Final Cut kopieren

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: dr.f, Nico, Indio, Frank Vogelskamp, danny

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4797
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Final Cut kopieren

Beitrag von Rob Hotz » 23.01.2023, 13:01

Moin, habe die wunderbare Situation, dass ich

1) mit der neusten Version von FCP nur unglaublich langsam vorkomme, weil der Computer einen Hau
hat. Schneiden etc. alles easy. Rendern schätze ich aber leider nur 1/100stel der Normalgeschwindigkeit.
Tippe auf Speicher.

2) auf einem iMac von 2015 Final Cut 10.4.10 habe, das selbst einen Hau zu haben scheint. Mache ich das
auf, kommt das Sat 1 Rad des Todes und hört nicht mehr auf. Andere Programme laufen tadellos.

Auf einem MacBookPro von 2011 (!!) habe ich Final Cut 10.4.6. Das könnte ich ja auf den iMac rüberkopieren.
Nur wie? Das Programm lässt sich so nicht kopieren. Geht das vielleicht irgendwie per zip oder ähnlich?

Grüsse,
Dev

Benutzeravatar
DaliBassi
Final Cut Profi
Beiträge: 1908
Registriert: 11.03.2006, 16:33
Firma: freier Kameramann und Cutter
Kontaktdaten:

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von DaliBassi » 24.01.2023, 14:17

Rob Hotz hat geschrieben:
23.01.2023, 13:01
...Das könnte ich ja auf den iMac rüberkopieren.
Nur wie? Das Programm lässt sich so nicht kopieren. Geht das vielleicht irgendwie per zip oder ähnlich?
Also die App zippen und dann rüberkopieren sollte eigentlich funktionieren. Eventuell muss aus Sicherheitsgründen das Admin-Passwort eingeben werden.
Aber warum lädst du FCPX nicht einfach neu aus dem AppStore runter?

Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11869
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von Indio » 24.01.2023, 15:26

da ein MBP aus 2011 ohne patch maximal high sierra (10.13.6) verwenden kann,
würde fxpx 10.4.10 darauf nicht laufen, da es big sur (ab 11.5.1) und eine metal GPU voraussetzt.

umgekehrt würde fcpx 10.4.6 mit big sur am imac nicht erfreut sein.
cMP 5.1 2x3,46/96GB/2x2TB 860pro/4TB Micron SSD/3x4TB HGST/SSD7101A 4x2TB 970evoplus/HP1344/BMD4k/Radeon VII
macOS 12.6.3

BMPCC 6k pro (7.9.1)
meike s35 cine (25mm,35mm,, 50mm, 75mm)
davinci resolve studio 18.1.2

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4797
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von Rob Hotz » 24.01.2023, 23:27

Danke euch.

Das Problem hatte sich erst mal erledigt, weil der neuere iMac bzw. das neuere FCP nach einigen Stunden und einigen Neustarts wieder ganz brav lief.

Auf dem älteren iMac - auf dem FCP sich nicht öffnen lässt - könnte ich diese Version nicht kopieren. Älteres Betriebssystem. Hat Gründe.

Und auf dem MBP bin ich noch älter, auf High Sierra. Immerhin: Das könnte ich also in ein Zip packen....

Warum ich FCP nicht runterlade? Ich meine, da gibt es keine Abwärtskompatibilität.
Oder wieder ein Demenzanfall meinerseits?

Green´ts,
Dev

Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11869
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von Indio » 25.01.2023, 14:27

stimmt, abwärtskompatibilität gibt es bei fast keiner version
cMP 5.1 2x3,46/96GB/2x2TB 860pro/4TB Micron SSD/3x4TB HGST/SSD7101A 4x2TB 970evoplus/HP1344/BMD4k/Radeon VII
macOS 12.6.3

BMPCC 6k pro (7.9.1)
meike s35 cine (25mm,35mm,, 50mm, 75mm)
davinci resolve studio 18.1.2

Benutzeravatar
DaliBassi
Final Cut Profi
Beiträge: 1908
Registriert: 11.03.2006, 16:33
Firma: freier Kameramann und Cutter
Kontaktdaten:

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von DaliBassi » 25.01.2023, 16:14

Indio hat geschrieben:
25.01.2023, 14:27
stimmt, abwärtskompatibilität gibt es bei fast keiner version
Abwährtskompatbilität nicht, aber ich dachte immer, dass der AppStore dann automatisch die letzte passende Version fürs jeweilige Betriebssystem runterlädt.

Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11869
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von Indio » 25.01.2023, 20:33

DaliBassi hat geschrieben:
25.01.2023, 16:14
Indio hat geschrieben:
25.01.2023, 14:27
stimmt, abwärtskompatibilität gibt es bei fast keiner version
Abwährtskompatbilität nicht, aber ich dachte immer, dass der AppStore dann automatisch die letzte passende Version fürs jeweilige Betriebssystem runterlädt.
sollte so sein, allerdings wurde bei keynote, pages und numbers
das von apple abgedreht und keine ahnung ob das auch für andere
apple programme zutrifft.
cMP 5.1 2x3,46/96GB/2x2TB 860pro/4TB Micron SSD/3x4TB HGST/SSD7101A 4x2TB 970evoplus/HP1344/BMD4k/Radeon VII
macOS 12.6.3

BMPCC 6k pro (7.9.1)
meike s35 cine (25mm,35mm,, 50mm, 75mm)
davinci resolve studio 18.1.2

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4797
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Re: Final Cut kopieren

Beitrag von Rob Hotz » 26.01.2023, 18:18

Die machen viele Sachen, die echt nerven. Z.B. , wenn man alte alte Programme weiterhin nutzen will, die auf den sich ständig jährlich veränderten Betriebssystemen nicht mehr gehen. Willst Du da ne Partition erstellen - und hast auch das alte alte Betriebssystem -
egal, zu alt. Finde ich schon bemerkenswert.

Ich frage mich auch, warum man die deswegen nicht verklagt und - warum eigentlich niemand auf den Gedanken. kommt, da mal zu konkurrieren.

Super benutzerfreundlich - zumindest anwendungsmässig - immer intelligent und gut gedacht, aber ohne diese grauenhafte, ekelige Abzocke.
Heute ist mir ein TB III Kabel abgeknickt. Mal eben 40 Euro...

Ein iPhone kostet in der Herstellung angeblich 15 Euro. Und Photoshop lacht wohl nicht mehr über Affinity.

Antworten