Werbung:





Willkommen beim kostenlosen Forum von Lots a Bits - Wir sind die Apple Experten!
Sind Sie hier an Bannerwerbung interessiert? Senden Sie uns einfach eine Anfrage per Mail!


Hallo Gast | Deine Ignore-Liste | Suche | Kostenlos registrieren | Einloggen | Schulungen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Ihr könnt auch Eure Bestellungen über das Amazon Widget bei Amazon tätigen und dem Forum ohne weitere Kosten etwas Gutes tun!


Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Quick Time
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: CinePlay: QuickTime Player 7 Pro Alternative
Thema -->: Quicktime 7 - und XDCAM TransfertoolProbleme
Autor Deine Nachricht
gomill
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 962

Mpeg2 Dateien auf dem QT Player
14.04.2014, 17:38

Seit Jahren hab ich das Problem, dass man Mpeg2 Dateien (z.B. aus dem Compressor) ganz schlecht im QT Player abspielen kann. Zuerst dauerts je Videolänge ne Ewigkeit bis die Datei offen ist und dann spielt sie halbherzig ab. Und ja...leider ist das auch so auf den Lion Rechnern...obwohl Apple verspricht, dass im QTX(ich habe 10.2) die Mpeg2 Komponente drin ist. Abgesehen davon zeigt QT 10.2 völlig lasche Zeitangaben.

So oder so muss ich meine z.B. in Compressor oder AME gerenderten Mpeg2 Dateien kontrollieren und auf Verluste untersuchen bevor ich sie für die DVD freigebe. Oft bemühe ich den VLC Player... aber auch dieses Tool bockt hinsichtlich Gamma und geniesst nicht mein volles Vertrauen.

Mit welchem Referenz - Player kontrolliert ihr die Mpeg2 Dateien auf dem Mac?
Oder was mach ich allenfalls falsch auf den Lion Rechnern, wo das ja in QT 10.2 eigentlich flüssig und problemlos laufen sollte?
gomill ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Alexander K

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 4249

Re: Mpeg2 Dateien auf dem QT Player
15.04.2014, 18:07

Für DVD und Blu-ray-Ausgabe habe ich immer Hardware-Player zum Prüfen verwendet. Software-Player zeigen viele Bugs nicht an die auf dem Standalone später jedoch auftreten können und zudem taugen die Programme wie du schon gemerkt hast nicht vollends. Mir ist kein Software-Player für DVD / BrD bekannt der Referenzfähig ist.

Wenn MPEG2 für eine Spezialanwendung erzeugt wird (z.B. Medienplayer), dann gilt eigentlich das Gleiche wie oben. Die Hardware zeigt am besten ob das Format läuft. Wenn man einmal die Encoding-Parameter hat, sollten sie in Stein gemeisselt neben dem Monitor aufgehängt werden. ;-)
Alexander K ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
gomill
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 15.12.2007
Beiträge: 962

Re: Mpeg2 Dateien auf dem QT Player
17.04.2014, 10:55

für das Prüfen von DVD's verwende ich auch Hardware Player. Nur wie macht man das bei Mpeg2 Dateien. Welche Hardware empfiehlt sich da?
gomill ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Alexander K

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 04.12.2005
Beiträge: 4249

Re: Mpeg2 Dateien auf dem QT Player
17.04.2014, 12:02

Wie gesagt, dazu ist ebenfalls der Hardware-Player auf dem es schlussendlich laufen soll am besten geeignet. Keine Software kann das optimal simulieren.

MPEG2 für normale Desktopwiedergabe ist zumindest in meinem Umfeld unbekannt. Dafür gibt es bessere Formate.
Alexander K ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
jwfilm
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 17.08.2006
Beiträge: 160

Re: Mpeg2 Dateien auf dem QT Player
17.04.2014, 14:51

Zitat:
So oder so muss ich meine z.B. in Compressor oder AME gerenderten Mpeg2 Dateien kontrollieren und auf Verluste untersuchen bevor ich sie für die DVD freigebe.


Was spricht denn dagegen, die Datei kurz in DVDSP reinzuziehen und als DVD auszuspielen? Dauert keine fünf Minuten und DVDSP ändert an der mpeg2-Datei ja nix mehr.
Ich habe das bisher immer so gemacht. Danach mal brennen und auf Hardware ausprobieren. Da man ja auch die Menüprogrammierung testen muß, kann man dann beides in einem Abwasch machen.
jwfilm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: CinePlay: QuickTime Player 7 Pro Alternative
Thema -->: Quicktime 7 - und XDCAM TransfertoolProbleme

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Dieses Thema ist gesperrt, Sie können keine Beiträge editieren oder beantworten. SCN-Dateien öffnen Hansito Final Cut Pro X 9 19.08.2017, 09:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DVD-Player erkennt DVD nicht irisboris Anfängerfragen 15 01.08.2017, 20:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mpeg2 in 1920x1200 - womit codieren? godehart Compressor & Co. 4 05.07.2017, 10:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge After-Effects Dateien Sterni Motion 1 12.06.2017, 16:17 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge WMV Dateien konvertieren Markus_K Hard- und Software 10 12.05.2017, 19:41 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Quick Time Seite 1 von 1

 
Werbung:










Impressum + Datenschutz

Powered by: phpBB 2.0.22 © 2001, 2002 phpBB Group