Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Einstellungen für HD
Thema -->: GH2 / Full HD 24P übertragen / i und p Irrungen
Autor Deine Nachricht
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

proress 422???
01.02.2011, 15:54

hey,

wir haben am wochenende 2 Musikvideos mit canon 5d mark ii gedreht.
Will nun die daten per loggen & übertragen in final cut importieren.
Meine erste frage ist reicht es wenn ich die clips in Proress 422 importiere oder soll ich eine andere einstellung nehmen?
Meine zweite frage ist wir haben mi 30 fps gedreht wegen zeitlupen. Soll ich in 30 fps schneiden und am ende in 25 fps umwandeln oder gleich am Anfang das machen?

danke für eure hilfe
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: proress 422???
01.02.2011, 16:09

Workflow wurde schon zig mal durchgekaut hier :/

ProRes bspw. via EOS Log und Transfer Plugin = JA

und die 30er clips wandelst du nach dem transfer mit Cinema Tools in 25fps um, mit Zeitlupe in jenem sinne is da aber nix.
Audio wird höchstens Tiefer.

Was du gebraucht hättest wären mindestens 60fps drehen oder 720p50
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

Re: proress 422???
02.02.2011, 02:29

muß ich die clips jetzt einzeln in die sequenz ziehen und an cinema tools senden??Das wird ja ewig dauern??
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: proress 422???
02.02.2011, 02:42

hattest aber schätzungsweise genug zeit mittlerweile nochmal nachzufragen :)

http://www.finalcutprofi.de/phpboard/viewtopic.php?t=64856

Anyway.

Wenn deine H264 files erstmal als prores auf der pladde liegen dann nimmste Cinema Tools einfach nur noch dazu her um die headerinformationen (fps = frames per second) der Qicktime files zu ändern. Das funktioniert per Stapelverarbeitung (Handbuch) und ist schon fertig bevor du deinen namen aussprechen kannst.

Darf ich fragen in welcher absicht du die kamera gekauft hast?


FYI: nicht "proress" sondern "ProRes"!

Kann nur so viel wie "Pro Resolution" bedeuten, also in etwa (kanarisch übersetzt) "für eine bessere Auflösung".

und natürlich propietär!

Ich werd nicht mehr!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13504
Firma: Digital Production

Re: proress 422???
02.02.2011, 10:30

Und wenn Dir Cinema Tools nicht gefällt: QtChange kann's auch.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10654

Re: proress 422???
02.02.2011, 11:25

Ist aber ein Musikvideo - nach dem Prozedere sind Bild und Playback-Ton natürlich massiv asynchron. Sollte man vielleicht dazu sagen. In 30fps drehen ist schon ziemlich unschlau, für Zeitlupeneffekte bringt das ja nichts (hätte 720p50 sein müssen).

Ich würde die Produktion in diesem Falle wohl tatsächlich in 30p durchziehen und am Schluss das Werk hochwertig normwandeln lassen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

Re: proress 422???
02.02.2011, 13:20

Man kann den ton ja Verhältnismäßig angleichen. Ich hatte hier mal was gelesen, finde es leider in der Suche nicht mehr.
kann ich diese Normwandlung mit FCP machen?
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
raimond65
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 03.03.2010
Beiträge: 3109

Re: proress 422???
02.02.2011, 13:27

Was, für ein Musikvideo die Muisik verändern, dass das Bild passt? Na, da würd ich dir auf den Hut steigen, wenn's mein Video wär.

Die Wandlung nach 25 fps machst Du am besten in Compressor oder u.U. auch Mpeg Streamclip, bloss nicht in FCP.

Gruß,
Raimond
raimond65 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

Re: proress 422???
02.02.2011, 13:34

ich hab die clips ja schon mit cinema tools nach 25 fps umgewandelt. habe jetzt leider das problem mit dem audio?
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
raimond65
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 03.03.2010
Beiträge: 3109

Re: proress 422???
02.02.2011, 13:48

Wie Klenkfilm oben anmerkt, ist das kein guter Weg, weil's asynchron wird. Du lässt so ja das Video langsamer laufen, was u.U. auch sichtbar wird, wenn sich alles langsamer bewegt.
In 30 fps schneiden und dann wandeln ist wohl das einzig sinnvolle.
raimond65 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

Re: proress 422???
02.02.2011, 13:53

d.h. ich schneide jetzt mit 30 fps. wenn der schnitt fertig ist Bild+Musik an compressor senden und nach 25 fps umwandeln? ist es dann synchron?
Bin ich da auf dem richtigen weg??
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
raimond65
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 03.03.2010
Beiträge: 3109

Re: proress 422???
02.02.2011, 14:02

jup genau
raimond65 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
flash
Regular


Anmeldungsdatum: 26.05.2008
Beiträge: 31

Re: proress 422???
02.02.2011, 14:03

danke
flash ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13504
Firma: Digital Production

Re: proress 422???
02.02.2011, 14:35

In Compressor unbedingt Frame-Steuerungen aktivieren und viel Zeit mitbringen…
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
DaliBassi
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 11.03.2006
Beiträge: 1804
Firma: freier Kameramann und Cutter

Re: proress 422???
02.02.2011, 15:54

Blöde Frage, aber warum muss das Video unbedingt hinterher auf 25 Framesr runter?
Für eine Veröffentlichung z.B. im Internet ist dies doch völlig egal, oder nicht?
DaliBassi ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: proress 422???
02.02.2011, 17:13

Entschuldigung für den Seitenhieb, aber hier is wiedermal einer am Start der sich NULL gedanken VOR dem Dreh gemacht hat.
30fps drehen obwohl 25fps verfügbar und jetzt die Krise kriegen!??
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
raimond65
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 03.03.2010
Beiträge: 3109

Re: proress 422???
02.02.2011, 17:13

DaliBassi hat folgendes geschrieben:
Blöde Frage, aber warum muss das Video unbedingt hinterher auf 25 Framesr runter?
Für eine Veröffentlichung z.B. im Internet ist dies doch völlig egal, oder nicht?


Guter Punkt. 1:0 für dich ;-)
raimond65 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Tomski
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 18.05.2009
Beiträge: 3236

Re: proress 422???
02.02.2011, 17:30

raimond65 hat folgendes geschrieben:
DaliBassi hat folgendes geschrieben:
Blöde Frage, aber warum muss das Video unbedingt hinterher auf 25 Framesr runter?
Für eine Veröffentlichung z.B. im Internet ist dies doch völlig egal, oder nicht?


Guter Punkt. 1:0 für dich ;-)


Allerdings spricht der Threadstarter selbst von 25fps, also will er wohl auch auf DVD. Entnehme ich zumindest daraus... Oder er meinte das wegen Zeitlupe... Whatever
Tomski ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4461
Firma: ueding media

Re: proress 422???
02.02.2011, 17:56

pixelpusher hat folgendes geschrieben:
... einer am Start der sich NULL gedanken VOR dem Dreh gemacht hat.

Ja, warum denn auch???

Da gibts doch tonnenweise AWESOME Software und noch AWESOMEre Plugins und Tools, mit denen man sowas in der POST alles wieder fixen kann.

Vorher Gedanken machen hemmt doch nur die Kreativität ... getreu dem Motto, dass aus dem Chaos immerhin ALLES entstehen kann. Damit werben doch auch die DSLR-Hersteller: wie kreativ, losgelöst von Technik und Standards man ab JETZT produzieren kann.

Handwerk, noch dazu durchdachtes, ist bei dieser Betrachtungsweise doch nur noch STUPIDO.
Wär's nicht zum Weinen, es wäre zum Lachen.
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11258
Firma: motion

Re: proress 422???
02.02.2011, 23:46

flash hat folgendes geschrieben:
Man kann den ton ja Verhältnismäßig angleichen. Ich hatte hier mal was gelesen, finde es leider in der Suche nicht mehr . . . .


+BRUAR*
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10654

Re: proress 422???
03.02.2011, 12:00

Vielleicht doch ein bisschen heftig, sich über den flash so lustig zu machen?

Was sind denn heute die Lernquellen? Foren wie s..m, wo irgendwelche Gestalten radebrechend Unfug verzapfen, der dann aufgeschnappt weiter verbreitet wird, ohne jede Reflexion. Vielleicht auch eine Mediengestalter-Ausbildung, wo einem auf der Berufsschule irgendwelche Loser ebensolchen Unfug erzählen, oder wo der Ausbildungsbetrieb einen an der Murmel hat. Und so weiter.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: proress 422???
03.02.2011, 13:04

Lustig macht sich keiner über ihn.
Flash war beireits vor dem Dreh hier im forum (siehe link oben) und hat sich in einem Thread über Dreh mit DSLR informiert und natürlich nicht die restlichen Threads zu diesem Thema gelesen und kommt jetzt hierher heulen!?

Mann wie beknackt muss man denn sein wenn man sich bewusst dazu entscheidet 2 Musikvideos mit ner DSLR zu drehen und sich NULL, NULL, NULLL infos einholt wie man denn mit dem Teil überhaupt arbeitet, nicht nur am Set sondern auch in Post.

Fertig aus, ich bin da ganz offen, ich hab die schnauze voll von diesen Noob DSLR-Gringos.
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
HerbyDerby
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 23.04.2005
Beiträge: 4461
Firma: ueding media

Re: proress 422???
03.02.2011, 16:46

pixelpusher hat folgendes geschrieben:
... ich hab die schnauze voll von diesen Noob DSLR-Gringos.

Etwas scharfkantig und hart verpackt, aber zum Inhalt stimme ich zu!

Ich habe auch zunehmend den Eindruck, dass Manuals lesen und erstmal kleinere Fingerübungen machen für die Leute nicht mehr in Frage kommt - es muss gleich als Erstes die Großproduktion sein, mindestens fürs Kino.

Dass die Ausbildung heutzutage schlecht(er) geworden ist, mag stimmen. Aber das ist wie beim Führerschein:
Frisch aus der Fahrschule heraus würde doch auch niemand als Erstes die Rallye Paris-Dakar gewinnen wollen.

Vermutlich doch - und nebenher per DSLR dokumentieren ... 8(
HerbyDerby ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
raimond65
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 03.03.2010
Beiträge: 3109

Re: proress 422???
03.02.2011, 17:22

Na, ganz so scharf seh ich's nicht, Teilweise habt Ihr schon recht, aber andererseits läuft das schon anders, als früher. Wir haben doch größtenteils noch in Gruppen, bzw. Firmen gelernt, und so hat man einfach den Kollegen gefragt, wenn man nicht mehr weiterwusste. Das können die ganzen Einzelkämpfer da draussen nciht mehr. Dann greifen sie auf diese Community zurück. z.Zt. sind das etwa 3 Neunameldungen pro Tag, oder?

Allerdings das mit RTFM ist wohl in der Tat aus dr Mode gekommen. Früher zu meiner Anfängerzeit konnte man die Manuals tatsächlich nicht verstehen. Da standen dann so dolle Aussagen wie "the regenerate switch sets the TC generator to regenerate mode". --> aha!

Heute steht der komplette Produktionsablauf detailliert drin, ist quasi eine eigenständige Ausbildungsmöglichkeit, aber keiner will das blöde PDF überhaupt anfassen. Schade um der Schreiberlinge Arbeit...
raimond65 ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Over and Out

Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 12.02.2007
Beiträge: 9966

Re: proress 422???
04.02.2011, 06:07

Frage: wie alt ist PAL mittlerweile?

und

Zitat:
Schade um der Schreiberlinge Arbeit


Yep, Code programmieren ist das eine und dann noch die eier haben den ganzen kram in verstaendliche saetze zu packen ...

Ich sag nur Copy & Paste, Drag & Drop Generation.

In der hoelle sollt ihr brennen und auf ewig analoge baender mit der rasierklinge schneiden und auf schneidetischen eure monate verbringen
Over and Out ist offline Benutzer-Profile anzeigenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
TamTam
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 382
Firma: SchwebeFlug - Bilder aus der Luft

Re: proress 422???
04.02.2011, 11:25

Ich denke das beide Pals so um die 400 Millionen Jahre alt sind. Falls dich das Glücklich macht...

Schöne Grüße
René
TamTam ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Einstellungen für HD
Thema -->: GH2 / Full HD 24P übertragen / i und p Irrungen

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Import AVCHD-Files direkt, oder umwan... emotioncut Final Cut Pro X 8 24.03.2015, 11:58 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge 720 25pN in ProRess CamPit Final Cut Pro 3 06.09.2014, 14:10 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Proress codec Streamclip zack Final Cut Pro 3 26.11.2010, 02:14 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge ProRess 4444 Erfahrungen Hilary Final Cut Pro 6 08.01.2010, 18:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Apple ProRess 422 und Aja Kona LH Andi Final Cut Pro 9 23.09.2008, 15:14 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DSLR - Spiegelreflexkameras Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz