Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Color Correction
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: False Color Plugin
Thema -->: benchmark zwischen metal und open GL
Autor Deine Nachricht
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4089
Firma: TV Plus GmbH

Resolve und Sendefähige Farben
10.12.2017, 10:16

Liebe Leute,

das Thema Technische Abnahme beschäftigt mich ja immer wieder mal! Seit ich Premiere nutze und der Video Limiter dort nicht so richtig gut funktioniert wie im alten FCP habe ich immer mal wieder Probleme damit. Eyeheight habe ich in einer Firma am laufen, das ist richtig gut, kostet aber auch 700€.

Jetzt habe ich für mein eigenen Schnittplatz überlegt eh mehr auf DaVinci zu machen und frage mich, ob mein angedachter Workflow so funktioniert? Wenn ich am Ende das ganze als Video Range exportiere - dann cuttet Resolve ja eh alles über 100 und unter 0 ab, sehe ich das laut Scopes richtig? Was macht denn aber der interner Limiter noch drauf, wenn ich den einschalte? Hat jemand Erfahrung ob ich mit dem Export aus DaVinci sicher einen Gamut Error vermeiden kann? Ohne Diamond Display im Haus, sehe ich das ja nicht!?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Nico
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 15383
Firma: formbund neue medien

Re: Resolve und Sendefähige Farben
11.12.2017, 13:01

Du kannst in Resolve den Broadcast Safe nutzen, oder direkt darunter (Generate Soft Clip LUT), eine eigene LUT erstellen, vorgegeben ist schon die "linear_soft" als Dateiname. Diese kannst du dann in "Lookup Tables" unter dem Punkt "1D Output Lookup Table" einbinden.

Mach dann einen Test, ziehe alles auf "extrem" und schaue was "hinten raus kommt".
Nico ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4089
Firma: TV Plus GmbH

Re: Resolve und Sendefähige Farben
11.12.2017, 15:16

Wenn ich das in den Scopes richtig beurteile - sieht aber auch ein Export auf Videolevel so oder so schon gelimitted aus, er macht ja alles über 100 einfach weg. Ebenso unter...Da schneidet er aber vermutlich radikal ab, korrekt?

Ich sitze gerade beim NDR endlich mal vor nem Diamond Display und spiele ein bissl rum und wundere mich, dass leichte Überschwinger nach oben und nach unten noch keinen Gamut Error erzeugen, da müssen die RGB Scopes schon deutlich über der Grenze sein, dass der Alarm schlägt, da sollte Resolve in seiner Standard Einstellung ja schon alles erledigen, was ich brauchen!?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Manu
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.02.2007
Beiträge: 4089
Firma: TV Plus GmbH

Re: Resolve und Sendefähige Farben
13.12.2017, 19:51

Also ich habe jetzt diverse Tests gemacht. Clips in Premiere extrem gegradet, so dass ich deutlich über 100 und unter 0 komme, hochgesättigte Farben und und und. Das Ding hier durch ein Diamond Display...Gamut Error etc. wo man nur hinsieht. Dann diesen Clip in Resolve, dort NIX gemacht, sondern einfach nur als Video Level exportiert. Den Clip noch mal durch das Tektronix und alles ist gut!!

Dann habe ich noch mal den Limiter eingeschaltet, der beschneidet mir die Farbe noch krasser aber ich sehe keinen Vorteil.

Frage: Kann Davinci als VideoLevel exportiert überhaupt illegale Farben ausgeben? Nach meinem Test ja nicht!?
Aber ist das verlässlich?
Manu ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
verinet
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 09.01.2006
Beiträge: 534
Firma: Verinet GmbH

limitieren in Resolve
26.02.2018, 16:52

Du solltest beim limitieren in Resolve nicht 0-100 einstellen sondern z.B. -20-120 die gehen von den erlaubten Chromapegeln aus , Bei 0-100 ist das ganze zwar garantiert sendefähig aber er greift deutlich die Farben an. Im Grunde genommen müsste es auch wie von Dir ausprobiert funktionieren, wenn man beim Ausspielen Videolvel einstellt....aber vorher Broadcast Safe von -20- 120 schadet wohl nicht.
verinet ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: False Color Plugin
Thema -->: benchmark zwischen metal und open GL

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Blackmagic eGPU, AMD RX580, Davinci R... Timo B. Hard- und Software 18 18.07.2018, 16:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Colorchecker checkt die Farben nicht ben07 Final Cut Pro X 8 05.03.2018, 12:09 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Resolve Live in 14.3 und Intensity Sh... Robert Gergen Color Correction 1 03.02.2018, 23:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge XML / FCPXML < (Resolve) > Afte... Tele Hard- und Software 0 28.12.2017, 17:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Vom MBP und Resolve in den iMac und F... Räuber Color Correction 4 19.12.2017, 15:42 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Color Correction Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz