Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: DVD Studio Pro in High Sierra möglich?
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.
Autor Deine Nachricht
derTHOMMESisses
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 100

DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
05.07.2018, 13:21

Hallo Leute,

ich wusste keinen besseren Thread-claim, daher schon mal Danke an diejenigen, die hier reingeklickt haben.

Folgendes Problem:

- komplexe DVD (Mehrsprachig, GPRM / SPRM-Abfragen, Scripte, Mehrere Menüs, mehrere Filme ("Programme")).
- Testszenario 1: DVD-Player (Blu-Ray-Player). Alles ok. Funktioniert wie erwartet.
- Testszenario 2: DVD-Software am PC (winDVD). Alles ok. Funktioniert wie erwartet.
- Testszenarion 3: VLC am PC oder Mac. Hier treten immer Probleme auf. auch bei weniger komplexen DVDs, aber bei der oben beschriebenen geht praktisch alles durcheinander.

Seite der VLC-Player DVDs abspielen kann habe ich den Leuten erklärt, daß der VLC-Player das zwar grundsätzlich kann, aber aufgrund der fehlenden kompletten DVD-Spezifikationen nicht 100%ig funktioniert. Als Grund gab ich an, das es für Hersteller eines DVD-Players bzw. Software sehr teuer ist, an diese Daten heranzukommen und VLC-Player sich aus Spenden finanziert. Also die VLC-Leute können sich die kompletten DVD-Specs schlicht nicht leisten.

Diese Info habe ich vor Urzeiten mal auf einer IBC aufgeschnappt.

Jetzt meine etwas kleinlaute Frage: stimmtdasüberhaupt...?

Ich habe im Netzt jedenfallsnix gefunden, was diese Aussagen untermauern könnte.


Für Antworten dankt

thommes
derTHOMMESisses ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13553
Firma: Digital Production

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
05.07.2018, 16:54

Eher nicht, das nötige Buch bekommt man heute nachgeschmissen – bei mir hättest Du kürzlich in den Papiercoontainer gucken können, weil nicht mal jemand drauf geboten hat: "DVD Demystified" von Jim Taylor.

Ich vermute eher, dass keiner Lust hat, noch viel Arbeit in das scheinbar 'tote' Medium zu stecken – nicht für einen Computerplayer.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10712

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
05.07.2018, 22:07

Der VLC-Player ist eine Seuche.

Ich hasse diese ständigen Anrufe: „Da steht vorne der Dateiname im Video, das darf nicht sein, können Sie das bitte wegmachen?“
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
derTHOMMESisses
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 100

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 08:03

@Traveller: ja, das kenne ich auch. Egal ob DVD oder Videofile: "Wir haben einen Beamer und ein Abspielgerät - Notebook mit VLC...".

@UliP: Ah, ok. Da wir für medientechnikferne Zielgruppe 50+ produzieren ("DVD" top, "BD" flop, "Stream und Download" unbekannt) werden wir uns weiterhin damit rumschlagen müssen...

Danke für Eure Antworten.

lg,

thommes
derTHOMMESisses ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 13:05

derTHOMMESisses hat folgendes geschrieben:
... Da wir für medientechnikferne Zielgruppe 50+ produzieren ...

Formulierungsvorschläge:

"Heute glauben die jungen Leute ja, dass man das alles mit einer App auf dem Smartphone machen kann - aber in Wirklichkeit klappt da garnix, und die können das auch nicht richtig.

Wenn Sie diesen Film richtig sehen wollen, dann brauchen Sie ein GERÄT, das das auch richtig kann und richtig macht - und nicht diesen Schnickschnack und diese unsäglichen Apps von Leuten, die einfach keine Ahnung haben ..."

Oder so ähnlich - Dein VLC-Hinweis ist ja letztlich auch richtig.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3527

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 17:56

Traveller hat folgendes geschrieben:
Der VLC-Player ist eine Seuche.

Ich hasse diese ständigen Anrufe: „Da steht vorne der Dateiname im Video, das darf nicht sein, können Sie das bitte wegmachen?“

Verständlich, aber dem kann abgeholfen werden:
Einstellungen: Untertitel/OSD: "On Screen Display" deaktivieren.
ggf. VLC beenden und neu starten.
Untertitel sind davon nicht betroffen.
Man kann fast alles im VLC einstellen, aber richtig nutzerfreundlich ist er nicht designed. Trotzdem ist mir dieser Player 1000x lieber als fast alle Player, mit denen ich zu tun hatte. Auch, weil er fast alles abspielt. Dieses OSD könnte per default deaktiviert sein, aber für Nerds mag es wichtig sein, zu sehen, was grade spielt.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 18:15

pjw hat folgendes geschrieben:
... Man kann fast alles im VLC einstellen ...

Womit das eigentliche Problem umfassend benannt wurde.

Ich habe es noch nie erlebt, dass im Firmenumfeld irgendeiner der Beteiligten (schon gar kein ITler) ein simples Video ohne Probleme ans Laufen bekommen hätte - irgendwas ist immer, und sei es auch nur ein total zugemüllter Vorführrechner, der nebenher noch -zig Dinge online erledigen muss.

Meiner Meinung nach sollte ein Programm out of the box genau und nur das tun, wofür es da ist. Falls irgendwelche Nerds meinen, sie müssten ein paar Stellschrauben haben - bitte, aber dann so, dass man dort all' die "sinnvollen" Funktionen erstmal freischalten muss, und nicht deaktivieren.

Aber natürlich werden leider die Nerds gefragt, was denn der "Beste Mediaplayer" ist, und dann kommt eben der VLC raus - bei den Internetbrowsern ist es dann der FireFox, MEIN absolutes Brechmittel.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3527

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 18:20

Tja, dann müsstest du mir mal einen vernünftigeren Player nennen. QT ist es jedenfalls nicht, mit all seinen Beschränkungen. Dabei hatte es der QT-Player früher mal in der Hand, ein Standard zu werden, aber das ist lange her.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 19:20

Definiere 'vernünftig' ... ;)

Ich habe die Leute im Blick, die eine Videodatei bekommen haben und nun einfach so abspielen wollen - ohne Schnickschnack und ohne spezielle 'Verbesserungen' oder Gimmicks.

Auf einem Mac würde ich deshalb so eine Datei einfach markieren und dann per Leertaste starten, ins Vollbild bringen und gucken.

Unter Windows 10 ist der Mediaplayer inzwischen eine gute Lösung, auch hier kann man einfach das Video per Doppelklick starten, ins Vollbild klicken und fertig.

Mit Linuxen muss ich mich im (Medien-)Alltag nicht herumschlagen, aber das ist eh' für Nerds ...

Fazit: Die Bordmittel reichen völlig aus.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3527

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 19:26

… da redest du aber nur von Formaten, die QT generieren kann. WMV, Real Player, mkv usf. gehen nicht per Preview. Umgekehrt kann der Windows Media Player zusätzlich auch keine .mov abspielen. Bei "älteren" Windows Versionen (hab hier kein Win 10, nur Win 7 am laufen) musst du sogar aufwändig Codecs installieren (was sogar gefährlich sein kann, wenn man nicht weiss, was man tut), um gängige Filme abzuspielen.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
06.07.2018, 19:31

Im professionellen Umfeld, auch bei Firmenpräsentationen etc., erwarte inzwischen, dass eine h.264 mp4-Datei abgespielt werden kann. Und genau so eine liefere ich auch.

Seit inzwischen vielen Jahren, und unter Win 10 problemlos, kann der Mediaplayer dieses Format abspielen - der Mac sowieso.

Real? mkv? veraltetes wmv?

Es gibt keinen Grund mehr, solche Formate auszuliefern.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10712

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
07.07.2018, 07:43

Ja, das ist doch wirklich tiefstes Mittelalter. Das hat einfach aufgehört. Nur von altgedienten IT-Schräten kommt noch so was wie „wir brauchen ein avi“. wmv wäre schon zu modern für solche Jungs.

Und die Beobachtung stimmt: in Firmen kann heute wirklich jeder problemlos H.264/mp4 spielen, nur die IT scheitert gerne. Der Klassiker: Herr Soundso von der IT mit kariertem Hemd und leichtem Schweißwölkchen baut im Besprechungsraum einen Laptop auf und beginnt zu kämpfen. Du weißt: das wird nichts! :-)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13553
Firma: Digital Production

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
07.07.2018, 07:54

Nun ja, der Thommes möchte aber rudimentäre Programmierungsmöglichkeiten. Ich weiß natürlich nicht, welche.
Ein paar Sprachspuren oder Untertitel gehen natürlich auch mit MP4-Dateien, aber wenn's etwas mehr sein soll, wird's – mangels klarer Standards – schwierig.
Da hat dann die DVD, die auf jedem Hardware-Player läuft, schon ihre Vorteile.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10712

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
07.07.2018, 09:47

Zweifellos. Wenn die Zielgruppe privat ist, why not. Es muss halt ein Hardware-Player im Wohnzimmer stehen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3527

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
07.07.2018, 15:46

Traveller hat folgendes geschrieben:
Zweifellos. Wenn die Zielgruppe privat ist, why not. Es muss halt ein Hardware-Player im Wohnzimmer stehen.

Ich habe mir ein Hardwareplayer-Kästchen mal vor Jahren angeschafft und das kommt nicht mit allen h264 codierten Filmchen zurecht (von h265 ganz zu schweigen). Die Untertitel sehen auch eher bescheiden aus (in etwa wie die auf normal produzierten DVDs).
Von daher kann der Hardware-Player im Wohnzimmer auch ein Macbook mit VLC und Kabel von Displayport auf HDMI sein. Die Untertitel sehen hier topp aus und das ist definitiv flexibler und zukunftssicherer als irgendwelche out-of-the-box Lösungen.
Alternativ kann es für Bastler auch ein Raspberry Pi sein.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10712

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
07.07.2018, 18:53

Die Video DVD hat ja auch mal gar nichts mit H.264 zu tun. Wie kommst du auf so was? MPEG 2 muss es sein, und mit exakt definierten Parametern.

Der große Vorteil der DVD: unveränderter festgenagelter Standard seit rund 30 Jahren. Und jeder Player, egal aus welchem Jahrzehnt, spielt jede korrekt erstellte DVD, auch egal aus welchem Jahrzehnt. Einfach einlegen. Purer Luxus ohne jeden Nerdfaktor. Hätte 1:1 von der HD-DVD geerbt werden können, aber leider hatte der Krieg mit Sony (Blu-ray) so lange gedauert, bis kaum noch jemand Interesse hatte und HD auf anderen Wegen geguckt werden konnte.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
derTHOMMESisses
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 100

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
10.07.2018, 11:59

Liebe Leute,

vielen Dank erstmal für Euren Input.

Also, wir produzieren noch DVDs (mit DVDSP). Das läuft für die anvisierte Zielgruppe auch gut. Mein Problem ist nur, dass hier im Hause ab einer bestimmten Hierarchieebene eine konsequente Ignoranz gegenüber Hinweisen und Anleitungen geübt wird, welches aus den "unteren" Hierachie-Ebenen kommt.

Konkret: Im Studio wird eine DVD programmiert. Diese wird gebrannt und mit folgendem eMail-Hinweis an die Tester und Verantwortlichen Redakteure / Chefs gegeben:

"Hier nun die Test-DVD vom Projet XYZ. Im angehängtem PDF Ist die Struktur der Programmierung grob skizziert. Bitte an den entsprechenden Stellen Bemerkungen zu Fehlfunktionen eintragen. Als Testumgebung bitte ausschliesslich WinDVD oder einen richtigen DVD-Player benutzen. Der von der IT standardmäßig installierte VLC-Player unterstüzt nicht alle Programmieroptionen. Es kann also zu unerwartetem Funktionsverhalten kommen, welches wir in der Programmierung NICHT beeinflussen können. (...)"

Jedesmal, also JEDESMAL kommt von min. einem dieser Leute eine Rückmeldung wie etwa:

"(...) habe ich unterwegs im Zug nur im VLC-Player testen können, dabei ist mir aufgefallen (...)".

Das geht seit gefühlt zwanzig Jahren so. Mindestens so lange, seit der VLC-Player DVDs abspielen kann.


Mit den anderen Formaten gebe ich HerbyDerby recht: Um einzelne Clips oder Filme zu Sichtungszwecken auszutauschen, machen wir das auch nur noch als mp4 (Baseline level3 soweit ich das auswendig zusammenbekomme). Das läuft praktisch überall.

Im professionellem Umfeld haben wir auch eigentlich keine Probleme. Es ist nur mit diesen technophoben Leuten, die noch in "Tonbandcassetten-" und "Videorecorder-"Dimensionen denken, ein Kreuz. Solche Leute haben hier "Medienkompetenz". Das ich nicht lache...

So, aber nun sollen wir alle fröhlich sein und uns des Lebens freuen.
In diesem Sinne:

Cheers,

thommes
derTHOMMESisses ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
10.07.2018, 14:19

derTHOMMESisses hat folgendes geschrieben:
... Mein Problem ist nur, dass hier im Hause ab einer bestimmten Hierarchieebene eine konsequente Ignoranz gegenüber Hinweisen und Anleitungen geübt wird, welches aus den "unteren" Hierachie-Ebenen kommt. ...

Das kann man ja gar nicht glauben ... da bist Du ganz sicher der Einzige, dem das passiert ...
---IRONIE-OFF---

Die DVDs sind doch sicher in irgendwas verpackt - da könntest Du doch einfach auf die Verpackung sowas hier drucken, und am besten, statt der obligatorischen 5 Sekunden Schwarz zu Beginn, direkt am Start der DVD dieses Logo auch noch mal zeigen. Dann kann niemand sagen, er hätte nix gewusst.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Ich habe Dir das mal als größere PNG-Datei auf meinen Server gelegt, dann kannst Du es beliebig zum Drucken benutzen und als DVD-Start einbauen. Auf der finalen DVD kannst Du ja dann den normalen Schwarzvorspann benutzen, falls Du keine Kunden irritieren willst.

Gegen Ignoranz helfen nur verschärfte Maßnahmen!

Zum Logo: http://www.bonnmedia.de/downloads/NO-VLC-Logo.png
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
derTHOMMESisses
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 29.01.2009
Beiträge: 100

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
10.07.2018, 14:23

ROFL.....

Danke, Herby!

lg,

thommes
derTHOMMESisses ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1422

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
11.07.2018, 06:18

Hab's mir auch mal genommen ;-)
Super Idee, danke auch von mir.
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3527

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
11.07.2018, 18:05

@Herby: theoretisch eine gute Idee, nur hast du leider, als nicht-VLC-User, nicht bedacht, dass dieser Player den Vorspann gar nicht anzeigt.
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4475
Firma: ueding media

Re: DVD-Authoring und VLC-DVD-Möglichkeiten
12.07.2018, 09:57

pjw hat folgendes geschrieben:
@Herby: theoretisch eine gute Idee, nur hast du leider, als nicht-VLC-User, nicht bedacht, dass dieser Player den Vorspann gar nicht anzeigt.

Ah - okay ... die Welt ist schlecht!

Dann muss halt der Aufdruck auf dem Cover reichen - oder man muss, für die Vorschau-Versionen, das Logo in den normalen Content einbinden. Am besten als Overlay über die gesamte Laufzeit ;)
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: DVD Studio Pro in High Sierra möglich?
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Suche erschwingliche Blu-ray Authorin... Markus_K Hard- und Software 13 26.10.2017, 15:27 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Möglichkeiten zur Archivierung von Pr... silwayne Final Cut Pro X 2 14.03.2016, 12:34 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge TMPGEnc Authoring Works 5 Sterni DVD Studio Pro 10 25.02.2016, 16:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Authoring Traveller Final Cut Pro X 22 14.03.2014, 16:30 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DVD Authoring - DVD mit UT erstellen Günter DVD Studio Pro 2 25.06.2013, 11:57 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz