Resolve ,Wiedergabe ruckelt

Das Forum rund um DaVinci Resolve

Moderatoren: Indio, dr.f

suda
Senior Cutter
Beiträge: 692
Registriert: 07.12.2010, 20:04
Firma: Attigfilm
Kontaktdaten:

Resolve ,Wiedergabe ruckelt

Beitrag von suda » 12.12.2018, 12:22

Hallo,

hier eine Frage zu Resolve 15 : Ein verwackelter Clip wurde in Resolve mit der Funktion "Stabilize" bearbeitet,um die Wackeler zu entfernen.

Während der Original-Clip in Resolve flüssig, ohne Ruckelei wiedergegeben wird, ist der bearbeitete Clip mit sehr deutlichen
Ruckelern versehen, es hakt regelrecht. Er wird nicht mehr flüssig abgespielt.

Konfiguration : MacBookPro, Retina/15". HighSierra, Resolve 15.

Wer kann hierzu einen hilfreichen Hinweis geben ?

Derselbe Clip wird bei angewendeter Stabilisierung in FCP 10.4.13 und mit derselben Hardware flüssig wiedergegeben.
Nur gibt es da eine Einschränkung : Der bearbeitete Clip enthält leichte "Flackerer" /Lichtunterschiede und bei Einschaltung
der Funktion "Scalierung" sind leichte Störungen zu sehen , die so aussehen als ob das Bild manchmal zurückgezogen wird.

Obwohl die eigentlich flüssige Wiedergabe nicht gestört ist, stören diese beiden Fehler, weshalb mit Resolve probiert wurde.

Gruß Suda

Benutzeravatar
Nico
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 15693
Registriert: 14.07.2004, 18:00

Beitrag von Nico » 12.12.2018, 16:38

Du hast Interlace Material und in Resolve dieses progressiv verarbeitet?

Für die Stabilisierung in Resolve kannst du Achsen, Rotation und Perspektive sperren oder freigeben. Auch Stärke sowie zeitliche Ausdehnung lassen sich festlegen.

suda
Senior Cutter
Beiträge: 692
Registriert: 07.12.2010, 20:04
Firma: Attigfilm
Kontaktdaten:

Beitrag von suda » 12.12.2018, 23:10

Nico hat geschrieben:Du hast Interlace Material und in Resolve dieses progressiv verarbeitet?

Für die Stabilisierung in Resolve kannst du Achsen, Rotation und Perspektive sperren oder freigeben. Auch Stärke sowie zeitliche Ausdehnung lassen sich festlegen.
Hallo,

danke für die Antwort.

Ja, es wurde Interlace-Material in Resolve importiert.

In den Projekteinstellungen habe ich 1920x1080i , ProRes 4444 gewählt. ( nicht 1920x1080p ). Damit erfolgt die korrekte Wiedergabe auf einem Video-Monitor

Die Wiedergabe des importierten Originales erfolgt normal und ruckelfrei. Auch nachdem probehalber eine Farbkorrektur durchgeführt wurde erfolgt die Wiedergabe ruckelfrei.


Aber ----

Wenn jedoch eine Stabilisierung durchgeführt wurde kommt es zu der beschriebenen Ruckelei. Aus den Auswahlmöglichkeiten: "Perspektive", "Similarty", "Translation" wurde "Similartiy" angewendet ( das wurde mir auch von Blackmagic empfohlen.)

Inzwischen habe ich aber einen Teilerfolg. : Bisher hatte ich die Funktion "Smooth" auf 1.00 gesetzt. Damit kam es zu dieser starken Ruckelei. Je weiter dieser Wert herabgesetzt wurde je weniger ruckelte es. Unterhalb des Wertes
0.30 erfolgt die Wiedergabe fließend.

Was mich aber dennoch interessiert : Was muß eingestellt werden damit in Resolve auch interlaced-Material verarbeitet
werden kann und damit auch evtl. höhere Werte , wie oben beschrieben, eangewendet werden können ?

Gruß Suda

suda
Senior Cutter
Beiträge: 692
Registriert: 07.12.2010, 20:04
Firma: Attigfilm
Kontaktdaten:

Beitrag von suda » 13.12.2018, 16:21

Nico hat geschrieben:Du hast Interlace Material und in Resolve dieses progressiv verarbeitet?

Für die Stabilisierung in Resolve kannst du Achsen, Rotation und Perspektive sperren oder freigeben. Auch Stärke sowie zeitliche Ausdehnung lassen sich festlegen.
Hallo Nico,
..noch eine Frage : Du schreibst, daß die Achsen "Rotation" und Perspektive in Resolve einstellbar sind. Ist damit daß Fenster "Perspektive", "Similarity","Translation " gemeint ? Die Funktionen "Perspektive" und "Translation " bewirken bisher keine Verbesserung.

Die Funktionen "Rotation",Y-Achse,X-Achse sind ja aus FCP und Motion bekannt, aber da kommt es bisher nicht zu einer akzeptablen Verbesserung. Nach der jeweiligen Bearbeitung zeigen sich oft , wie schon beschrieben, neue Mängel
( Flackern, verzögerte Wiedergabe )

Am besten ist das Ergebnis bisher in Resolve ( Smooth = 0,30; Similarity ). Aber es könnte noch besser sein weshalb mit alle möglichen Einstellungen in Resolve interessieren.

Gruß Suda

Antworten