Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  

Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Audio
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: impulsantworten logic x
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.
Autor Deine Nachricht
Pianist
Regular


Anmeldungsdatum: 02.02.2007
Beiträge: 35

Welches Audio-Interface?
14.01.2020, 16:21

Schönen guten Tag an alle Mitlesenden!

Wenn man heute einen FCPX-Schnittplatz auf Basis eines 27-Zoll-iMacs einrichtet - welches Audio-Interface würde man da wohl nehmen? Mir wäre wichtig, auf jeden Fall einen AES/EBU-Eingang und Ausgang zu haben, weil ich meine ganze Audio-Infrastruktur (mit einem Jünger Mix4 im Mittelpunkt, identisch mit Lawo z4) gerne unverändert lassen möchte. Im Idealfall gibt es gleichzeitig auch einen XLR- und einen Cinch-analog oder Cinch-S/PDIF-Ausgang, damit ich meinen RTW 1206 und meinen TM 3 direkt versorgen kann.

Fällt da jemandem etwas ein?

Matthias
Pianist ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
McKlimm
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 2379

Re: Welches Audio-Interface?
14.01.2020, 20:08

Ich bin ja noch auf AVID mit AJA io 4K.
Es stürzt halt niemals ab, BlackMagic does.
https://www.aja.com/products/io-4k

Abhöre ist noch analog mit Lyndy LipSync Corrector auf 150 Millisekunden.
Wenn ich außerhalb auf BlackMagic Schnittplätzen schneide, akzeptiere ich
das HDMI-Delay und schiebe das komplette Audio am Schluss um + 2 Frames.

Wenn es um superschnell & genau geschnittenen Kram geht, schalte ich den
externen Monitor bei Blackmagic Schnittplätzen aus, und bleibe 'Mac intern' mit
Mac Abhöre (analog).

So komme ich draussen klar, aber daheim mag ich es synchron, und so tut es für mich.

LG
Uwe
McKlimm ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Peter Knüppel
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2020
Beiträge: 5

Möglicherweise Anfängerfrage
29.12.2020, 22:06

Audio Interface, bedeutet wohl externer Vorverstärker?

Ich fuchse mich gerade in FCP X erstmalig ein und habe probleme, voice over IP mit verschiedenen Mikrofonen über USB-Anschluss in brauchbarem Pegel aufzunehmen.
Ich helfe mir mit Aufnahme auf einem anderen Rechner und Import.

Ich vermute, ich brauche für meinen MacPro 2013 - kein Mic Eingang - grundsätzlich einen Vorverstärker über USB anzuschließen. Ist das richtig?
Ich arbeite im Amateurbereich; was wäre die Empfehlung?

Danke, mit Gruß

Peter Knüppel
Peter Knüppel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Megaprofi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 21.05.2014
Beiträge: 187

Re: Welches Audio-Interface?
05.01.2021, 20:27

Ich arbeite im Amateurbereich; was wäre die Empfehlung?


Behringer 302
Megaprofi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Peter Knüppel
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2020
Beiträge: 5

Steinberg UR22C
17.01.2021, 16:07

Ich bin auf Empfehlung bei einem Steinberg UR22C Mikrovorverstärker gelandet.
Der ist direkt am MacPro (2013, das runde Modell) über USB3 angeschlossen.

Per Fenster - Voiceover aufnehmen bekomme ich mit verschiedenen Micros am Vorverstärker, aber auch mit einem USB-Micro keinen hörbaren AudioPegel hin. Ich habe alle Einstellungen ausprobiert.

Das gleiche testhalber mit Quicktime auf dem gleichen Rechner, ebenfalls erfolglos.

Spracheingabe in Diktierprogramm funktioniert.....

Was muss ich in FCP tun?
Peter Knüppel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Schneiderlein
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.10.2005
Beiträge: 1266
Firma: Freelancer

Re: Welches Audio-Interface?
17.01.2021, 17:59

https://www.finalcutprofi.de/phpboard/viewtopic.php?t=80510&highlight=voiceover
Schneiderlein ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Peter Knüppel
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.12.2020
Beiträge: 5

Systemeinstellungen
17.01.2021, 20:02

Danke, klar, Mikrofon ist dort freigegeben.
Klappt trotzdem nicht.

Peter Knüppel
Peter Knüppel ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 832

Re: Welches Audio-Interface?
18.01.2021, 17:17

Wenn es mit USB-Mikro auch nicht klappt, ist das Steinberg erst mal fein raus.
(Wollte eben fragen, ob es mit dem internen Mikro klappt - aber der MacPro hat ja keins...)
Zeig doch mal ein Screenshot vom VO-Fenster.
Bei mir sieht es so aus (Systemeinstellung = Steinberg):

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: impulsantworten logic x
Thema -->: Es gibt keine neueren Themen in diesem Forum.

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Multicam Audio mit 6 Spuren - XML Export cmsng Final Cut Pro X 3 15.01.2021, 13:57 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Audio nach Export teilweise nicht vor... DT Final Cut Pro X 13 13.01.2021, 13:16 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Welches Programm zur Metadatenbearbei... Holundervogel Hard- und Software 2 22.12.2020, 23:38 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Komponist für Medien - WE Audio WilliamEqual Biete 0 25.11.2020, 13:21 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Waveform Audio Visualization free Der-Reisende Final Cut Pro X 2 31.10.2020, 15:46 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Audio Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz