben bei Kompilierung anders als in DVD SP
25.03.2015, 12:13

Hallo pjw,

vielen Dank für deine Antwort.

So hatte ich das auch nicht verstanden. ;o)

Natürlich ist die DVD schon relativ in die Jahre gekommen und ich war mir auch nicht sicher, ob ich den Schritt noch mal gehe, eine zweite DVD als Ergänzung zu einem meiner Bücher zu produzieren. Es gab viele Stimmen, die eben genau das sagten: "DVD - nimmt doch heute keiner mehr ...". Und in der Tat wischen heute alle ... inkl. mir ... vorwiegend auf irgend einem Tablett `rum um mal schnell eine Info irgendwo her zu bekommen.

Trotz dem finde ich eben den Ansatz, gerade bei sehr viel komplexem Material eine strukturierte Menüführung zu haben und diese noch ansprechend zu gestalten wesentlich schöner, als das ganze Material lieblos in Ordnern zu verteilen und als DVD-Rom oder Stick zu vertreiben.

Liebe Grüße :o)

Rayco
Rayco ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Freeplay Music bei DVDSP - wirklich frei?
Thema -->: Welche Halbbilddominanz soll ich verwenden?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Animierte Formmaske nach video Export... nangatsue702 Final Cut Pro X 5 14.06.2017, 15:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Abspann mittig platzieren - Darstellu... CVCVCV Final Cut Pro X 11 26.12.2015, 01:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Auflösung bei Windows anders als bei mac priesie Video- und Produktionstechnik 3 19.01.2015, 16:44 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge CS6 Projekt 32bit linear - in AE CC R... Manu After Effects 2 06.10.2014, 19:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Überlagerungsfarben fehlen Kobes DVD Studio Pro 23 26.09.2014, 22:41 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz