Fotga

Forum für Kameras, Mazen, Stative, Mikros, Zuspieler, Kontrollmonitore, etc.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1896
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Fotga

Beitrag von Dumbeldore » 27.05.2021, 11:23

Hallo zusammen,

weiß wer was über den Hersteller "Fotga" zu berichten. Die haben offensichtlich einiges an RIG´s/FollowFocus/Monitore usw. im Sortiment.
https://www.fotga.com/
Habe noch nie von denen gehört und hätte nun aber die Gelegenheit einiges an Material gebraucht zu bekommen. Kann es nur von den Bildern her schlecht einschätzen, was mich da erwarten würde?!

LG

Anorak
Regular
Beiträge: 31
Registriert: 07.12.2016, 12:43

Re: Fotga

Beitrag von Anorak » 09.06.2021, 00:05

Ich habe 2016 mal einen Fotga Kugelkopf gekauft.
Der ist… sehr günstig. Er funktioniert. Sogar heute noch. Aber eben auf niedrigem Qialitätsstandard.

Und wenn ich mir die schon seit zwei Jahren nicht mehr gepflegte Webseite ansehe, gibt es keinerlei Auskunft darüber, wo der Laden seinen Sitz hat, wie oder wo der Hersteller ist usw. (wird wohl irgendwo in Shenzen o.ä. sein)
Anleitungen kann man auch zu nichts herunter laden.
Die Testberichte, die ich gefunden habe waren wenig beeindruckt.
Biete Weltunergangsbomben zum Einkaufspreis. Kann Spuren von Pizzazium-Infinionit enthalten.

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1896
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Re: Fotga

Beitrag von Dumbeldore » 09.06.2021, 09:06

OK :-/

Benutzeravatar
finalcutter
Final Cut Profi
Beiträge: 1085
Registriert: 12.09.2006, 18:17
Firma: PrivaTier

Re: Fotga

Beitrag von finalcutter » 09.06.2021, 13:32

Bei mir kommt nur Linhof ins Haus!
(wenn's ein Kugelkopf sein muss)

Anorak
Regular
Beiträge: 31
Registriert: 07.12.2016, 12:43

Re: Fotga

Beitrag von Anorak » 09.06.2021, 21:12

Linhof ... waren das nicht die, die Schiansky und all seine Patente übernommen haben? Habe heute noch Schiansky Stative, u.a. mit Fluid Neiger.
Sogar ein 131 Doppelprofil -Stativ, welches man auf 2,10 Höhe drehen kann.
Biete Weltunergangsbomben zum Einkaufspreis. Kann Spuren von Pizzazium-Infinionit enthalten.

Benutzeravatar
finalcutter
Final Cut Profi
Beiträge: 1085
Registriert: 12.09.2006, 18:17
Firma: PrivaTier

Re: Fotga

Beitrag von finalcutter » 10.06.2021, 16:27

Meine Tochter (Archäologin) hat sich vor ca. 3 Jahren ein Linhof "Reisestativ" mit Kugelkopf gekauft. Handlich - aber gefühlte 10 kg schwer. Natürlich durch nichts zu erschüttern. Ich selbst habe sowohl im Außenbereich, als auch im Studio sehr viel mit dem grundsoliden Linhof-Equipment gearbeitet. Ohne Mullen und Knullen - privat und beruflich. Nur zum Filmen habe ich dann doch Sachtler bevorzugt.

Dumbeldore
Final Cut Profi
Beiträge: 1896
Registriert: 05.04.2009, 12:21

Re: Fotga

Beitrag von Dumbeldore » 11.06.2021, 10:50

Das läuft mir hier gerade komplett aus dem (finanziellen) Ruder!
Was die Crème de la Crème ist, ist schon klar. ;-)

Die Frage ist, was ist Schund und was ist mit Abstrichen noch brauchbar, bzw. ausreichend stabil genug. Irgendwas zum Angeben ohne eine komplette Pleite zu erleben- gerade in Hinblick auf Rig-Gestelle/Griffe/Anbauteile usw...
Da scheint es ne Menge auf dem Markt zu geben, dessen Hersteller oder Vertreiber mir aber gänzlich unbekannt sind.

Jetzt erst mal einen Kaffee-Crèma ;-)

Antworten