Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: TIPP: Mixed MultiMonitor-Setup
Thema -->: BM Intensity Pro 4K zu laut
Autor Deine Nachricht
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

alte Mac Pro's - time to say goodbye?
15.04.2015, 17:02

Moin Leute,

ich hätte gerne mal von Euch geschätzten Experten eine "oberflächliche" Einschätzung meiner aktuellen Lage. Wir haben hier 2 x Mid-2010 MacPro und einen Early-2009 Mac Pro stehen. Damit arbeiten wir solide seit vielen Jahren auf der Basis Adobe-Suite, Nuke, Final Cut 7 und Avid. Nun benutze ich aber seit kurzem Premiere CC 2014 (bzw. die gesamte CC 2014 Suite) und komme an meine Grenzen. Die Systeme arbeiten langsam, ich werde von ständigen Abstürzen und Freezes geplagt, auch das Mac OS unter Yosemite arbeitet eher zickig als flott, AJA und Blackmagic Karten spinnen in Zusammenarbeit mit der Adobe Suite mehr rum als dass sie gut laufen usw.

Nun habe ich in mehreren Creative Cow Threads zu diesem Thema gelesen dass die Mac Pro's 2006-2011 einfach "nicht für die aktuelle Adobe Suite gemacht sind". Ich meine, ich möchte mich nicht beschweren, wir haben viele Jahre gut mit den Maschinen gearbeitet. Aber ist es wirklich so, dass ich die Kisten einfach mal in die Rente schicken sollte?

Danke für Eure Erfahrungen zu diesem Thema...

Grüße
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15409
Firma: formbund neue medien

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
15.04.2015, 19:58

Sind wirklich Alteisen. Zwar durchaus viele Kerne, aber aber aber. Das Bussystem ist von Vorgestern, langsam getaktet, Speicher dito, Festplattenanbindung auch, USB langsam. Verbrauchen viel Strom.

Pimpen: Neuestes System auf SSD, RAM in nur jeweils drei Kanälen gesteckt (24 oder 48GB empfohlen), PC-Gamerkarte (NVidia) nutzen statt alter originaler Apple-Grafikkarte. Dabei auf benötigte Stromstärke achten, eventuell weiteres exklusives Netzteil für Grafikkarte nutzen. Damit wird's wieder flott. Aber wenn du keine Basteleien magst und neu kaufen willst und es unbedingt ein Mac sein soll, hast du aktuell nur die Wahl zwischen MacPro und iMac. Und selbst letztgenannter in Vollausstattung läuft in wirklich vielen Disziplinen dem MacPro davon. Ist eben wirklich ein genaues hinschauen bezüglich "was hast du vor" und "mit welcher Peripherie".
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
15.04.2015, 20:46

Danke für den Input Nico.

Ja, ich habe mich schon damit abgefunden dass in nächster Zeit einige Investitionen anstehen. Die alten Kisten jetzt für viel Geld zu pimpen finde ich irgendwie nicht so attraktiv. Und ja - auch wenn es vielleicht etwas albern ist, aber Mac bleibt für mich Pflicht. Hatte ein halbes Jahr in einer anderen Firma an Windows Kisten arbeiten müssen und ich habe es wirklich gehasst.
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Sterni
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1281
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 10:59

wenn du Nicos Pimp Tipps beachtest, kannst du die Dinger wieder recht flott machen, wie auch dieser Test zeigt:

http://barefeats.com/mpt4k.html

Die Frage ist aber: Lohnt sich die Investition auch noch in Zukunft, zum Beispiel, wenn Apple plötzlich alte Zöpfe abschneidet?
Sterni ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 11:01

Danke für den Link! Werde ich mir gleich mal zu Gemüte führen.

Mal anders gefragt: wie plant Ihr für die Zukunft? Ich weiss, ist eine sehr allgemeine Frage. Aber verzichtet Ihr auf Apple? Hackintosh? Oder gar Dose?
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gast






Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 14:05

Sind die Mac Pros bei euch mit SSD-Startvolumes ausgestattet?
Wenn nicht dann ist das der Flaschenhals.

Ansonsten ist es wie es oben schon gesagt wurde. Die Mac Pros 4,1 und 5,1 können heutige Macs noch immer übertrumpfen. Nur Thunderbolt fehlt. Tut mir nicht weh, weil brauche ich nicht.

Ich bin mit meinem Mac Pro 2010 in Kombination mit Avid-Software äusserst zufrieden. Auch Yosemite läuft flink.
Daneben werkelt ein Hackintosh. Wenn man so wie ich, einen flexible auszustattenden Computer benötigt, muss es nunmal ein Desktop-Tower sein. Da Apple diese Linie eingestellt hat, habe ich das Thema Hackintosh schön in Ruhe parallel angefangen, solange der MP noch rund läuft.
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 14:18

Meine Workstation hat eine SSD als System-Platte und das ist definitif zu spüren im Vergleich zu den anderen Kisten. Generell bin ich ja auch nicht wirklich unzufrieden. Nur die CC 2014 Suite läuft einfach furchtbar - insbesondere Premiere. Ich bin noch nicht dahinter gekommen ob es einfach an Premiere an sich liegt oder an meiner Kiste. Ich würde als nächstes mal eine aktuelle Cuda-Karte verbauen wollen...diese hier: http://www.macvidcards.com/store/p42/Nvidia_GTX_980_4_GB_Mac_Edition.html
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gast






Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 14:26

An und für sich eine prima Idee.
Ich würde nur vorher sichergehen dass die Performance-Probleme nicht durch ein problematisches Drittanbieter-Plug-in, zerschossene Projekte oder ein zu langsames Arbeitsvolume verursacht werden.

Um welches Material handelt es sich bei euch? HDp25 422? Codec?
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
nanuk.tv
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 30.06.2007
Beiträge: 283
Firma: nanuk.tv GmbH

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 14:35

Eine leistungsfähige Grafikkarte wirkt Wunder. Ich habe meinen angestaubten early 2009er MacPro mit einer Nvidia 680 Karte ausgestattet. Seitdem kann ich sehr gut mit Adobe CC arbeiten.
Es stellt sich aber die Frage, weshalb Apple wieder eine Extrawurst fahren muss und die Nvidia mit einem eigenen ROM ausstatten muss und dadurch die Karte mehr als das Doppelte der normalen PC-Karte kostet.
nanuk.tv ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Complainer
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.01.2007
Beiträge: 799

Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 14:37

Wir arbeiten viel mit DPX/EXR-Sequenzen im VFX Bereich und ansonsten eigentlich ausschliesslich mit 1080p ProRes oder ProResHQ.
Complainer ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Gast






Re: alte Mac Pro's - time to say goodbye?
16.04.2015, 17:14

Für Filmformate wie DPX sollten die folgenden Hardware-Komponenten vorhanden sein (unabhängig vom Rechnertyp): Für Adobe Apps eine CUDA-Karte ab GTX6xx aufwärts + ein schnelles RAID.

SSD-Startvolume versteht sich von selbst.
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: TIPP: Mixed MultiMonitor-Setup
Thema -->: BM Intensity Pro 4K zu laut

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Alte Handbücher etc. zu Blackmagic De... Robert Gergen Hard- und Software 2 22.07.2018, 13:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge nach Update auf OS high sierra alte ... SusanneN Final Cut Pro X 2 11.04.2018, 17:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alte FCP Projekte mit FCP X öffnen? Rüdiger Sünner Final Cut Pro X 12 30.06.2017, 18:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Gibt es in FCPX ein Plugin wie After ... Goetz Final Cut Pro X 14 28.11.2016, 21:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Alte Mediathek öffnen wolic Final Cut Pro X 5 28.10.2016, 22:12 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz