Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Audio
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Interviews nicht mehr abtippen?
Thema -->: Gemafreie Musik 20er Jahre . Ist das nicht eh frei?
Autor Deine Nachricht
Puck123
Regular


Anmeldungsdatum: 22.12.2010
Beiträge: 41

Associated Production Music
22.12.2010, 12:23

Hallo alle miteinander,

mein erster Forumeintrag :-) Ich freue mich endlich mit Final Cut schneiden zu können! Das warten hat ein Ende.

Meine Frage: Darf man die ganzen Sounds, Loops und sonstigen Audiodateien, die bei FinalCut Pro dabei waren auch für kommerzielle Projekte benutzen endgeltfrei, räumlich und zeitlich unabhängig verwenden?

Wie sieht es mit der Musik im Ordner "Associated Production Music" aus? Muss man dafür Gebühren oder so was zahlen? Sind GEMA oder sonstige Rechte dadrauf? Darf man sie für jede Produktion kostenlos verwenden?

Über Eure Hilfe würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank für Eure Mühe!


Liebe Grüße.
Puck123 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11262
Firma: motion

Re: Associated Production Music
22.12.2010, 13:27

http://images.apple.com/legal/sla/docs/finalcutstudio2.pdf
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Puck123
Regular


Anmeldungsdatum: 22.12.2010
Beiträge: 41

Re: Associated Production Music
08.03.2011, 20:49

Sorry, das ich frage, aber... in welchem Ordner liegt die Musik noch mal? Ich habe gerade in der Library geguckt, sie den Ordner "Associated Production Music" dort aber komischer Weise nicht mehr gefunden. War der nicht dort?
Puck123 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11262
Firma: motion

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 00:11

Puck123 hat folgendes geschrieben:
Sorry, das ich frage, aber... in welchem Ordner liegt die Musik noch mal? Ich habe gerade in der Library geguckt, sie den Ordner "Associated Production Music" dort aber komischer Weise nicht mehr gefunden. War der nicht dort?


yo, dort liegen sie bei mir
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10674

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 07:07

wolfgang hat folgendes geschrieben:
http://images.apple.com/legal/sla/docs/finalcutstudio2.pdf


Royalty free ist nicht gleich GEMA-frei. Das Dokument sagt gar nichts. Es gibt jede Menge als royalty free vermarktete US-Musik, mit der man sich hierzulande prächtig in die Sch... reiten kann. Klarheit schaffen kann nur eine schriftliche Auskunft der GEMA selbst - und das wird schwierig, denn dazu muss man die Komponisten und Interpreten wissen.

Zum Beispiel SmartSound Sonicfire: alles "royalty free", aber überwiegend NICHT gemafrei.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11262
Firma: motion

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 13:10

in dem dokument steht ja auch: private nutzung
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4089
Firma: TV Plus GmbH

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 17:49

Was heisst das jetzt in der Praxis? Da man keine Infos für die Gema hat, was tun?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10674

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 17:56

Schriftliche Freistellung von der GEMA oder von Apple Deutschland anfordern. Wenn nichts auf GEMA-Briefbogen mit rechtsgültiger Unterschrift kommt, Finger weg oder zumindest die passende Rücklage für die Nachzahlung bilden.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4089
Firma: TV Plus GmbH

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 18:03

Uns wurde letztens bei der Lizenzierung von Musik bei den Verlagen (war glaub ich Sonoton oder einer der Konsorten) von einem dortigen Mitarbeiter gesagt...einfach bei YouTube hochladen...dann müssen die sich um die GEMA kümmern...
Was ist da denn dran?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15403
Firma: formbund neue medien

Re: Associated Production Music
09.03.2011, 18:28

Manu hat folgendes geschrieben:
Da man keine Infos für die Gema hat, was tun?


infos sind doch da. per finder infos der datei (apfel i), dann weiter auf deren webseiten forschen.

das ganze ist nicht neu. es ist deutlich zu unterscheiden von "benutzen" (nutzungsrecht, bearbeitungsrecht) –
bei "royalty free" durch einmalzahlung gesichert – und "senden, kopieren etc" (auffuehrungsrecht, verviel-
faeltigungsrecht), welches damit eben ueberhaupt noch nicht gegeben ist. hier in deutschland nimmt groessten-
teils die gema die wahrung dieser rechte in anspruch. dabei muessen die rechteinhaber nicht zwingend gema-
mitglied sein, auslaendische verwertungsgesellschaften werden von der gema hier vertreten.
online per datenbank https://online.gema.de/werke/ ist vieles abrufbar, anrufen kann auch nicht schaden.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Puck123
Regular


Anmeldungsdatum: 22.12.2010
Beiträge: 41

Re: Associated Production Music
21.03.2011, 14:35

Ohhh... man. Das ist ja kompliziert. Kennst jemand richtig gute kostengünstige, komplett freie Gemamusik?

Vielleicht etwas mit dem ihr schon gute Erfahrungen gemacht habt.

Über Infos wäre ich sehr dankbar.
Puck123 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10674

Re: Associated Production Music
21.03.2011, 15:36

Bluevalley ist der einzige mir bekannte Verlag, der beim Kauf unaufgefordert kopierte Schreiben der GEMA mitschickt, wo selbige die absolute GEMA-Freiheit sämtlicher Titel bestätigt.

Sehr viel anstrengende Einfachmusik (gern genommen für grausame Baumarkt-Videos), aber einzeln verstreut durchaus auch sehr brauchbare Produktionen, die sogar in hochklassigen Werbespots auftauchen. Man muss sich durchwühlen. Der Nachteil: der rechtlich weltweit betonsichere Status hat dazu geführt, dass fast jeder auf dieses Repertoire zurückgreift und gewisse "Greatest Hits" vielfach zu hören sind.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Chris Hein
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 16.05.2004
Beiträge: 1319
Firma: Wizard Media

Re: Associated Production Music
21.03.2011, 16:32

Ich kenne Leute, die lassen Musik exakt aufs Bild komponieren,
Melden die Werke im eigenen Verlag an und kassieren 40% der GEMA Tantiemen anstatt zu zahlen.
;-)

Chris Hein
Chris Hein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
carlos.D
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.06.2005
Beiträge: 3968

Re: Associated Production Music
21.03.2011, 18:48

Ha, woher kennst Du mich?
Aber richtig. Für fast alle Produktionen bekomme ich von einem Musiker Kompositionen
geliefert, die er nach meiner Vorstellung komponiert.
carlos.D ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Oskar
Regular


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 83

Kurioses Gemaverhalten
22.03.2011, 20:45

Ich habe schon mehrfach Loops und Titel aus Soundtrack in Filmen verwendet, die dann als DVD vervielfältigt wurden - und sie wurden bisher immer von der Gema freigegeben bzw. es wurde bestätigt, dass keine gemapflichtige Musik enthalten ist. Angegeben habe ich die Titel, die in Soundtrack genannt sind.

So habe ich auch immer den Passus in der Lizenz zum Programm verstanden, in dem es heisst: " Sie sind berechtigt, die Audiodateien von Apple und Drittanbietern (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Apple Loops, integrierte Tondateien, Samples und Impulsantworten) (gemeinsam als "Audio-Inhalte" bezeichnet), die in der Apple Software enthalten oder anderweitig integriert sind, gebührenfrei zu nutzen, um eigene Original-Tonspuren für Ihre Film-, Video- und Audioprojekte anzufertigen. Sie haben das Recht, Ihre eigenen Soundtracks, die unter Verwendung der Audio-Inhalte erstellt wurden, zu senden und/oder zu verteilen."

Zu meiner großen Verwunderung - und Entsetzen, denn geklärt ist es bis heute nicht - stellt sich seit diesem Jahr die Gema quer. Diesmal geht es um die Verwendung eines Films auf einer Webseite, wieder mit Soundtrack-Musik. Dafür ist nun eine andere Abteilung zuständig und dort will man jetzt plötzlich die "Klarnamen" um, wie es so schön heisst, das Ganze "ordentlich bearbeiten" zu können. Übrigens trotz des Hinweises, dass in der Vergangenheit die Titel freigegeben wurden.

Entsetzt bin ich, weil zu dem ohnehin schon mühsame Prozedere der Anmeldung, das Erfragen und Überlegen, was man wo und wie anmeldet, die mittlerweile endlose Wartezeit (letzte DVD-Produktion mit einer Mini-Auflage eingereicht im November 2010, bis heute keine verbindliche Auskunft) nun auch ein so unberechenbares Verhalten kommt.

Geschrieben habe ich auch an Apple Deutschland mit der Bitte um Unterstützung - da kam aber leider von der Rechtsabteilung nur der übliche Link zur Webseite mit den sämtlichen Lizenz-Pdfs.

@ Chris Hein - Wenn die eigene Musik im eigenen Verlag angemeldet ist, wer zahlt denn die Gema? Du selbst als Produzent oder dein Kunde?

@ wolfgang - Wo steht denn, das es bei Soundtrack/Apple nur um eine private Nutzung geht? Oder verstehe ich das falsch?
Oskar ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15403
Firma: formbund neue medien

Re: Kurioses Gemaverhalten
22.03.2011, 22:43

Oskar hat folgendes geschrieben:

So habe ich auch immer den Passus in der Lizenz zum Programm verstanden, in dem es heisst: " Sie sind berechtigt, die Audiodateien von Apple und Drittanbietern (einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Apple Loops, integrierte Tondateien, Samples und Impulsantworten) (gemeinsam als "Audio-Inhalte" bezeichnet), die in der Apple Software enthalten oder anderweitig integriert sind, gebührenfrei zu nutzen, um eigene Original-Tonspuren für Ihre Film-, Video- und Audioprojekte anzufertigen. Sie haben das Recht, Ihre eigenen Soundtracks, die unter Verwendung der Audio-Inhalte erstellt wurden, zu senden und/oder zu verteilen."


das heisst etwa:
du darfst KOSTENLOS die mucke benutzen (nutzungsrecht) im sinne von drunterlegen, einkuerzen, abmischen (einfaches bearbeitungsrecht).

zusaetzlich darfst du es senden und verteilen (ohne uns weiter zu fragen).

wenn sendung oder anderweitiger vertrieb, dann sind unter umstaenden auffuerungs- bzw vervielfaeltigungsrechte noetig. der urheber hat nix dagegen das du es sendest bzw vervielfaeltigst, da er ja (sofern mitglied der gema bzw einer durch die gema vertretenen organisation) entsprechende ausschuettungen zu erwarten hat.
das heisst, du zahlst nix fuers benutzen (kannst fuer dich allein alles nutzen, im privaten rahmen freunde damit begluecken), fuer auffuehrung jedes mal nach genau festgelegt kriterien.

das sind eben zwei voellig verschiedene dinge. im englischen wirst du fuendig unter "performing rights". es ist gut moeglich, dass deine genutzten musikstuecke gema-frei sind. das laesst sich eben tatsaechlich nur klaeren, in dem du titel, interpret/komponist etc raussuchst und der ema uebermittelst. die erfinden ja nix um dich zu aergern. wenn der komponist bei denen gelistet ist, dann haste ein problem.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Oskar
Regular


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 83

Re: Associated Production Music
23.03.2011, 00:39

Das heisst ja dann letztendlich, dass Soundtrack Pro - wenigstens was den zur Verfügung gestellten Inhalt betrifft - nicht für die professionelle Anwendung geeignet ist. Ähnliches wird ja dann auch für die anderen Inhalte gelten, z.B. VG Bild bezüglich der Motion-Elemente.

Die von der Gema verlangten Klarnamen würde ich natürlich gerne nennen - nur leider verrät sie weder Apple (danach hatte ich gefragt) noch sind sie bei Soundtrack zu finden. Also auch eine Sackgasse und definitiv nicht brauchbar.

Und wie gesagt, ich habe die Audiodateien mit den in Soundtrack angegebenen Titeln in der Vergangenheit bei der Gema gemeldet, sie wurden freigeben - nur leider eben seit 2011 offenbar nicht mehr - finde ich sehr seltsam … E mag ja sein, dass die Gema nichts erfindet, um einen zu ärgern, aber Filmemachern erleichtert sie das Arbeiten auch nicht gerade.
Oskar ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15403
Firma: formbund neue medien

Re: Associated Production Music
23.03.2011, 01:20

Zitat:
Das heisst ja dann letztendlich, dass Soundtrack Pro - wenigstens was den zur Verfügung gestellten Inhalt betrifft - nicht für die professionelle Anwendung geeignet ist.


das muss nicht sein, muss nur geklaert sein. ich hatte dir nur den unterschied zwischen nutzungs- und auffuehrungsrechten genannt. wenn keine mitgliedschaft in der gema bzw unter verwaltung (muss ja nicht zwangsweise sein, gibt auch andere moeglichkeiten), dann eben gemafrei.

Zitat:
Die von der Gema verlangten Klarnamen würde ich natürlich gerne nennen - nur leider verrät sie weder Apple (danach hatte ich gefragt) noch sind sie bei Soundtrack zu finden.


sind vorhanden, hatte ich ebenfalls schon genannt. suche die originaldatei per finder (in soundtrack rechtsklick -> "im finder zeigen"), schaue in die datei-info (apfel + i). dort findest du den ersteller (muss nicht apple sein, gibt auch von apple eingekauftes fremdmaterial) und weitere infos.
wenn deine benutzten tracks ausschliesslich von apple kommen, dann schicke diese angaben inkl. den weiter oben von dir zitierten lizenzbestimmungen.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Movieshop
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 141

Re: Associated Production Music
24.03.2011, 10:33

Zitat:
Ich habe schon mehrfach Loops und Titel aus Soundtrack in Filmen verwendet, die dann als DVD vervielfältigt wurden - und sie wurden bisher immer von der Gema freigegeben bzw. es wurde bestätigt, dass keine gemapflichtige Musik enthalten ist. Angegeben habe ich die Titel, die in Soundtrack genannt sind.

Hallo Oskar,
wenn ich Dich richtig verstanden habe, will die GEMA "die schon freigebenen Titel" wieder prüfen, evt. mit mit dem Ergebniss, dass diese doch Gemapflichtig sind. Das kann doch nicht sein.
Aus meiner Sicht müßten die Musikstücke, für die Du schon ein Freigabe von Seiten der GEMA hast, für uns alle (Soundtrack-Pro Nutzer) als "Gemafrei" in kommerzielle Projekte einsetzbar sein.
Idealerweise müßte es eine Liste geben, mit schon freigebenen Soundtrack-Titeln von Seiten der GEMA, auf der man sich berufen kann. Oder muss jeder "Soundtrack-User" sich die Freigabe von GEMA holen?

Gruß
Movieshop
Movieshop ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15403
Firma: formbund neue medien

Re: Associated Production Music
24.03.2011, 11:09

das doofe ist, wenn ein komponist gema-mitglied wird, hat das auswirkungen auf sein gesamtes schaffen,
er kann nix ausklammern. ehemals gemafreies ist dann gemapflichtig.
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10674

Re: Associated Production Music
24.03.2011, 13:46

"wenn ich Dich richtig verstanden habe, will die GEMA "die schon freigebenen Titel" wieder prüfen, evt. mit mit dem Ergebniss, dass diese doch Gemapflichtig sind. Das kann doch nicht sein."

Klar kann das sein. Kosten bewusste Filmschaffende und deren Auftraggeber sind die natürlichen Feinde der GEMA! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Oskar
Regular


Anmeldungsdatum: 15.01.2006
Beiträge: 83

Re: Associated Production Music
25.03.2011, 20:07

@ Movieshop - die Gema will nicht exakt die Titel prüfen, die sie schon mal freigeben hat, sondern andere Titel aus dem Programm Soundtrack - aber eigentlich dürfte das ja keinen Unterschied machen, denn die Apple-Lizenz gilt ja für sämtliche Titel aus Soundtrack - und bisher wurde eben nie nach "Klarnamen" gefragt. Ich musste aber parallel die gleichen Titel auch als DVD-Freigabe angefragen - und da warte ich noch auf eine Antwort, mal sehen, was da kommt.

Und ja, man muss sich für jeden Titel, jede Verwendung und Verwendungsart die Freigabe holen - wie in meinem Fall z.B. in München für die DVD, und zusätzlich für die Internetverwendung je nach Standort des Kunden auch bei der Gema in dem entsprechenden Bundesland. Als hätte man sonst nichts zu tun …

@ klenkfilm - ich fürchte, genauso ist es!

@ nico - Klarnamen gibt es im Finder leider nicht, da steht nur die Produktionsfirma. Das ist apm, die habe ich angeschrieben, und sie haben mir folgendes, bezogen auf die Gema leider nicht wirklich Hilfreiches geantwortet:

Thank you for your interest in APM Music! Although the music featured in Apple’s Soundtrack Pro credited to Associated Production Music was composed and recorded by APM, it is now completely owned and controlled by Apple and is not a part of the APM Music Library. Any use of this music is subject to the terms and conditions in Apple’s EULA. You will need to contact Apple directly for clarification and further information in order to license these tracks.

Apple Deutschland hält sich schriftlich wie mündlich völlig bedeckt, da verweist man auf die Lizenzbedingungen. Und auf eine Antwort von Apple US warte ich noch - vermute aber, das da nichts kommt, da das automatisch generierte Eingangsmail schon mit dem schönen Satz endete: Please note that due to the volume of e-mails we receive, this may be the only other reply you will receive.
Oskar ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
marcMan
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2012
Beiträge: 4

Re: Associated Production Music
24.05.2012, 14:16

Hallo,

für gemafreie musik kann ich wärmstens empfehlen. Die haben zwar auch gemapflichtige Musik, aber der gemafreie Anteil überwiegt eindeutig (erkennt man an dem Label "gemafrei"). Man kann dort auch ausschließlich nach gemafreier Musik suchen, d.h. man bekommt dann überhaupt keine gempflichtigen Titel als Suchergebnis angezeigt.

Cheers
marcMan ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
marcMan
Newbie


Anmeldungsdatum: 23.05.2012
Beiträge: 4

Re: Associated Production Music
05.07.2012, 15:42

Hallo,

ich kann Dir für GEMA-freie Musik wärmstens ans Herz legen.
Aber aufpassen, dort gibt es auch GEMA-pflichtige Musik! Ist aber gut erkennbar an den roten Labels.
Viel Erfolg!
marcMan ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
cutting-star
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.05.2016
Beiträge: 3

Musik für Video
07.06.2016, 18:40

Hi Puck123,

geh mal auf . Da gibt es gemafreie Musik und Soundeffekte, die Du für Projekte lizenzieren kannst. Ich finde die Qualität ziemlich gut.

LG
cutting-star ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3341

Re: Musik für Video
07.06.2016, 19:34

cutting-star hat folgendes geschrieben:
Ich finde die Qualität ziemlich gut.

Und ich finde es ziemlich schlecht, dass du hier das halbe Forum zuspamst!
Noch übler, dass du blind auf uralte Threads antwortest, wenn sie nur irgendwie zu deinem Werbethema passen.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1399

Re: Associated Production Music
08.06.2016, 09:52

*like*

@ Goetz:
Guck mal 2 & 3 Beiträge weiter oben von "marcMan". Auch so ein Kandidat ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Interviews nicht mehr abtippen?
Thema -->: Gemafreie Musik 20er Jahre . Ist das nicht eh frei?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge production workflow at DFT +wolfgang* Kaffee Klatsch 0 11.09.2018, 22:12 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vorsicht, Eigenwerbung: Resolve in de... ulip Color Correction 8 21.04.2016, 12:43 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge NUKE Non-commercial (Die nächste Prod... Gast Hard- und Software 1 25.04.2015, 17:01 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Apple Showcases Final Cut Pro X Usage... mgm Kaffee Klatsch 13 25.02.2015, 22:04 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge The Music Bed Songs - hat jemand Erfa... Traveller Final Cut Pro 7 13.05.2014, 16:27 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Audio Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz