Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Blackmagic URSA mini Pro
Thema -->: Zwischenring für Blendensteuerung
Autor Deine Nachricht
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
20.10.2016, 09:43

Hallo liebe Leute.

Hoffentlich zum letzten Mal komme ich aber nicht umher noch mal einen aktuellen Thread zum Thema 4k/60p Henkelmänner zu öffnen.

Lange hab ich gewartet, und nun sind alle „meine Favoriten“ erhältlich und auch die Preise lassen sich endlich vergleichen. Zu den Favoriten zählen die Panasonic HC-X1, die AG-UX180 und die DVX200. Warum? Weil sie im preislichen Rahmen liegen und genau das können was ich so brauche und gewohnt bin. (Einige erinnern sich? Momentan „arbeite“ ich noch mit einer Canon XH-A1 (HDV))

Nun hab ich mal viele wichtige und vielleicht auch unwichtige technische Merkmale in einer Excel Datei zusammengetragen und festgestellt, dass sich alle drei recht ähnlich sind.

Die DVX 200 fällt augenscheinlich leicht aus dem Rahmen, wegen dem noch größeren Chip, dem Objektiv und ein paar weiteren Kleinigkeiten. Ist auch die teuerste im Feld.

Die HC-X1 und die AG-UX180 aber sind nach meinen Recherchen eindeutig eineiige Zwillinge, die sich nur an folgendem unterscheiden lassen:
Die HC-X1 bietet keinen Timecode IN/OUT und keinen SDI-OUT. Im analogen Ausgang von Video und Stereoton unterscheiden sie sich lediglich mit der Art der Stecker (Chinch/Mini-Klinke).

Wegen diesem „kleinen“ Unterschied klassifizieren die Händler die HC-X1 uneinig mal als Broadcast- und mal im Consumer-Gerät und verlangen obendrein rund 900 € weniger (brutto) als für die AG-UX180. Oder gibt es da noch was, was ich übersehen habe? Support, Garantie? Software?

Da ich wohl nie in eine Studioumgebung geraten werde, ist mein Sieger die „kleinere“ HC-X1. (alleine schon wegen den ersparten 900 €!)
Es sei denn ich werde eines besseren belehrt, vielleicht habe ich einige Dinge nicht bedacht oder erfasst?! Darum freue ich mich (nochmal) gerne auf Meinungen oder sonstigen Beiträgen…

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

Ich überlege auch gerade…
20.10.2016, 22:27

Moin!

ich steige auch gerade wieder als Freischaffender in die Produktion ein und will meine Kameratechnik modernisieren.
Ich schwanke. Entweder ich beschränke mich und nehme die HC-X1000E für um die 2000. Dann muss man aber jede Menge Kompromisse eingehen, oder ich greif tiefer in die Tasche und nehme die HC-X1E für knappe 3200. Das ist halt ein ordentlicher Chip…

Wo hast Du denn die HC-X1E schon kaufbar gesehen? Bislang konnte mir noch niemand sagen, wann es die wohl geben wird.

Grüße,
Jörg
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
21.10.2016, 08:22

Hier z.B.

https://www.foto-erhardt.de/Video/Camcorder/Panasonic/Panasonic-Camcorder-HC-X1E.html?refID=google_base&utm_source=googlebase&utm_medium=organic&gclid=CO-FjLWT688CFUEaGwod_TIEVQ

LG

PS: Die HC-X1000E hatte ich mal in einem Elektronikmarkt in die Hand nehmen können. Ich war sehr geschockt wie billig anmutend das Gehäuse (knirsch/knack) und die Tasten sich anfühlten!
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
21.10.2016, 08:31

Ach so, hier noch mal ein Screenshot von der "Liste" :-)

*** Ähh, funzt nicht, probier ich nacher noch mal!!! ***

Dann eben so! Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

Verfügbarkeit ist was anderes…
21.10.2016, 10:39

Hallo!

Na dann klick mal auf "Verfügbarkeit in den Filialen". Das einzige was bisher klar ist, ist der Preis.

Ansonsten ist mir der Output der Kamera herzlich egal. Ich schließ ne Kamera in den seltensten Fällen mal an einen Monitor an.
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

Oha, ich bin blind…
21.10.2016, 10:43

Da steht ja ein Datum:

"laut Hersteller voraussichtlich ab Donnerstag, 15. Dezember 2016 lieferbar"
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Herr Müller
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 08.07.2009
Beiträge: 219

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
06.01.2017, 18:52

Kann ich mich aus Neugier hier mal bitte reinhängen?
Ich habe die Pana X1000 und bin recht zufrieden damit. Das einzige was mich stört, ist das schlechte Rauschverhalten im Low-Light-Bereich.
Deshalb hatte ich mir hoffnungsfroh die DVX-200 gekauft - ein fünf mal größerer Sensor musste doch Wunder bezüglich des Rauschverhaltens bewirken! Doch meine parallelen Testaufnahmen holten mich brutal auf den Boden der Tatsachen zurück: Im Automatik-Modus war das Rauschverhalten nahezu gleich. Auch auf Youtube gibt es keine Beispiele, die das eindeutig widerlegen.
Wegen des happigen Preisunterschiedes zur X1000 habe ich den KV als guter Kunde bei Foto Mundus einvernehmlich widerrufen.
Jetzt setze ich meine Hoffnung in die neue X1, bin aber vorsichtig geworden. Die Footage-Videos auf Youtube lassen keine eindeutige Verbesserung erkennen.
Wenn mir jemand seine Erfahrung mit der X1 bzw. 180 im Low-Light-Betrieb mitteilen könnte, wäre ich außerordentlich dankbar.
Ansonsten muss ich wieder einen KV "auf Probe" machen.
Herr Müller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
25.02.2017, 04:18

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
Ach so, hier noch mal ein Screenshot von der "Liste" :-)


Hallo Dumbeldore,

woher hast Du diese "Vergleichsliste"?
Hast Du die selbst gemacht, oder ist die von Panasonic und kann man da die AG-UX90 auch integrieren?

Danke
Roland
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

HC-X1
27.02.2017, 16:13

So, ich hab die jetzt. Was hast Du für Fragen?
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
01.03.2017, 23:41

@ sim1
Hallo Roland, die Liste hatte ich seiner Zeit selber erstellt, ohne Interesse für die UX90. Aber Vergleiche zwischen der AG90 und der AG180 findest Du zu hauf.
Meine Zusammenfassung und auch meine Meinung dazu? Du bekommst für fast das gleiche Geld entweder die AG90 (mit Profistempel ;-)) oder die HC-X1. Wenn ich das Mehr an Leistung der HC-X1 gegenüber der AG90 sehe, kann ich (vielleicht abgesehen vom Support für Profi-Geräte) keinen Grund für die AG90 entdecken. Aber wie gesagt, meine Meinung.

LG
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
01.03.2017, 23:54

@ jcbone2
Glückwunsch :-)

Hab inzwischen mal die UX180 etwas "in der Hand" halten können. Leider versagte der Akku bevor ich so richtig damit "spielen" konnte.
Ja, ich habe Fragen, besonders zu den Focus-Helferlein:
Hatte irgendwo gelesen, dass man einstellen kann, dass ein fokussiertes Objekt "verfolgt" und scharf gehalten wird.
Dann wieder wird von einem Fokus-Bereichsrahmen geschrieben, in dem fokussiert wird. Das wiederum würde bedeuten, dass ein Objekt nur scharf bleibt, wenn es im Rahmen bleibt, also nicht "verfolgt" wird.

Frage 1 - wie ist es denn nu? ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

HC-X1
02.03.2017, 00:41

Zu den Fokushilfen: Du bekommst auf jeden fall die üblichen roten Marker für scharfe Kontrastkanten und ein 1:1 Zoomfenster.
Ich weiß, das es eine automatische Zoomüberblende gibt, Du kannst einen Abstand speichern, einen zweiten fokussieren und dann "zurückblenden" lassen um ne Schärfeverlagerung zu machen.

In den Autofokus bin ich noch nicht tiefer eingestiegen. Wenn ich das im deutschen Manual ab Seite 54 richtig sehe, geht es nicht um eine wirkliche Verfolgung, sondern Du kannst an den Stellschrauben des AF drehen, also Geschwindigkeit, Ansprechverhalten und die Größe des Bereichs, der für die Fokussierung herangezogen wird. Nein, es macht keine Formenerkennung.

Bislang konzentriere ich mich darauf, mit den Fokussierhilfen einen sauberen manuellen Fokus hinzubekommen. BTW: hervorragende Displays haben sie in der Kamera verbaut, aber leider kann man trotzdem ohne Fokushilfe schnell eine Unschärfe übersehen. Routine wird's richten, liegt bestimmt eher an mir.

Leider komplett von Panasonic verschwiegen: sie kodiert in allen Containern (MP4, MOV und AVCHD) in 4:2:0. Ich hab es noch nicht in 4K probiert, aber es wird darauf hinauslaufen, das ich kritisches in 4K filme und dann gleich nach 1080p ProRes umwandel, um etwas ähnliches wie 4:2:2 zu bekommen. Muss ich mal in mich gehen, wie das läuft bei der Konvertierung…

Lichtstärke ist meines Erachtens nach gut. Bei einer Abendaufnahme, bei der auch eine GoPro und ein kleiner Panasonic Camcorder zugegen waren gewinnt das Material natürlich haushoch. Außerdem kann man den IR Filter aus dem Pfad herausschwenken (*klack*) und kann dann mit ner IR Fackel sehr gut Nachtaufnahmen machen. Ich hätte grad fast Nacktaufnahmen geschrieben. X-Ray Goggles, anyone? ;-)

Soweit… nochwas?
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
02.03.2017, 23:52

Hi jcbone2, danke schon mal!

Was die Aufzeichnung-Bits angeht, guck noch mal in meiner Liste oben, da waren die "geheimen Daten" schon aufgeführt ;-)

Ja die Focus-Hilfen im manuellen Modus sind denke ich mal allesamt gut aber auch allgemein üblich denke ich. Einzig die manuelle Fokus-Hilfe (im Menü unter [SW EINST.]->[FOKUS HILFE]->[EIN]) finde ich darüber hinaus genial. Man fokussiert manuell etwas an, und sollte man etwas daneben liegen erkennt die Kamera was man eigentlich hätte scharf haben wollen und regelt nach - toll! Das ersetzt eigentlich schon fast einen kompletten Autofocus.

Was das Nachführen des Focus angeht steht bei mir (hab hier das Manual der UX180) auf Seite 55 unter dem Punkt "AF-Konformität-Stup" ([SW EINST.]->[<AV-EMPFINDLICHKEIT]) dass man verschiedene Focus-Geschwindigkeiten von 0 bis 10 einstellen kann, um die "Verfolgungsleistung" des Autofocus einzustellen. Verstehe das so. dass ein angepeiltes Objekt (auf YouTube ist irgendwo ein Kind auf einer Schaukel von vorne beim vor- und zurück-pendeln immer scharf) zwar "nachgeregelt" aber eben nicht "verfolgt" wird, im Sinne von "Objekt-Tracking". Verstehe ich das so richtig?

Und das ganze dann wenn man will auch nur im vordefinierten "Bereichsrahmen" (AV-Bereichsanpassung)? Oder gibt es bei diesen ganzen Einstellungen nur ein entweder oder?

So, zufrieden mit meiner Fragerei? ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

Fokus
03.03.2017, 00:17

Moin!

Ja, so verstehe ich das auch. Nachführgeschwindigkeit (fänd ich einen besseren Ausdruck als Verfolgung) und Reaktionszeit kann man tunen und den Messbereich festlegen (ich meine auch per selektion auf dem Screen). Sie geben im Manual Tips, für welche Situation man ungefähr welche Werte nehmen könnte.

Aber schönen Dank auf den Listenhinweis. Als ich damals gekuckt habe, stand das tatsächlich noch nicht drin. Was mich beruhigt: wenn man mal in die Verlegenheit käme, Greenscreenaufnahmen zu tätigen, könnte man extern aufzeichnen. Ich weiß nicht… ich behaupte mal, das könnte man doch bestimmt per Firmware fixen. Dafür würde ich sogar was bezahlen, wie bei der 4K Option von Sony.
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
03.03.2017, 22:39

Danke für Deine Ausführungen.
Ich finde es schade (hatte ich glaube ich mal irgendwo erwähnt), dass so allgemein übliche Dinge wie Objekt-Tracking und Gesichtserkennung nicht mit on Bord sein können. Jedes mittelmäßige Consumer-Gerät kann das standardmäßig.
Ebenso das fehlende intigrierte WLAN ist eigentlich nicht verzeihlich.

Was das mit den 8 bit und 4:2:0 angeht. Sicherlich könnte Panasonic da was machen. Aber die AG-UX180 scheint (nach der UX90) vorläufig die unterste Besetzung im Profi Bereich zu sein. Daher wohl auch das nahezu identische Pendant, die HC-X1, als oberstes consumer Gerät.
Wer mehr will muss dann eben zur DVX200 greifen. Die beiden zuerst genannten mit 8/10 bit und 4:2:2 würden die DVX200 dann sinnlos machen.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
08.03.2017, 22:04

Hallo, ich habe hier gerade eine AG-UX180 zum testen.

Die Kamera macht im maximalen Zoom (nur optisch) in gewissen Situationen eigenartige Bilder.

Bevor ich dieses Phänomen beschreibe, habe ich hier das original File aus der Kamera hochgeladen:

https://fil.email/1w6yxY

Habe mit FHD 1080/50.00p All-I 200m aufgenommen.
Alles manuell, Fokus Hilfe aus, Stabilisator aus.

Vielleicht ist diese "Phänomen" auch nur ein Fehler dieser Kamera die ich hier habe.
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
08.03.2017, 22:23

Vorab - Danke fürs Hochladen

Nun meine Reaktion darauf - Wah???

Du hast nicht zufällig zum Zeitpunkt des jüngsten Erdbebens diese Aufnahme gemacht?
Ist das eine Stativaufnahme, oder nur gut aufgelegt?

Ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Hitzeflimmern? Kompressions-Anomalien?
Das Zittern der Oberleitungen könnte man sich ja noch zurecht erklären, aber diese Verzerrungen über das ganze Bild?
Hier im Ruhrgebiet kann ich nur sagen - Krass!

Und sowas hast Du schon häufiger bemerkt?
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

hui
08.03.2017, 22:38

Hm, das Zittern sieht mir aus wie der Straßenverkehr… aber diese Verzerrungen? Als hätte man einen Rolling Shutter-Entferner und Stabilisation angewendet.

Zum Vergleich: aus meiner HC-X1 (und das scheint ja der kleine Bruder zu sein) fällt bei maximalzoom das raus: https://we.tl/edfyOFFgd7. Allerdings ist das auch bei Sassnitz am Strand und nicht in einer Großstadt.
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
08.03.2017, 23:04

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:
Vorab - Danke fürs Hochladen

Nun meine Reaktion darauf - Wah???

Du hast nicht zufällig zum Zeitpunkt des jüngsten Erdbebens diese Aufnahme gemacht?
Ist das eine Stativaufnahme, oder nur gut aufgelegt?

Kein Erdbeben.
Mit Stativ, aber wenn es aus der Hand wäre, wurde es wackeln aber nicht so aussehen.

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:

Ich kann das gar nicht richtig beschreiben. Hitzeflimmern? Kompressions-Anomalien?

konnte / wollte es auch nicht beschreiben, darum das File zum runterladen.

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:

Und sowas hast Du schon häufiger bemerkt?

Nein, nur wenn ich aus meinem Erker raus filme, scheinbar nur in solch einer Situation.
Die Oberleitungen tragen sicher zu diesem Effekt bei, aber erstens sollte das auch nicht sein und zweitens ist es auch ohne Oberleitung wie man in den weiteren Beispielen sehen kann.[/quote]

jcbone2 hat folgendes geschrieben:
Zum Vergleich: aus meiner HC-X1

habe auch vergleiche bei denen die Aufnahme im Zoom ok ist.
Aber hast Du die Möglichkeit eine ähnliche Aufnahme wie meine zu machen?


Habe hier noch mehr Aufnahmen:
https://fil.email/2Hf6BJ
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jcbone2
Regular


Anmeldungsdatum: 08.06.2009
Beiträge: 27

Mal kucken…
08.03.2017, 23:06

…ich werd's versuchen. Aber dein Erkerfenster war jetzt schon auf, oder? ;-)
jcbone2 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Mal kucken…
08.03.2017, 23:11

jcbone2 hat folgendes geschrieben:
…ich werd's versuchen. Aber dein Erkerfenster war jetzt schon auf, oder? ;-)

hätte ich das aufmachen sollen? Ich dachte dieses alte "geschmolzene" Fensterglas macht nichts?

NATÜRLICH BEI OFFENEM FENSTER!!!!



Ich glaub jemand der einen Test durch ein 100 Jahre altes Fenster macht, der bemerkt diesen Fehler nicht einmal.
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
08.03.2017, 23:39

sim1 hat folgendes geschrieben:
Habe hier noch mehr Aufnahmen:
https://fil.email/2Hf6BJ


Das File 01160007.MOV zeigt kein extremes Tele. Aber trotz dem ist dieses Hitzeflimmern zu erkennen.
Nochmal- Krass! Scheint die Sonne in Deiner Straße evtl. stärker als anderswo? ;)
Echt, wenn das ein anderes Rätsel wäre, würde ich sagen, dass die Aufnahmen durch den Abgasstrom einer Therme oder so entstanden sind. Verrückt!
Bin eigentlich sowas von kurz davor mir ebenfalls die UX180 zu gönnen, aber nu? Kopfzerbrechen...
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
09.03.2017, 00:07

Dumbeldore hat folgendes geschrieben:

Nochmal- Krass! Scheint die Sonne in Deiner Straße evtl. stärker als anderswo? ;)

Ist nachts der gleiche Effekt, habe es nachts (Strassenbeleuchtung) auch schon probiert.


Dumbeldore hat folgendes geschrieben:

Bin eigentlich sowas von kurz davor mir ebenfalls die UX180 zu gönnen, aber nu? Kopfzerbrechen...

Ich nehme die UX180 unabhängig von diesem Effekt sicher nicht.
Habe viel mit der Canon xf305 gearbeitet, ist zwar lichtschwach und alt, aber die macht bessere Bilder und ist vom "Handling" viel besser als die Panasonic.

Finde selbst die Sony PXW-X70 besser und durchdachter als die UX180, darum seh ich mir jetzt die Sony PXW-Z150 an.

Da ich 4k nicht wirklich brauche, überleg ich ob ich mir eine gebrauchte Sony EX3 zulege.

Hat jemand eine Sony EX3 zu verkaufen?
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
09.03.2017, 17:17

Hallo Roland,
hab noch mal geguckt und nachgedacht und geguckt und nachgedacht...

Du schreibst oben, dass es nur bei Aufnahmen aus Deinem Erker heraus so auffällig ist. Dann kann das nur am Aufnahmeort liegen. Kann es sein, dass die Luft draussen kalt und beim öffnen Deines Fensters schön feucht/warme Luft zum Fenster raus geht? Vielleicht noch die Heizung angelassen für den Moment? Das wäre eine Erklärung. Könntest Du mit jedem anderen optischen Tele-Gerät mal überprüfen. ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15315
Firma: formbund neue medien

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
09.03.2017, 21:43

Vielleicht nen Aluhut beim Drehen aufsetzen und die Kamera auch gleich damit einpacken.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
09.03.2017, 22:14

So was?

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3241

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
09.03.2017, 22:23

Great Scott!
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
11.03.2017, 00:50

Hallo,
ich habe heute weiter geforscht.
Scheinbar ist diese „Phänomen“ thermisch, so wie ein Flimmern in der Wüste.
Ist meine persönliche Meinung.

Ich habe heute Tests mit einer Canon C300 (70-200 Optik), einer Canon XF305 und der Panasonic gemacht.

Die Canon XF305 macht den gleichen Effekt wie die Panasonic, manchmal mehr manchmal weniger, wie die Panasonic und wird immer schlimmer desto mehr man zoomt (meine C300 hatte kein so langes Tele).

Die C300 macht auch diesen Effekt, aber weniger und seltener, aber er tritt auf.

Ich habe dann gleichzeitig auf der C300 und der Panasonic aufgenommen, eine halbe Stunde lang.

Wie gesagt, bei der C300 seltener und dann schwächer.

Ich komme auf thermisch, da in dem Beispiel ein Bus durchfährt und kurz darauf ist dieser Effekt auch auf der C300 zu sehen (schwach, aber zu sehen), auf der Panasonic sieht man es immer.

Die beiden Files sind „Synchron“ und runtergerechnet, aber man sieht was man sehen soll.
Der Ausschnitt ist das maximale der C300.

AG-UX180 und C300 Files:

https://fil.email/1XEHMs
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3241

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
11.03.2017, 01:52

Es stimmt schon, dass das wie Hitzeflimmern aussieht.

Aber wenn es das wäre, wenn also die unterschiedliche Dichte der Luft (aufgrund verschiedener Wärme) zu ständig wechselnden Lichtbrechungen führen würde, dann wäre dieser optische Effekt vor der Kameraoptik. Und somit müssten beide Kameras dann genau das selbe aufnehmen.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sim1
Regular


Anmeldungsdatum: 22.02.2005
Beiträge: 64

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
11.03.2017, 03:16

Goetz hat folgendes geschrieben:
Es stimmt schon, dass das wie Hitzeflimmern aussieht.

Aber wenn es das wäre, wenn also die unterschiedliche Dichte der Luft (aufgrund verschiedener Wärme) zu ständig wechselnden Lichtbrechungen führen würde, dann wäre dieser optische Effekt vor der Kameraoptik. Und somit müssten beide Kameras dann genau das selbe aufnehmen.


Würde ich auch so meinen, aber ein bisschen hat es sicher damit zu tun.

Stellt sich die Frage:
Ist die Panasonic besser, denn sie "sieht" mehr?


Ein Traum für jeden Esoteriker, das werden die neuen "Orbs"
sim1 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3241

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
11.03.2017, 04:48

"Ein bisschen" geht im Zusammenhang mit Hitzeflimmern nicht.
Und die Kameras können alle nur sehen, was an der Optik ankommt. Ist das Bild (beispielsweise durch Lichtbrechung) verzerrt, dann nimmt die Kamera das so auf. Egal, wer der Hersteller ist.

Vergiss mal deine Fantasien - die Ursache muss eine andere sein.
Möglicherweise spinnt bei der Panasonic die automatische Stabilisierung?
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1209

Re: Panasonic HC-X1 / AG-UX180 / DVX200
12.03.2017, 14:39

Goetz hat folgendes geschrieben:
Es stimmt schon, dass das wie Hitzeflimmern aussieht.

Aber wenn es das wäre, wenn also die unterschiedliche Dichte der Luft (aufgrund verschiedener Wärme) zu ständig wechselnden Lichtbrechungen führen würde, dann wäre dieser optische Effekt vor der Kameraoptik. Und somit müssten beide Kameras dann genau das selbe aufnehmen.


Es ist definitiv ein Hitzeflimmern. Beide Kameras "flimmern" zur selben zeit stärker, wenn der Bus gerade drunter her ist. Für mich eindeutig der Beweis, dass die Abgase in diesem Moment den optischen weg durchqueren.
Das schließt alle Kameraspezifischen Phänomene aus.
Den Unterschied zwischen den beiden Kameras schiebe ich auf den größeren Chip und der wohl größeren Optik, die auf der C300 drauf gewesen sein dürfte. (also der Linsendurchmesser).
Das verhält sich dann wie der Unterschied zwischen einem dünnen und einem breiten Reifen der über eine unebene Straße rollt. Der schmale Reifen nimmt PUNKTUELL alle Unebenheiten mit, während der breite Reifen über PUNKTUELLE Unebenheiten drüberbügelt. Hierbei handelt es sich ja offensichtlich um mehr oder weniger PUNKTUELLE thermische Phänomene. In der Wüste oder im Sommer über dem heißen Asphalt dürfte der Unterschied nicht mehr so groß sein.

Meine bescheidenen Erklärungsversuche :-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Blackmagic URSA mini Pro
Thema -->: Zwischenring für Blendensteuerung

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Welcher Atomos für die Panasonic HC-X1 seahunter Video- und Produktionstechnik 3 26.09.2017, 19:00 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einfacher LANC Start/Stop Knopf für P... jcbone2 Video- und Produktionstechnik 8 04.05.2017, 11:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Panasonic GH5 UliP Video- und Produktionstechnik 11 06.01.2017, 10:52 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Einsatz von externem IR-Strahler bei ... Herr Müller Video- und Produktionstechnik 10 03.01.2017, 11:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Lohnt sich Umstieg von Panasonic X100... Herr Müller Video- und Produktionstechnik 7 03.01.2017, 11:23 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group