Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: macmini
Thema -->: Festplatten-Tower - Kaufempfehlung
Autor Deine Nachricht
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 551

Erfahrungen mit US-Import?
11.12.2018, 14:11

Liebe Kollegen -

habt ihr schon einmal mit US-Geräten, d. h. z. B. einem MacBook aus
Übersee, gearbeitet? Oder es sogar besessen? Andere Tastatur wohl
und andere Stecker (was man vermutlich mit EU-Adapter lösen kann) -
aber ansonsten? Irgendwelche Inkompatibilitäten?

Hatte unlängst so ein Angebot auf dem Radar, war aber skeptisch.

Vielleicht könnt ihr Abhilfe schaffen - oder es bestätigen?

Herzlichen Dank schon mal im Voraus.
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10873

Re: Erfahrungen mit US-Import?
11.12.2018, 19:51

Kann sich eigentlich nicht lohnen. Der Preis, den du siehst, versteht sich plus deutsche Mehrwertsteuer plus Einfuhrzoll. Du hast eine unbenutzbare, weil falsch bedruckte Tastatur (es sei denn, du kannst eine deutsche bestellen). Du hast Service-Theater.

Wegen ein paar Euro, wenn überhaupt? Genau rechnen und abwägen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 551

Re: Erfahrungen mit US-Import?
11.12.2018, 20:30

Schau mal, diese Nachricht habe ich heute nachmittag vom Verkäufer erhalten:

Sehr geehrte Damen und Herren,

vielen Dank für Ihre Nachricht!
Alle Waren versenden wir mit versichertem Paket per DHL aus Hannover.

Eine Rechnung mit Angabe Garantie werden wir per email senden.
Aber die Rechnung zeigt nur die Betragsinformationen an.
Sie zahlen nur was im Angebot steht.
Unser Preis ist Endpreis. Unsere Rechnung beinhält keine ausgewiesene MwSt.
Es gibt keine versteckten Kosten, bzw.- keine Zoll & Einfuhrumsatzsteuer.
Dadurch enthalten unsere Rechnungen keine Angaben zur Mehrwertsteuer sowie Zollgebühren.

Mit freundlichen Grüßen
J.
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1834
Firma: freier Kameramann und Cutter

Re: Erfahrungen mit US-Import?
11.12.2018, 20:52

Dies klingt für mich nach einer Betrugsmasche. Keine Rechnung mit MwSt?
Sicherlich kann man auch nur per Vorkasse bezahlen, oder?
Ich persönlich würde von solchen Angeboten die Finger lassen.

Technik sich in den USA auf Grund des Preises zu kaufen lohnt sich kaum, selbst wenn man vor Ort diese kauft. Es kommen da noch je nach Bundesstaat Steuern und Einfuhrzoll drauf wie Traveller bereits geschrieben hat.
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10873

Re: Erfahrungen mit US-Import?
11.12.2018, 20:57

Ziemlich sicher ist das Betrug. Also bitte. Lies nochmal genau, wie er formuliert. Finger weg.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Sterni
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 10.02.2006
Beiträge: 1301
Firma: Infocus TV- und Medienproduktion

Re: Erfahrungen mit US-Import?
12.12.2018, 12:34

wer ist denn der Verkäufer? Hast du mal nen Link?


Du kannst auch im US-Apple Store bestellen und ne Deutsche Tastatur dazu. Welche Zollgebühren und Umsatzsteuer anfallen solltest du vorher Googeln....

(im Moment ist möglicherweise ein Kauf in UK interessant, da niedriges Pfund, keine Umsatzsteuer und (noch) kein Zoll)
Sterni ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 551

Re: Erfahrungen mit US-Import?
12.12.2018, 13:49

Der Anbieter scheint auf Ebay recht etabliert zu sein und anhand seines Auftrittes dort
und seiner Bewertungen handelt es sich vermutlich nicht um Betrüger.

Hier der Link: https://feedback.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewFeedback2&userid=jurongeast

Dennoch verlockend ein PowerBook Pro 15", 512 GB für 2.366 Euro angeboten
zu bekommen.

Da ich aber die UmSt. vom FA zurückbekomme bzw.verrechnen kann, ist es Jacke wie
Hose - und dann lieber gleich mit deutscher/ europäischer Tastatur und der passenden
Voltzahl.

Und hier noch ein interessantes Statement eines Beraters von Apple:

... da müssten Sie eigentlich nur auf die Voltzahl des Adapters achten und wenn das Gerät
mal repariert werden muss kann es sein, dass es nur im Apple Retail Store gemacht werden
kann, weil das Ersatzteil aus den USA bestellt werden muss.

Ausserdem betreiben Sie ein Gerät sozusagen illegal, weil das WiFi Modul nur von der FCC
für die USA freigegeben ist, nicht aber von der ETSI für Europa - zumindest wenn Sie nicht
ein amerikanischer Bürger auf Urlaub in Europa sind.
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4511
Firma: ueding media

Re: Erfahrungen mit US-Import?
12.12.2018, 14:29

CVCVCV hat folgendes geschrieben:
... Es gibt keine versteckten Kosten, bzw.- keine Zoll & Einfuhrumsatzsteuer. ...

Das ist ungefähr so, als würde SIXT so werben:

"Fahren Sie mit unseren Mietwagen so schnell Sie wollen, auch bei 80 in der Fußgängerzone bleibt unser Preis gleich."

Zoll und Einfuhrumsatzsteuer werden, ebenso wie die Verkehrsstrafen, vom Staat festgesetzt und eingefordert, da kann ein Verkäufer schreiben, was er will.

Fazit:
Finger weg!
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
CVCVCV
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.04.2010
Beiträge: 551

Re: Erfahrungen mit US-Import?
12.12.2018, 15:46

Ja,ich denke auch: Besser sein lassen.

Danke euch!!
CVCVCV ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: macmini
Thema -->: Festplatten-Tower - Kaufempfehlung

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Online Fortbildungskurse Erfahrungen? Stefan L. Anfängerfragen 0 14.03.2019, 16:59 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Import MiniDV mit Panasonic NV-GS280 ... Merlin2504 Anfängerfragen 20 11.02.2019, 22:20 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Footage-Import nach FCP X Wattwurm Final Cut Pro X 10 03.01.2019, 08:51 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Canon EOS R - hat jemand Erfahrungen? HerbyDerby DSLR - Spiegelreflexkameras 4 28.11.2018, 19:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Mir unbekanntes Clipaussehen nach imp... violpeter Anfängerfragen 0 02.08.2018, 16:57 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz