Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Kapitel werden in der Exportfunktion nicht angezeigt?
Thema -->: Video/Audio batch Synchronisieren per Timecode
Autor Deine Nachricht
Octavian
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.09.2008
Beiträge: 2

FCPX in der professionellen Postproduktion
09.11.2017, 15:38

Für alle, die es interssiert:
Filmeditor Dirk Grau („Bibi und Tina“, „Die Vermessung der Welt“, „Rhythm is it“) hält am 02./03.12.2017 (Sa & So) in der Schnitt-Akademie in Berlin einen Workshop ab über die Verwendung von Final Cut Pro X in der professionellen Postproduktion und seine Erfahrungen mit dem Programm beim Schnitt von Kinofilmen wie "In Zeiten des abnehmenden Lichts“ mit Bruno Ganz, „Sommerfest“ von Sönke Wortmann und Tatort-Folgen. Dabei geht es u.a. auch um den besonderen Umgang mit Sound innerhalb von FCPX und die Verzahnung mit anderen Programmen.

Es handelt sich dabei um einen Einstiegskurs in FCPX, der aber den Schwerpunkt auf den professionellen Einsatz legt.
Weitere Infos: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Workshops.php?KursTitel=FCPX%20in%20der%20professionellen%20Postproduktion
Octavian ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10216

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
09.11.2017, 19:32

Wäre für alle interessant, die fcp seit sechs Jahren nachplappernder Weise für ein Hochzeits- und Katzenfilmtool halten. Die werden aber nicht kommen! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Christoph Vonrhein
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 20.09.2004
Beiträge: 431
Firma: chv-plugins.com / chv-electronics

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 07:13

Man kann auch Hundefilme damit machen. :-)

Aber ernsthaft: FCP X ist erwachsen geworden. Ob jedoch Apple die an Adobe verlorenen Benutzer wieder zurückbekommen kann wage ich zu bezweifeln.
Christoph Vonrhein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10216

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 07:44

Läuft parallel mit einem Generationswechsel.

Manchmal frage ich mich, ob Apple nicht doch mit voller Absicht seine alte AVID-erzogene Old School-Kundschaft mit dem Stopp von fcp Studio in die Wüste geschickt hat. Ohne alte Zöpfe lebt sich‘s letztlich wohl besser. Dass fcp x in Sachen verkaufter Lizenzen erheblich erfolgreicher ist als die alte Software, muss man anerkennen.


http://www.fcp.co/final-cut-pro/articles/2017-sam-mestman-and-ronny-courtens-talk-about-the-relevance-of-final-cut-pro-x-in-modern-post-production
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11107
Firma: www.motion.at

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 08:40

Traveller hat folgendes geschrieben:
... Dass fcp x in Sachen verkaufter Lizenzen erheblich erfolgreicher ist als die alte Software, muss man anerkennen.


wenn ich den preis um 2/3 senke auch keine kunst +g*

wie war das bei avid?
als man noch das ganze system (inkl. hardware) um umgerechnet
knapp 100.000 euronen kaufen musste war die useranzahl auch
ein wenig eingeschränkt +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ben07
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 26.11.2005
Beiträge: 1676

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 10:35

Traveller hat folgendes geschrieben:
Dass fcp x in Sachen verkaufter Lizenzen erheblich erfolgreicher ist als die alte Software, muss man anerkennen.


Aber dass Apple seit dem Erscheinen 2011 alle Updates kostenlos angeboten hat, das verstehe ich auch nicht. Früher mussten wir jedes Jahr einen vierstelligen Betrag für FCP-Updates einplanen, und jetzt wissen wir gar nicht mehr wohin mit der ganzen übrigen Kohle.
;-)

sg B
ben07 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Kerem
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 2088
Firma: M & P - Medien und Pädagogik

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 10:44

Die musst du für den 'modularen' Mac Pro sparen! ;-)
Kerem ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2208

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
14.11.2017, 23:30

Ist egal.
Wenn es in die ernsthaften, langen Pipelines bei Mehrteilern, Kino usw. geht,
ist FCX raus. Ich frage das ständig in Postläden nach, weil ich es evtl. auch
lernen muss - wenn es soweit ist.
Mit FinalCutPro gab es das auch schon, das einzelne Projekte in der Werbetrommel
waren.
Was sich definitiv etabliert hat ist Premiere.
Sonst leider AVID.
Lieber Gruß
Uwe
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Holzner
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 29.11.2005
Beiträge: 4278

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
15.11.2017, 10:07

Octavian hat folgendes geschrieben:
Für alle, die es interssiert:
Filmeditor Dirk Grau („Bibi und Tina“, „Die Vermessung der Welt“, „Rhythm is it“) hält am 02./03.12.2017 (Sa & So) in der Schnitt-Akademie in Berlin einen Workshop ab über die Verwendung von Final Cut Pro X in der professionellen Postproduktion und seine Erfahrungen mit dem Programm beim Schnitt von Kinofilmen wie "In Zeiten des abnehmenden Lichts“ mit Bruno Ganz, „Sommerfest“ von Sönke Wortmann und Tatort-Folgen. Dabei geht es u.a. auch um den besonderen Umgang mit Sound innerhalb von FCPX und die Verzahnung mit anderen Programmen.

Es handelt sich dabei um einen Einstiegskurs in FCPX, der aber den Schwerpunkt auf den professionellen Einsatz legt.
Weitere Infos: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Workshops.php?KursTitel=FCPX%20in%20der%20professionellen%20Postproduktion


Das mit dem Sound klingt interessant;)
Holzner ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11107
Firma: www.motion.at

Re: FCPX in der professionellen Postproduktion
15.11.2017, 13:05

Holzner hat folgendes geschrieben:
Octavian hat folgendes geschrieben:
Für alle, die es interssiert:
Filmeditor Dirk Grau („Bibi und Tina“, „Die Vermessung der Welt“, „Rhythm is it“) hält am 02./03.12.2017 (Sa & So) in der Schnitt-Akademie in Berlin einen Workshop ab über die Verwendung von Final Cut Pro X in der professionellen Postproduktion und seine Erfahrungen mit dem Programm beim Schnitt von Kinofilmen wie "In Zeiten des abnehmenden Lichts“ mit Bruno Ganz, „Sommerfest“ von Sönke Wortmann und Tatort-Folgen. Dabei geht es u.a. auch um den besonderen Umgang mit Sound innerhalb von FCPX und die Verzahnung mit anderen Programmen.

Es handelt sich dabei um einen Einstiegskurs in FCPX, der aber den Schwerpunkt auf den professionellen Einsatz legt.
Weitere Infos: http://www.schnitt-akademie.de/Seiten/Workshops.php?KursTitel=FCPX%20in%20der%20professionellen%20Postproduktion


Das mit dem Sound klingt interessant;)


wobei professioneller einsatz und einsteigerkurs nicht gerade zusammenpasst +g*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Kapitel werden in der Exportfunktion nicht angezeigt?
Thema -->: Video/Audio batch Synchronisieren per Timecode

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Nach upgrade auf MacOS High Sierra ke... +wolfgang* Final Cut Pro X 22 19.10.2017, 09:06 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 4K zu HD und zurück innerhalb FCPX oh... Holzner Final Cut Pro X 7 03.10.2017, 15:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Doku über FCPX - als Film MovieMaker Kaffee Klatsch 0 19.09.2017, 16:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge clip aus fcpx an motion senden und zu... violpeter Anfängerfragen 0 04.09.2017, 21:15 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Shortcut FCPX: Abspielposition ans En... Herr Müller Anfängerfragen 18 19.08.2017, 16:28 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group