Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Jib-Arm oder Kran?
Thema -->: Drohne für GoPro
Autor Deine Nachricht
Markus_K
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 863

Datensicherung
05.04.2017, 15:31

Hallo liebe Gemeinde!

Was benutzt ihr im 4K Zeitalter zur Datensicherung eurer fertigen Projekte und Filme?
Benutze bisher parallel ein RAID und externe Festplatten.

LG und danke schon mal
Markus
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4074
Firma: TV Plus GmbH

Re: Datensicherung
05.04.2017, 16:40

Lustigerweise habe ich mir gestern mal die 100er GB BluRay Rohlinge gekauft umzu testen, wie wirtschaftlich sinnvoll das als Datensicherung ist (zeitlich, workflow).

Ansonsten ist LTO sicherlich mal einen Blick wert aber die Laufwerke sind immer noch sehr teuer - die Kassetten sind dafür spottbillig.
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Markus_K
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 03.08.2009
Beiträge: 863

Re: Datensicherung
05.04.2017, 18:28

Danke! LTO heißt was?
Ist das Bandsicherung? Und auch was muss ich da suchen
- bei Amazon oder nur bei bestimmten Händlern?

LG
Markus_K ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
UliP
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13344
Firma: Institut für Medienforschung

Re: Datensicherung
06.04.2017, 05:14

Das ist Tape, ja. Eher im Profibereich zu finden, bei manchen Filmversicherungen Pflicht.
UliP ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10220

Re: Datensicherung
06.04.2017, 06:24

Da ich in zwanzig Jahren noch nie auch nur ein Bit mit Opticals verloren habe, bin ich ein Fan von BD/BD-DL/BD-XL als Langzeit-Endlager. Korrekt gebrannt, geprüft und dunkel gelagert natürlich, nicht auf der Fensterbank. Und ohne Aufkleber und all den altbekannten Unfug.

Festplatten sind viel zu gefährlich, Raids auch. Wenn, dann auf jeden Fall mehrfach.

In 2017 kann man auch die Cloud anwerfen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4074
Firma: TV Plus GmbH

Re: Datensicherung
06.04.2017, 08:21

Traveller wie händelst Du das mit Größen die einen Rohling übersteigen? Ich hab das hier mit DVDs getestet und bin überrascht, wie gut das funktioniert - das Brennprogramm teilt es einfach selbstständig auf, und beim zurückkopieren (ich sitze hier allerdings am PC) fügt er alles obwohl vieles gleichbenannt ist wieder zusammen - oder hast Du da noch DEN Tipp auf Lager?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10220

Re: Datensicherung
06.04.2017, 12:03

Mehr als 100 GB (BD-XL) werden's sehr selten pro Job. Unsere Projekte sind aber auch keine Spielfilme.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1676

Re: Datensicherung
23.05.2017, 14:10

Der Vorteil von Festplatten ist natürlich, dass du jederzeit was ändern / hinzufügen kannst.

Wenn ein Kunde nach 2 Jahren ein neues Logo hat und der Abspann vom Film geändert werden muss, häng ich einfach die Archivplatte dran, öffne da drauf die Mediathek, ändern, den neuen Export ebenfalls da drauf spielen, und fertig. Das ist mit optischen Datenträgern schon sehr viel umständlicher.

Aber klar, du brauchst für die Datensicherheit mindestens eine Kopie von jeder Festplatte.

sg Ben
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Jib-Arm oder Kran?
Thema -->: Drohne für GoPro

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge kaufhile blueraybrenner für datensich... rmf Hard- und Software 10 22.07.2010, 12:07 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Datensicherung auf längeren Reisen BigFoot Video- und Produktionstechnik 8 17.03.2010, 17:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge winxp system/datensicherung mit recov... snpx Hard- und Software 8 30.03.2009, 17:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Datensicherung mit ??? Vital Franz Hauser Final Cut Pro 1 15.10.2008, 12:49 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Datensicherung auf Blueray? Michael Bohnstengel Hard- und Software 2 02.04.2008, 13:03 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Video- und Produktionstechnik Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group