Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Mac Pro 3,1 Mojave - kein zurück !?
Thema -->: Nvidia Driver
Autor Deine Nachricht
bassomat4
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2020
Beiträge: 4

Externe Festplatte für FCPX
24.03.2020, 22:37

Hallo zusammen,

leider habe ich über die Suchfunktion keine passable Antwort auf meine Frage gefunden. Ich habe ein MacBook Pro Retina (Mitte 2012) mit einer internen 500 GB SSD.
Wenn ich die Daten meines aktuellen Projekts in die Mediathek importiere ist die Platte ruckzuck voll. Daher die Frage:

habt ihr eine Empfehlung für eine externe Festplatte mit welcher ich an einem Projekt arbeiten kann?
Klar, SSD und USB 3.0. Jetzt habe ich aber auch gelesen, dass Thunderbolt noch deutlich schneller sein soll.
Also Thunderbolt oder USB 3.0? SSD oder HDD? Wie gesagt, MacBook Pro (Retina, Mitte 2012).

Oder ganz was anderes?

Vielen Dank für eure Hilfe!
bassomat4 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13701
Firma: Digital Production

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 03:37

Thunderbolt ist nur schneller, wenn das Medium schnell ist. Für eine Festplatte reicht USB3 völlig aus.
Eine SSD ist nur schneller, wenn sie auch intern schnell angebunden ist.
Hast Du denn überhaupt ein Geschwindigkeitsproblem oder nur ein Platzproblem?
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
bassomat4
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2020
Beiträge: 4

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 11:52

ulip hat folgendes geschrieben:
Thunderbolt ist nur schneller, wenn das Medium schnell ist. Für eine Festplatte reicht USB3 völlig aus.
Eine SSD ist nur schneller, wenn sie auch intern schnell angebunden ist.
Hast Du denn überhaupt ein Geschwindigkeitsproblem oder nur ein Platzproblem?


Hi ulip!

Vielen lieben Dank für deinen schnellen Kommentar. Es ist primär ein Platzproblem. Der Mac läuft an sich super -2,6 GHz Quad-Core i7, 16 GB RAM. Der Mac hat 2x Thunderbolt und 2x USB 3 Anschlüsse.

Meiner laienhaften Einschätzung sollte die Einbindung einer externen SSD doch so schnell wie möglich sein, und die Platte selbst auch. Gerade wenn man mit Multicam Clips arbeitet etc.

Klar, die interne Platte wäre besser aber die ist eben super schnell voll.
bassomat4 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13701
Firma: Digital Production

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 17:14

ich komme hier bei einer einzelnen Samsung 850 EVO SSD auf gut 480 MB/s per TB3 und auf fast 420 per USB-3.
TB3 würde sich m.E. erst bei einem SSD RAID so richtig auswirken.
Ob Dir das also den Mehrpreis wert ist, musst Du selbst wissen.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
bassomat4
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2020
Beiträge: 4

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 17:41

Vielen Dank!
Aber wird ein RAID nicht an den Router angeschlossen?
Du arbeitest also mit einer externen SSD. Vorwiegend aber über USB 3.0?
bassomat4 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 11235

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 20:30

Samsung T5 SSD, 1 Tera 150 Euro oder weniger, winzig (Visitenkarten-Format) und flott.

Oder, je nach Material, das du bearbeitest (zum Beispiel die winzigen Files aus deiner Canon) reicht auch eine USB 3-Festplatte vom Wühltisch völlig aus.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3595

Re: Externe Festplatte für FCPX
25.03.2020, 23:44

Große SSDs sind verhältnismäßig teuer und wenn du schreibst, dass die interne 500er ruckzuck voll ist, werden dir 1TB kaum reichen.
Von daher: Geld sparen und eine drehende Platte > 2TB kaufen.
Dabei auf die Lautstärke achten, außer du kaufst eine 2,5" (allerdings langsamer ist als 3,5", wenngleich trotzdem ausreichend für die allermeisten Fälle).
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11573
Firma: motion

Re: Externe Festplatte für FCPX
26.03.2020, 00:33

HDD ist langsam und wertlos > ausser biilig

also entweder 2TB externe SSD (samsung oder sandisk)
oder die interne auf 2TB upgraden (NVMe samsung 970 evo plus)
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
bassomat4
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2020
Beiträge: 4

Re: Externe Festplatte für FCPX
26.03.2020, 02:01

Super cool! Vielen Dank euch!

3 Fragen noch:

1.) Wenns am Mac nur USB 3.0 Anschlüsse gibt, ist es eigentlich unerheblich, ob die Festplatte (extern) auch USB 3.1 unterstützt, oder?

2.) Thunderbolt ist teuer, ja. Und eurer Meinung nach nicht deutlich besser als USB 3.0 oder 3.1, richtig?

3.) Hat jemand Erfahrung mit der SanDisk Extrem Portable https://www.amazon.de/SanDisk-Extreme-Tragbare-Solid-State/dp/B078T9SZ3K/ ? Die Rezenssionen (auch besonders in Zusammenarbeit mit FCPX) sind ja teilweise vernichtend.

Vielen vielen Dank euch!!


edit: link editiert -+wolfgang*
bassomat4 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13701
Firma: Digital Production

Re: Externe Festplatte für FCPX
26.03.2020, 03:35

Du wirfst vieles durcheinander. Thunderbolt ist nicht nötig für eine einzelne Platte oder SSD. Es ist sehr sinnvoll bei einem RAID und die gibt es auch für direkten Anschluss.

Wenn Dein Rechner nur USB 3 hat, reicht das auch bei dem Speichermedium.

Die SanDisk Extreme Portable ist beim Schreiben nicht schneller als eine heutige einzelne SSD, im Lesen schon. Wenn Du unbedingt was kompaktes für Multicam-Schnitt mit hoher Datenrate brauchst, ist sie OK.

Warum sie mit FCP-X nicht gut sein soll, weiß ich nicht. Mit Resolve hat sie mir vor Jahren bei einem Projekt mit drei Kameras gute Dienste geleistet.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
pjw
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.07.2004
Beiträge: 3595

Re: Externe Festplatte für FCPX
26.03.2020, 14:36

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:

also entweder 2TB externe SSD (samsung oder sandisk)
oder die interne auf 2TB upgraden (NVMe samsung 970 evo plus)

... wenn ich mir sein Profil anschaue, dann habe ich nicht den Eindruck, dass es hier um High-end Ausstattung gehen soll (normales Full HD Video, offenbar kein Multicam Schnitt), obwohl er selbst die Frage nach Thunderbolt SSDs aufgeworfen hat (warum auch immer).
Einen iMac von 2012 würde ich nicht öffnen um die SSD upzugraden, das lohnt nicht, weil viel zu aufwändig, es sei denn es ist viel Zeit und ein staubfreier Raum vorhanden. Statt dessen würde in einen neuen Rechner investieren.
Es ist halt ein alter Mythos, dass die Platte, auf der die Daten liegen, der Flaschenhals beim Schnitt ist. In der Regel wird es aus ganz anderen Gründen langsam (u.a. auch falsche Herangehensweise).

Noch ein Wort zu Sandisk Extreme: ich habe auch mal eine in einen Mac Mini verbaut, weil sie so schön billig war.
Aber ich habe mich immer wieder gewundert, warum die Leserate bei höherer i/o Last für bis zu 20 sec auf Null fiel, obwohl die Konsole keine Fehler ausgab. Ist wohl der Überhitzung der SSD geschuldet.
Ich würde eher zu Samsung raten...
pjw ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11573
Firma: motion

Re: Externe Festplatte für FCPX
26.03.2020, 15:16

erstens handelt es sich um ein book und nicht um einen iMac (ja, beim iMac der aufwand um vieles höher).

wir verwenden diese externe sandisk jetzt seit fast 2 jahen bei fast allen produktionen.
bis heute hat es weder einen ausfall, noch sonstige probleme damit gegeben bei 30 stück.

und ja, auch ich würde trotzdem eher zu den samsung teilen raten.

den einbruch der datenrate hast du bei den von apple verbauten genauso
das kenn ich von der 970er evo plus jetzt in meinem 2014er retina nicht.
und diese ist auch wesentlich schneller.

einziger nachteil: man muss hibernate* fast ganz ausschalten (* teil der sleepfunktion)
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Mac Pro 3,1 Mojave - kein zurück !?
Thema -->: Nvidia Driver

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge FCPX roundtrip mit DaVinci Resolve hume13 Color Correction 2 18.02.2020, 14:23 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge StarFilter für FCPX gesucht! (wie Pix... drbcrew12 Final Cut Pro X 5 14.02.2020, 14:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Externe Festplatte(n) für Time Machine pjw Hard- und Software 8 02.02.2020, 14:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FCPX öffnet Mediathek nicht korrekt. hankrogers Final Cut Pro X 13 18.01.2020, 20:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welchen aktuellen iMac für FCPX? Pianist Final Cut Pro X 13 14.01.2020, 11:51 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Hard- und Software Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz