Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Suche Befehl für mehrere Projekte bzw. alles rendern
Thema -->: FCPX 10.3 unter EL Capitan: keine Audio Effect Clips
Autor Deine Nachricht
immoskypicture24
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2018
Beiträge: 5

Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
02.03.2018, 12:07

Hallo zusammen erstmal. Ich bin neu in diesen Forum und hoffe hier Hilfe zu bekommen.
Ich weiss einfach nicht mehr weiter. Zu meinen Problem.
Ich möchte eine Slideshow aus mehreren Bildern in FC erstellen. Wenn ich alle Bilder markiert habe
und ctrl+D drücke komme ich zur Clipdauer ändern. Die markierten Bilder haben eine Gesamtlaufzeit von 40 Sek.
Wenn ich jetzt 20 Sek eingeben sollte es eigentlich um die Hälfte gekürzt sein. Bei mir jedoch
verdoppelt sich die Laufzeit. Wie kann das sein?

PS: WIe kann man hier Beispielbilder an einen Thread anhängen?

Viele Grüße
immoskypicture24 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Kerem
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 01.08.2004
Beiträge: 2104
Firma: M & P - Medien und Pädagogik

Re: Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
02.03.2018, 13:13

Denkfehler!

Die Dauer, die du eingegeben hast, bezieht sich auf jeden einzelnen Clip. Wenn du eine Gesamtdauer von 40 Sekunden habe möchtest musst du das durch die Anzahl der Bilder dividieren.

Grüße,
Kerem
Kerem ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10470

Re: Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
02.03.2018, 13:17

Du weißt aber schon, dass du ein Schnittprogramm vor dir hast? Mit einer Timeline, wo man mit der Maus seine Clips auf die gewünschte Länge zieht?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7406

Re: Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
02.03.2018, 22:17

immoskypicture24 hat folgendes geschrieben:
Wenn ich alle Bilder markiert habe, und ctrl+D drücke komme ich zur Clipdauer ändern. Die markierten Bilder haben eine Gesamtlaufzeit von 40 Sek.
Wenn ich jetzt 20 Sek eingeben sollte es eigentlich um die Hälfte gekürzt sein.

"Clip" ist nicht gleich "Projekt".
Wie lang sind die stills? Bei 4 sec pro Bild setzt Du halt die Hälfte ein, also 2 sec, d.h. "2 00".
Du kommst schon noch dahinter.

@traveller: für alle Clips gleichzeitig?
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10470

Re: Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
02.03.2018, 23:01

Nö, aber wozu sollten alle Bilder gleich lang stehen? Und wenn man das wirklich will, kann man ja vorab schon die gewünschte Standbildlänge global einstellen. Führt dann allerdings zum nächsten Thread: wieso kommt immer diese komische Meldung, wenn ich eine Blende setzen will?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7406

Re: Clip Dauer ändern funktioniert nicht richtig!
03.03.2018, 12:59

immoskypicture24 hat folgendes geschrieben:
Ich weiss einfach nicht mehr weiter.

Mitglied der zukünftigen GroKo?
Spaß beiseite:
Wenn FCPX dafür zu umständlich rscheint: wir hatten hier divese Tipps für Soaftware-alternativen, angefangen über Keynote (ja, Apples Keynote) u.v.a.m:

Tomski hat folgendes geschrieben:
Ansonsten bietet sich für solche Sachen gerade mit Bildern das Programm FotoMagico an.
Da kannste ... durch dein Bild animieren...Rein,raus, auf Details fahren, stehen bleiben, weiter durchs Bild fahren, mit und ohne Zoom, etc. pp!
Schau mal hier: https://boinx.com/fotomagico/


Niran hat folgendes geschrieben:
Dann gibts von mir auch noch einen Vorschlag. Für echte Slideshows nehme ich seit den 90ern "Thumbs"

http://www.cerious.com/

Das ist eigentlich ein Viewer, so wie ACDSee

http://www.acdsee.com/de/index

Aber Thumbs kann noch viel mehr. Im slideshow Modus lassen sich Dinge wie "file comments", "annotations" oder "file name" einblenden. Das Font lässt sich beliebig definieren.
Die grosse Stärke ist die excellente Performance in Kombination mit frei definierbaren batches. Ob Scaling, Format wechseln, Rotation, Crop, alle Standardoperationen lassen sich ultra-schnell auf tausende von Bildern anwenden.
Auch automatisches Einfügen von "comments" in die Metadaten lässt sich hier blockweise auf alle markierten Bildern batchen, und genau das wird dann in der slideshow wieder ausgelesen und dargestellt.

Ob damit alles geht was Du willst weiss ich nicht, aber mit Thumbs habe ich schon Millionen von Bildern technisch verarbeitet. Im Gegensatz zu einem Video als slideshow bleibt die Datenmenge klein, ich kann auch kurzfristig die slideshow noch editieren oder Kommentare ändern.

Gruss,
Niran

p.s. Windoof only, sorry...
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Wolfried
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 01.06.2005
Beiträge: 177
Firma: Hobbyanwender

alle Clips in der Timeline auswählen ...
03.03.2018, 21:03

und einen neuen zusammengesetzten Clip daraus machen. Nun den Retimeeditor öffnen und das Ganze auf die Länge bringen die du brauchst.
Wolfried ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
immoskypicture24
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.03.2018
Beiträge: 5

Danke
04.03.2018, 17:45

Kerem hat folgendes geschrieben:
Denkfehler!

Die Dauer, die du eingegeben hast, bezieht sich auf jeden einzelnen Clip. Wenn du eine Gesamtdauer von 40 Sekunden habe möchtest musst du das durch die Anzahl der Bilder dividieren.

Grüße,
Kerem


Danke das wars gewesen :-)
immoskypicture24 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Suche Befehl für mehrere Projekte bzw. alles rendern
Thema -->: FCPX 10.3 unter EL Capitan: keine Audio Effect Clips

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Timeline vergrößern nicht mehr möglic... Norbert58 Final Cut Pro X 4 13.04.2018, 15:41 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Audio Effekte können nicht mehr als F... Zebolon Final Cut Pro X 3 28.03.2018, 22:45 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Bildformat stimmt nicht mehr auf Bluray charlinsky Anfängerfragen 1 17.03.2018, 01:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mediathek ohne Inhalt/ FCPX öffnet ni... Horst72 Final Cut Pro X 5 15.03.2018, 13:40 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Colorchecker checkt die Farben nicht ben07 Final Cut Pro X 8 05.03.2018, 12:09 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Final Cut Pro X Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group