Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Fehler beim Loggen und Übertragen von EOS 5D Material
Thema -->: Bester Überblick zu Vor- und Nachteilen von filmenden DSLRs
Autor Deine Nachricht
just me myself and I
Regular


Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 17

Canon Objektive für Portraits
06.12.2010, 19:53

Hy

wurde bestimmt schon 1000mal gefragt ;-)

Mich interessiert, welche Canon-Objektive Ihr für Portraits benutzt und welche Ihr empfehlen könnt.

Habe eine 500 D.
just me myself and I ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ggsc
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 20.06.2006
Beiträge: 130
Firma: Privat

Re: Canon Objektive für Portraits
06.12.2010, 20:41

Hi!

Um gute Porträts zu filmen, ist es leichter das Objekt mit einem leichten Zoom freizustellen (Objekt scharf, Hintergrund verschwommen). Ich verwende deshalb ein Canon EF-S 18/200, auch ein 18/135 würde reichen.

LG, ggsc
ggsc ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dirk E.
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 28.10.2009
Beiträge: 1547

Re: Canon Objektive für Portraits
06.12.2010, 21:26

ggsc hat folgendes geschrieben:
Ich verwende deshalb ein Canon EF-S 18/200, auch ein 18/135 würde reichen.


Wenn Du das einem *wirklich* ambitionierten Highend-Fotografen sagst wird der Dir von einem Zoom abraten.
Zoomobjektive sind immer nur ein Kompromiss (konstruktionsbedingt), daher wird als hochwertiges Portraitobjektiv meist eine Festbrennweite empfohlen.

Allerdings gehts auch mit einem Zoomobjektiv ;-) Ich nehme meist eine leichte Telebrennweite, so um die 80mm oder so, allerdings nur zum Fotografieren da meine "alte" DSLR noch keine Videofunktion hat - im Endeeffelt ist das aber egal ob Foto oder Film.

Für solche Fragen sind auch die ganzen DSLR-Foren empfehlenswert, auch wenn dort meist ein Hype um diverse hochqualitative Objektive gemacht wird - in Canon-Kreisen sind beispielsweise nur die hochwertigen (sauteuren) "L"-Objektive was wert, mit allem drunter macht man nur bescheidene Bilder - und bei einem Tamron oder Sigma bekommen einige *echte* Fotografen bereits leichten Würgereiz..... ;-)

Servus

Dirk
Dirk E. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
mabra
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 07.09.2006
Beiträge: 156

Objektiv für Portraitaufnahmen
06.12.2010, 22:18

ich kann dir auch nur zu einer Festbrennweite raten. Canon hat da einiges im Programm. Wenn das Budget sehr limitiert ist, ist bei einer 1.6er-Crop-Kamera wie deiner EOS 500D das Canon 50/1.8 eine gute Wahl (entspricht 80mm am Vollformat). Hast du mehr Geld zur Verfügung, nimm das (bessere) 50/1.4 oder alternativ das hervorragende 85/1.8, was einem 135mm-Ojektiv am Vollformat entspricht.
Grüße, Martin
mabra ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
just me myself and I
Regular


Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 17

Objektiv für Portraitaufnahmen
06.12.2010, 22:31

Dachte auch an ein 50/1.8 oder ein 50/1.4 je nach Budget zusätzlich noch ein Canon EF-S 18/135.

ist denn der Unterschied zwischen einem 50/1.8 und einem 85/1.8 gross? nicht allzu sehr oder für die Mehrkosten?
just me myself and I ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10654

Re: Canon Objektive für Portraits
07.12.2010, 08:05

Entscheide dich erst mal für eine Kamera. 5D und 7D/550 etc. liefern mit gleichem Objektiv völlig andere Bildausschnitte (Cropfaktor). Wenn du kein Gefühl hast für den Zusammenhang zwischen Brennweite und visuellem Ergebnis, geh zum gut sortierten Fachhändler und setzt die Optiken mal auf vor dem Kauf.

(Dann vielleicht so fair sein und dort auch kaufen, auch wenn's 20 Euro teurer ist - sonst gibt es bald keine Fachhändler mehr.)
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: Canon Objektive für Portraits
07.12.2010, 13:20

klenkfilm hat folgendes geschrieben:
(Dann vielleicht so fair sein und dort auch kaufen, auch wenn's 20 Euro teurer ist - sonst gibt es bald keine Fachhändler mehr.)


Toll, toll, das dies mal konkret erwähnt wird!!!
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
just me myself and I
Regular


Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 17

Re: Canon Objektive für Portraits
07.12.2010, 16:36

Zur Zeit besitze ich eine 450 D und eine 500 D. Bin mir noch nicht ganz Schlüsslig ob ich mir ne 60 D, 5D oder 7D kaufen soll. Bin momentan noch hin und her gerissen.

Kaufe die Objektive auch eher für die Zukunft als für die Kameras die ich zur Zeit habe. 50/1.4 oder 50/1.8 ist ein MUSS...gehe überigens noch heute in den Fachhandel (nicht Ebay oder Internet) und hol mir so en Ding ;-) vielleicht ergibt sich dann auch noch gleich was bezüglich Kamerawahl
just me myself and I ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10654

Re: Canon Objektive für Portraits
07.12.2010, 17:45

Dein 50er zum Beispiel ist an der 5D ein "Normalobjektiv", an den anderen Kameras eine leichtes Portrait-Tele.
Und Vorsicht allgemein beim Kauf: viele Optiken sind speziell für APS-C-Kameras gerechnet (wie die 7D etc.) und können NICHT an der 5D verwendet werden, falls du später mal upgraden willst. Darauf wird dich der freundliche Fachhändler sicherlich hinweisen.

Mein Vorschlag: 7D oder darunter, passende Objektive kaufen, gerne günstige Zooms von Tokina o.ä.,völlig okay. Damit kannst du alles machen. Für ernsthafte, gut bezahlte Projekte, wo du noch mehr rauskitzeln willst, eine 5D mit Primes und komplettem Rig nicht kaufen, sondern mieten.

Und wenn dir das alles auf den Wecker geht und du dich nach einem ganz normalen bedienerfreundlichen Camcorder sehnst, ist nicht so viel Geld verbrannt.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
just me myself and I
Regular


Anmeldungsdatum: 05.12.2010
Beiträge: 17

Re: Canon Objektive für Portraits
07.12.2010, 18:52

vielen Dank. Mach ich momentan auch so, dass ich 5D und 7D zumiete.
just me myself and I ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Fehler beim Loggen und Übertragen von EOS 5D Material
Thema -->: Bester Überblick zu Vor- und Nachteilen von filmenden DSLRs

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge c300 mkii user ! wird canon xf plugin... peters Final Cut Pro X 0 04.11.2017, 11:28 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge MXF interlaced Canon C300 - um ein Ha... MartinB Final Cut Pro X 6 11.04.2017, 16:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Kowa Objektive? konst DSLR - Spiegelreflexkameras 2 08.02.2017, 12:08 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Canon 80D - permanenter Autofokus HerbyDerby DSLR - Spiegelreflexkameras 2 02.02.2017, 15:18 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Ursa Autofokus mit Canon Objektiven Räuber Hard- und Software 4 05.10.2016, 19:09 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz