Druckansicht des Forums www.finalcutprofi.de

Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen?
Nachricht von
# bis #



finalcutprofi.de -> Final Cut Pro X
Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: bassomat4 Beitrag- Heute -
    —
Hallo zusammen,

folgendes Problem:

Wenn ich in der Timeline einen Übergang (z.B. "Schieben" benutze ich sehr oft) auf einen Clip ziehe wird dieser Effekt am Anfang und am Ende des Clips eingefügt. Meistens brauche ich ihn nur am Anfang ODER am Ende und lösche dann immer einen raus, das ist nicht schlimm.
Problematisch ist aber, dass immer automatisch eine Handlung (kleiner grauer Balken über min. zwei nebeneinanderstehenden Clips) erzeugt wird. Wie kann ich das verhindern?

In meinem Fall ist es so, dass ich mit eingeblendeten Grafiken arbeite. Im linken Bildbereich steht ein Sprecher, im rechten werden Grafiken ein- und ausgeblendet. Wenn Grafiken in der Timeline direkt nebeneinander stehen möchte ich, dass diese dann mit dem "Schieben"-Übergang gewechselt werden, sprich: alte Grafik raus, neue rein. Selbst mit allen Funktionen dieses Effekts (Hineingleiten, Hinausgleiten, Folie schieben, Folie tauschen) und sämtlichen Versuchen mit der Richtung (links rechts) gelingt es mir nicht, dass nicht zumindest eine Grafik nach links über das Gesicht des Sprechers herein- bzw. hinausfährt. Ich hoffe, ich konnte gut erklären, worum es geht. :-)

Kurzum: Wenn man es hinbekommen würde, dass KEINE Handlung erzeugt wird könnte man einfach mit zwei Effekten arbeiten (die alte Grafik fährt nach rechts raus, die neue Grafik kommt von rechts (in Richtung links) rein).
Puh, schwierig.

Kann jemand helfen?

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: DaliBassi Beitrag- Heute -
    —
Wenn Du möchtest, dass ein Übergang nur am Anfang oder Ende eingefügt wird, muss Du eines von beidem vorher aktivieren/auswählen. Dies erkennst Du daran, wenn der Anfang bzw. Ende vom Clip gelb markiert ist.

Zum anderen Problem:
Zum Konzept von FCPX gehört es, dass man keine Spuren hat, sondern nur sogenannte Handlungen.
Es gibt nur die primäre Handlung und die sekundären Handlungen!
Übergänge können nur in Handlungen existieren. Wenn nun, wie in Deinem Fall, außerhalb der primären Handlung zwei Clips mittels eines Übergangs verbunden werden, entsteht automatisch eine neue (sekündäre) Handlung. Dies lässt sich nicht deaktivieren. Du kannst nur die Handlung wieder auflösen, aber dann geht auch der Übergang verloren.

Lösungsvorschlag:
Erste Grafik mit Übergang rein und raus. Zweite Grafik zeitgleich mit Übergang rein.
Am Ende solltest Du zwei Grafiken und dementsprechend zwei Handlungen haben.
Es sei denn Du hast irgendeinen speziellen Übergang, der zwei Grafiken automatisch austauscht.

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: Schneiderlein Beitrag- Heute -
    —
Effekt nur Anfang order Ende:
Clip am Anfang selektieren, Doppelklick auf gewünschten Effekt.
Für deine Animation empfehle ich, die einzublendenen Grafiken in die höheren "Spuren" zu legen, teilweise überlappend und dann mit Keyframes die Bewegungen zu aniemieren.

lg,
chris

edit:
ups, sorry, browserfenster war noch offen und dali in der zwischenzeit schneller ;-)

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: DaliBassi Beitrag- Heute -
    —
Schneiderlein hat folgendes geschrieben:

edit:
ups, sorry, browserfenster war noch offen und dali in der zwischenzeit schneller ;-)

Schneller als ein Frame-Übergang :-)

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: Goetz Beitrag- Heute -
    —
bassomat4 hat folgendes geschrieben:
Kann jemand helfen?

Hallo Bassomat,
dein Problem entsteht dadurch, dass du einen Übergangseffekt verwendest. Diese Effekte sind für Szenenübergänge gebaut. Nicht dafür, Grafiken rein und rauszubringen.

Am klügsten wäre, du würdest dir (mit Motion) einen eigenen Effekt bauen. Darin kannst du vorne einen Aufbau und hinten einen Abbau definieren. Das hat den Vorteil, dass du den Bereich dazwischen später in der Länge beliebig strecken kannst. Dann kommen alle deine Grafiken automatisch und mit immer gleichem Tempo rein und raus - egal, wie lang der Stand ist.

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: bassomat4 Beitrag- Heute -
    —
Hallo,

danke für eure Antworten!
Die Idee von Goetz erscheint mir am schlüssigsten, das werde ich mal ausprobieren. Habe mit Motion noch nie gearbeitet, daher hatte ich das gar nicht auf dem Schirm.

Das alles mit Keyframes zu realisieren erscheint mir enorm viel Arbeit. Aber Motion werde ich mal auschecken.

@Schneiderlein: Clip am Anfang selektieren und Doppelklick auf gewünschten Effekt war leider nicht zielführend. Wie selektiere ich denn nur den Anfang eines Clips? Meinst du die Bereichsauswahl (r)? Das hat leider auch nicht funktioniert.

Super cool, vielen Dank nochmal!!

Re: Problem mit Übergängen. Wie kann man Handlung löschen? von: Schneiderlein Beitrag- Heute -
    —
click
https://drive.google.com/file/d/1Fp2r1mpD5UpSqtpEyM_S6iAeRovnWKrM/view?usp=sharing

Keyframes sind auch kein Hexenwerk und können copy-pasted werden.
Mit Motion machst du (Zitat:"Habe mit Motion noch nie gearbeitet") gefühlt mehr ein Fass auf.

lg,
chris

Impressum | Datenschutz