Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Videoausgabe bei Eos 5D
Thema -->: unterschied 7D mov to prores ,plugin-streamclip-compressor ?
Autor Deine Nachricht
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Sennheiser MKE 400 für die 550D?
17.05.2010, 09:08

Hallo guten morgen,
ich schaue gerade nach Mikrofonen für die Eos 550D.

Hat jemand Erfahrungen mit dem Sennheiser MKE 400?

Scheint auf dem ersten Blick sehr geeignet zu sein!

Aber vielleicht gibt es ja auch eine viel bessere Lösung?

Wie immer vielen Dank für alle Antworten und viel Spass beim diskutieren.

Grüsse,
Martin
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 11.02.2007
Beiträge: 9966

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
17.05.2010, 14:13

Such dir ne externe Lösung für die Tonaufnahme das wird nix mit der DSLR per Microphone Jack. Auch nicht bei der 5D und auch ned bei der 7D. Alles Schrott vom Handling her..
Spar dir lieber bischen Geld beim Mikro und bspw, nen M-Audio Microtrack II field recorder besorgen. Oder nen Zoom H4 mit built in Stereo Mikro.
Klatschen, Pfeifen, Fliegenklappe schlagen, whatever, und in der Timeline Synchronisieren. Wenn Kleingeld übrigbleibt dann Plurarleyes zulegen.
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13553
Firma: Digital Production

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
17.05.2010, 16:46

Und auf genau gleiche Bildraten achten…
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
18.05.2010, 18:27

... ich fürchte, für externe Lösungen habe ich keine Hand übrig, daher werde ich wohl was draufstecken (müssen). Eigentlich sind die Stimmen ja recht euphorisch zu dem Mikro.

Was mich allerdings stutzig gemacht hat ist der Umstand, dass es sich um ein Monomikrofon handeln soll. Da weiss ich noch gar nicht, ob mir das egal sein soll oder ob das ein Problem darstellen könnte...
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13553
Firma: Digital Production

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
18.05.2010, 21:07

Dein Problem ist die Kamera, nicht das Mikro!
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
18.05.2010, 21:19

wie, was, echt?!?
Sorry, ich habe zwar vor einem Monat die 550D gekauft, nur habe ich sie noch nicht...
D.h., das Mikro kann dann doch Stereo?
Dann wäre es ja evtl. "für die Zukunft" und unter den genannten Bedingungen interessant..
MartinD
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13553
Firma: Digital Production

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
18.05.2010, 21:58

Nein, es kann kein Stereo, aber der Vorverstärker und die Aussteuerung der Kamera sind Murks…
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Familytunes
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 268
Firma: lowcut

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
19.05.2010, 14:25

Ich hatte das MKE400 und war nicht so begeistert. Zwar schön klein, aber das war's dann auch schon. Das Beyerdynamic MCE-86 S II CAM z.B. find ich tausend Mal besser. Vom Formfaktor natürlich daneben ...

Viele Grüße
Hannes

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Familytunes ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
25.05.2010, 14:19

... sieht auf jeden Fall schick aus;-) (auch wenn es mit 315,- nackt natürlich nicht ohne ist)
Sag mal, der Aufsatz, um das Mikro an die DSLR zu bekommen, woher kommt der?
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
25.05.2010, 14:50

halt, warte, hab ich gesehen, ist z.B. bei Thomann schon dabei
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10715

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
25.05.2010, 15:21

Das schöne Weitwinkel musst du bei diesem Prügel aber daheim lassen, oder?
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Familytunes
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 268
Firma: lowcut

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
25.05.2010, 17:01

Bis 24 mm geht's. Dann seh ich das Ding.
Familytunes ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 07:20

Hast Du damit mal normale Aufnahmen gemacht wie Voice over oder einen Podcast (also ohne Kamera)?
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Mano
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 18.12.2004
Beiträge: 1599

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 08:45

Vielleicht wäre das ja ne Lösung, nee, keine kostengünstige:

http://www.videobewerken.nl/products/BeachTek-DXA-SLR.html

Hier noch ein bisschen Spielzeug (mit Lupe und Mikro könnte man auch die neuen AVCHD Minikameras z. b. Panasonic HDC SC 707 aufrüsten):

http://www.videobewerken.nl/products/HoodLoupe-3.0.html

http://www.videobewerken.nl/products/Azden-%252d-SMX%252d10-Stereo-Microfoon.html

Ein Review zum Mikro:

http://www.videomaker.com/article/13678/

Gruß Mano
Mano ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
sarah
Regular


Anmeldungsdatum: 04.06.2009
Beiträge: 93

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 11:45

MartinD hat folgendes geschrieben:
... ich fürchte, für externe Lösungen habe ich keine Hand übrig, daher werde ich wohl was draufstecken (müssen).


What about... Mikro auf Kamera stecken, ein genügend langes XLR Kabel und dann das externe Aufnahmegerät in die Jackentasche, an die Hose clippen oder in eine Gürteltasche oder ähnliches.
sarah ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Familytunes
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 05.11.2004
Beiträge: 268
Firma: lowcut

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 14:02

Nee, hab ich nicht wirklich. Aber wirklich brauchbare Sprachaufnahmen, auch wenn jedem wohl klar ist, dass das Ding kein High-End-Tonstudio ist.
Schau Dir auf meiner Seite mal den Highball- und den Urban-Climbing-Film oder auch den Ines Dull-Film an, da ist relativ viel Sprache drin (http://lowcutmedia.com/web/index.php?id=8).
Das ist allerdings auch zu Zeiten aufgenommen, als es noch kein Firmware Update mit manueller Tonaussteuerung gab.

Viele Grüße
Hannes
Familytunes ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 27.10.2009
Beiträge: 1548

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 17:40

MartinD hat folgendes geschrieben:
... sieht auf jeden Fall schick aus;-) (auch wenn es mit 315,- nackt natürlich nicht ohne ist)
Sag mal, der Aufsatz, um das Mikro an die DSLR zu bekommen, woher kommt der?


Also ein richtiger "Tonfuzzi" wird Dir jetzt sagen dass das Ding ein Superschnäppchen ist.

Und ein wirklich richtiger "Highend-Tonfuzzi" wird Dich fragen wo auf der Kamera denn nun ein Mikrofon steckt - denn das MCE86 ist doch nur ne Kommandosprechstelle für Kommandoton zur Regie. ;-)

Sprich, die knapp über 300€ für das MCE86 sind für ein gutes Mikrofon fast die Untergrenze. Richtig gute Sennheissers, Neumanns & Co kosten das zigfache eines MCE86.....

Servus

Dirk


P:s.: nutze selbst u.a. ein MCE86 und bin damit zufrieden - für normale Sachen durchaus anhörbar. Ist kein schlechtes Mikro !
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
MartinD
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.07.2004
Beiträge: 433

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
09.06.2010, 21:39

Hallo Hannes,
danke für die links!
Ich finde den Klang recht brauchbar, ausser beim 2ten (Urban Climbing). Ist da in der Kompression etwas schief gelaufen (klingt zumindest so). Ach so, und jetzt natürlich die Frage, womit Du gedreht hast (denn da ja 2009 drauf steht, wird es ja wohl nicht die 550D gewesen sein!??).
Grüsse,
Martin
MartinD ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
shiz
Regular


Anmeldungsdatum: 12.12.2004
Beiträge: 35

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
27.08.2010, 23:07

[quote="Dirk E."]
MartinD hat folgendes geschrieben:

Sprich, die knapp über 300€ für das MCE86 sind für ein gutes Mikrofon fast die Untergrenze. Richtig gute Sennheissers, Neumanns & Co kosten das zigfache eines MCE86.....
!


Richtig gute, günstige Mikros (unter 200 Euro):

Oktava MK-012
Rode NT5
Rode NTG-1, NTG-2

brauchen aber alle (außer NTG-2) Phantomspeisung, also ein externes Gerät. Aber es gibt doch irgendwo einen Drunter-Steck-Mischer mit Pegelanzeige für die Canons oder?
shiz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 27.10.2009
Beiträge: 1548

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
27.08.2010, 23:29

shiz hat folgendes geschrieben:


Richtig gute, günstige Mikros (unter 200 Euro):

Oktava MK-012
Rode NT5
Rode NTG-1, NTG-2

brauchen aber alle (außer NTG-2) Phantomspeisung, also ein externes Gerät. Aber es gibt doch irgendwo einen Drunter-Steck-Mischer mit Pegelanzeige für die Canons oder?


Das NTG-1 kenne ich, im direkten Vergleich zu einem MCE86 oder einem ME66 klingt es aber nicht so toll. Eher muffelig vom Klang her....um es mal so auszudrücken, man hört den Preis raus.....

Servus

Dirk
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Andi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 298
Firma: FTV

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
31.08.2010, 14:26

Hallo Kollegen
ich suche ein externes Aufnahmegerät da ich den Ton der Mark ll nicht
besonders gut finde
Empfehlung von pixelpusher, M-Audio Microtrack II field recorder
hat da jemand Erfahrung mit? Oder kann mir jemand ein anderes Teil empfehlen.
Qualität, sync?
Dankbar für alle Tips
Andi
Andi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 27.10.2009
Beiträge: 1548

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
31.08.2010, 16:37

Andi hat folgendes geschrieben:
Hallo Kollegen
ich suche ein externes Aufnahmegerät da ich den Ton der Mark ll nicht
besonders gut finde


Einen gewissen Überblick verschafft einem die Seite www.audiotranskription.de - zwar nicht unbedingt filmspezifisch, aber es reicht schon mal um grob im markt durchzublicken !

Ich kenne persönlich nur den Zoom H2, für das Geld (ca. 180€ Straßenpreis) ein gutes Gerät mit ordentlichen eingebauten Mikros (hinstellen, aufnehmen, fertig!) aber leider ohne XLR-Anschlüsse.

Ein Bekannter hat letztens den Tascam DR-100 gekauft und war anfänglich ganz angetan von dem Gerät. Bin aber überfragt inwieweit er das Gerät jetzt schon in der Praxis testen konnte.... Auf jeden Fall hat das Ding XLR-Buchsen und ist wohl etwas besser für einen "professionellen" Einsatz geeignet - eine Nagra wird es aber hinsichtlich Qualität auch nicht ersetzen ;-)

Servus

Dirk
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Andi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 298
Firma: FTV

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
31.08.2010, 17:45

Hallo Dirk
dank dir schon mal!
Habe mal über die Seite rübergeschaut, muss aber noch mal genauer hinsehen.
Wie du schon vermutet hast, suche ich ein Aufnahmegerät mit XLR Eingang, das ich an meinen Sound Device Mischer anschließen kann.
Mich würde es z.Bsp. interessieren was der M-Audio Microtrack II field recorder oder ein vergleichbares Gerät kann.
Gruß
Andi
Andi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 27.10.2009
Beiträge: 1548

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
31.08.2010, 20:03

Hab gerade mal gegoogelt: http://www.thomann.de/de/maudio_microtrack_2496.htm

Der Microtrack 2 hat zumindest symmetrische Mikroeingänge via 6,3mm und Phantomspeisung laut dem o.g. Link.

Das Gerät scheint interessant zu werden, immerhin interessanter wie der Zoom H2. Jetzt müsste man nur noch wissen in welcher Qualität das Ding aufzeichnet - Rauschen und so weiter.....

Der H2 den ich ab und an nutze gehört nicht mir, ist nur ausgeliehen. Ab und an brauche eich so ein Gerätchen, dann aber mit Phantomspeisung um direkt zwei (Stereo)Micros anklemmen zu können, ab und an kommt die Kiste auch an einen portablen Mischer. Bisher habe ich da einen portablen TEAC DAT genutzt, der hat aber die Hufe hochgerissen (Laufwerk ist wohl überarbeitungsbedürftig/verschlissen) und ich nehme an eine Reparatur ist nicht mehr unebdingt wirtschaftlich - abgesehen davon muss ich die Aufnahmen von der Kiste immer noch digitaliseren (das nervt....).

Und da ich das Ding nur relativ selten bräuchte darf es nicht sonderlich teuer sein - das träfe ja auf o.g. Gerät zu, ist sogar noch billiger wie der H2.

Mal gucken was das Taschengeld hergibt....

Servus

Dirk
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Mahony
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 02.02.2008
Beiträge: 391

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
01.09.2010, 12:53

Hab den Zoom H4n mal getestet und fand ihn ziemlich gut. Ton gefällt mir besser als vom H2. Hat vor allem eine echte XY Mikro Anordnung. Zusätzlich hatten wir an einem XLR Eingang noch ein Richtmikro für ein Interview. Das hat ziemlich gut geklappt mit den getrennten Spuren von den internen und dem externen Mikro. Außerdem ordentlich verarbeitet und gute Bedienbarkeit, viel Zubehör dabei.

LG
Mahony

Edit: Ich warte im Moment noch auf das H1. Hat zwar keine XLRs aber den gleichen Mirkoaufbau wie das H4n. Wenn das ähnlich gut klingt, kann man für 99,- EUR eigentlich nichts verkehrt machen.
Mahony ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Andi
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 28.02.2007
Beiträge: 298
Firma: FTV

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
03.09.2010, 14:32

Hmm
mal ist es der Preis beim "Zoom H4n"
dann kein Line in und Akkuprobleme beim "Microtrack 2" aber dafür guter Preis
H1 mal sehen
... irgendeinen Tod muß man sterben ;0)
kann man eigentlich beim H4 bzw beim H1 (line?) die Mikros abschalten wenn man eine externe Audioquelle
benutzt?
Greets
Andi
Andi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Mahony
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 02.02.2008
Beiträge: 391

Re: Sennheiser MKE 400 für die 550D?
03.09.2010, 20:16

Beim H4n sind die internen Mikros leider immer aus, wenn Du über die MiniKlinkenbuchse auf der Rückseite reingehst. Wenn Du über die XLR/Klinke Kombi reingehst niummst Du ja sowieso auf verschiedene Spuren auf, die von den internen Mikros brauchst Du ja nicht benutzen. Mal gespannt wie das beim H1 ist. Hoffentlich kommen da bald mal ein paar Testberichte.

LG
Mahony
Mahony ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Videoausgabe bei Eos 5D
Thema -->: unterschied 7D mov to prores ,plugin-streamclip-compressor ?

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Sennheiser ew100 G3 an Sony EX1R Eins... Axel Vetter Video- und Produktionstechnik 13 14.10.2014, 08:39 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sennheiser Funkstrecke - welche Versi... carlos.D Video- und Produktionstechnik 19 12.03.2013, 11:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sennheiser EW E-Band Frank Unsinn Audio 10 14.07.2011, 10:05 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Sennheiser EK 3241 ew100 G2 Frage chb Video- und Produktionstechnik 2 03.04.2011, 09:56 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Canon EOS 550D - Frames werden ausgel... Puck123 Final Cut Pro 7 28.02.2011, 10:56 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz