Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » After Effects
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Illustratorebenen zu Sequenz
Thema -->: Clip aus Premiere mit After Effects Komposition ersetzen
Autor Deine Nachricht
Clermond

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 4247

AE auf dem iMac beschleunigen?
02.03.2014, 16:38

ich habe mir spaßhalber zwei 4K RAW Sequenzen von hier heruntergeladen:
http://philipbloom.tumblr.com/post/78198602870

1116 frames in DNG 4K sind 15GB - heilige Festplatte!

das sieht super aus - getestet in Resolve (lite kann inur in maximal
UHD ausspielen) macht das Programm aber tapfer mit 9fps (±1)
in gut zwei Minuten

After Effects lässt das original Format zu Anpassungen in ACR sind easy
Aber das Ausspielen dauert ein vielfaches. CUDA ist aktiviert, ray-tracing GPU auch,
macht aber beim Rendern keinen Unterschied, dauert beides über 30 Minuten.

Live with it? Oder übersehe ich da eine Möglichkeit zur Beschleunigung?
Danke!
Viele Grüße
Cler
Clermond ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
FloH
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 20.09.2005
Beiträge: 119

Re: AE auf dem iMac beschleunigen?
02.03.2014, 21:10

After Effects macht kein Debayering auf der GPU ... CUDA bringt da deshalb gar nichts. Bei AE läuft nur der 3D-Renderer auf CUDA und ist dabei noch unglaublich langsam. Die Option mehrere Bilder gleichzeitig zu berechnen kann bei genügend RAM allerdings eine deutliche Beschleunigung bringen - ist nicht ausreichend RAM vorhanden, kann es allerdings auch langsamer werden ... After Effects ist in dieser Hinsicht leider eine Diva. Wichtig ist dabei jeder Instanz ausreichend RAM zuzuweisen - bei 4K also gleich das Maximum und auch für die anderen Applikationen ungefähr 25% des RAMs frei zu lassen - aus unerfindlichen Gründen wird After Effects unglaublich langsam falls das nicht der Fall ist.
FloH ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Clermond

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.10.2010
Beiträge: 4247

Re: AE auf dem iMac beschleunigen?
02.03.2014, 21:33

danke, Flo! Werde ich testen.

edit:
getestet, bringt nix :-/
Clermond ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Illustratorebenen zu Sequenz
Thema -->: Clip aus Premiere mit After Effects Komposition ersetzen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge FCPX/ iMac Pro/ 4K LG TV/ keine flüss... Andreas Menn Final Cut Pro X 8 27.03.2018, 21:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Die internen SSDs des iMac Pro :-) Frank Vogelskamp Hard- und Software 4 02.03.2018, 18:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge iMac Pro auf Tour mit Comline Frank Vogelskamp Hard- und Software 0 11.01.2018, 13:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge iMac Pro und FCPX Sterni Final Cut Pro X 1 05.01.2018, 14:46 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom MBP und Resolve in den iMac und F... Räuber Color Correction 4 19.12.2017, 15:42 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » After Effects Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz