Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Auf ein Mal stürzt DVD Studio Pro beim Fertigstellen ab
Thema -->: Untertitel ein/aus auf Playstation Problem
Autor Deine Nachricht
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 16:26

Hi
Ich habe mir hier die Beiträge zu "Prog auf DVD" angesehen bin aber leider noch nicht sicher wie ich es machen soll
Das ganze Material ist 1080 25p ( mit Canon c300 gedreht ) . sieht auch super aus, sehr filmisch
Jetzt soll eine DVD gemacht werden, geht ins Presswerk, einige Tausend Stück.

Da es meines wissens nach keine DVD Norm 25p gibt, wie soll das Material encodiert werden ?

Interlaced oder progr. ?

PSF gibts ja auch nicht oder ?
ist PSF das ergebnis wenn Ich prog Material Interacerd encodiere ?

Was wäre die beste vorgangsweise damit das Bild überall optimal aussieht , und DVD konform ist ?
Röhren gibts ja kaum noch ) und hängt es immer noch vom Gerät ab ?
Die 35mm Spielfilme sind ja auch prog wie machen die das ? Prog oder <Interlaced

Hat progressiv überhaupt einen Vorteil zu Interlaced wenn Field 1= Field 2 ? also Psf ist ?

Danke für eure Hilfe , bin etwas verunsichert
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 18:31

Mit Röhren hat das nichts zu tun, Fernsehen funktioniert auch mit Flachlingen immer noch interlaced wie die DVD eigentlich auch.

Ist aber egal. Wirf dein progressivves Material in Compressor, dort eines der Presets für DVD PAL und ac3 nehmen und gut ist. Downscale und Kompression in einem. Du musst am ac3-Preset noch etwas umstellen, Infos findest du hier (hab's nicht mehr im Kopf, irgend ein Schwellwert).

Wenn's noch etwas besser sein darf, erst Downscale zu 720x756 ProRes in MPEG Streamclip, links und rechts 9 Pixel croppen (Druidenwissen, frag nicht ...). Besseres Runterskalieren ankreuzen, und natürlich "Interlaced" abwählen. Das dann in Compressor encoden.

Viele Rezepte. Das ist eins davon, bewährt.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9823
Firma: Freelancer

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 18:34

moinsen,
mach nen 720x576 psf oder progressive draus und gut is. sollte keine probleme geben, wenn du auch das passende halbbild-dominanz-setting im compressor einstellst.

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 19:37

Hi , danke

@danny , wie machst du ein psf ? gibt ja leider keine Einstellung dafür

Meinem Wissen nach ist ein Psf ein Interlaced mit gleichen Halbildern oder ?
Gibt es es überhaupt ein flag dafür psf ? oder ist das nur eine Bezeichnug

Und Ihr seid sicher dass bei "Progressive" keine Kompatibilitäts Probleme auftreten ?


@Traveller, Thanks---- auf einmal skalieren und codieren ist nicht so optimal. Hab bei interlaced Programmen auch oft Streamclip
verwendet, obwohl mich die Farbverschiebung ziemlich nervt. Ich hoffe mir das diesmal zu ersparen weil progressive skaling ist nicht so wild ist, werd mal Fusion, DaVinci mit Kompressor vergleichen.
Meine Hauptsorge ist ob progressive Mpeg2 Ok Ist.
Hab mir jetzt einen USA Spielfilm angesehen mit.. hat auch Interlace .. warum nur ?
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3284

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 19:58

Zur Zeit, als die DVD Spezifikationen festgelegt wurden, war Fernsehen durchweg interlaced. Etwas anderes als die abwechselnde Folge von geradem und ungeradem Halbbild hätte kein Fernseher verarbeiten können. Wenn das Ausgangsmaterial progressiv war, dann wurde daraus unweigerlich psf. Etwas anderes gab es nicht.

Deshalb wird auch deine DVD ganz zwangsläufig interlaced. Und wenn das Ausgangsmaterial progressiv ist, dann ist das Ergebnis psf. Da ist nichts einzustellen weil es keine Wahl gibt.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 20:05

klar .
Macht es dann irgendeinen unterschied ob man beim Mpeg2 encoding in compressor interlaced oder progressive einstellt ?
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9823
Firma: Freelancer

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
25.10.2015, 22:20

peters hat folgendes geschrieben:
Meinem Wissen nach ist ein Psf ein Interlaced mit gleichen Halbildern oder ?
Gibt es es überhaupt ein flag dafür psf ? oder ist das nur eine Bezeichnug


ganz einfach: du schmeisst dein progressives video in den encoder und gibtst ihm eine halbbild-dominanz oben oder unten, das ergebnis ist dann "ein progressives video in einer interlaced schachtel"

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Niran
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 1097
Firma: NH Consulting

Progressiv
26.10.2015, 00:42

Sorry aber das ist falsch. Progressiv NTSC mit 24p ist Teil des DVD Standards. Gibts halt nur nicht für PAL. Kann man alles im Standardwerk, das "DVD Demystified" von Jim Taylor, aber auch in den Produktionshandbüchern für DVDSP von Bruce Nazarian nachlesen.

Gruss,
Niran
Niran ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13477
Firma: Digital Production

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 02:01

Das stimmt, Niran, aber die Frage war nach 25 fps.
Es gibt da also zwei Möglichkeiten: Runterbremsen auf 24 fps, auf NTSC skalieren und so enkodieren oder in PsF verschachteln und im Format PAL belassen.
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9823
Firma: Freelancer

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 10:33

ihr habt natürlich recht, das war mir auch bewusst, aber er hat ja konkret nach 25p gefragt, daher habe ich diese info unterschlagen.
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 12:48

Aus der Praxis heraus kann ich sagen, dass sich Compressor und DVD Studio automatisch um psf kümmern, wenn man sie mit 25p füttert. Einfach mit einer Minute Testmaterial mal durchspielen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 13:28

dank euch, ich schau mir das eh bei mir noch an, und wenn es beim encodieren eh ein psf / i wird und trotzdem gut aussieht is eh alles Ok. Meine Bedenken waren wenn es prog. bleibt, das es dann bei irgendwem nicht geht .. das mag der Verlag gar nicht. Und da wir uns sehr mit der Qualität gespielt haben möchte ich natürlich max Qualität auf der dvd.

Tut eh ein wenig eh wenn'st ewig vor der HD Kiste sitzt und dann PAL :( aber leider ist bei uns in dem Sektor Kabarett/Theater keine Blu Ray veröffentlichung drinnen. Zahlt sich nicht aus heißt es -- schade

Aber interessieren würde es mich ob ein progessive Stream, mit progessivem Output besser aussieht , sollte ja nicht sein eigentlich oder ? da ja alle Displays progressiv sind. schon mal wer den Unterschied getestet ?

Wird sowieso Zeit das "i" zu verlieren, hat eh nichts mehr verloren in der "neuen prog. Welt " wer will halbe Bilder ? ;)
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 14:35

Das Fernsehen rund um die Welt. Interlaced rules, kein Ende abzusehen!

Und wenn das Zielmedium eindeutig DVD ist, macht es sehr viel Sinn, dafür auch Interlaced zu produzieren. 25p könnte man dafür sogar als handwerklichen Fehler bezeichnen, weil damit völlig unnötig die Bewegungsauflösung halbiert wird.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dumbeldore
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 05.04.2009
Beiträge: 1372

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 14:39

peters hat folgendes geschrieben:
Und da wir uns sehr mit der Qualität gespielt haben möchte ich natürlich max Qualität auf der dvd.

Oje, na dann noch ein Tipp am Rande...
Kitzel nicht so sehr an den max. Datenraten, da wird schnell was übersehen und schon wird der eine oder andere Player damit nicht fertig, wenn da aus welchem Grund auch immer eine Überschreitung stattfindet. Genaue Zahlen hab ich grad leider nicht mehr im Kopf.
Besser 1 Gang runter. Aus einer DVD wird sowieso nie eine BD, auch nicht wenn man übertreibt ;-)
Dumbeldore ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 18:50

@traveller - nein bin ich völlig anderer Meinung . wenn du ein filmisches Erlebnis willst brauchst du keine 50 Bilder
weder i noch p. Bei Sport, news, TV ok , aber man würde keinen Spielfilm auf i drehen .. sieht aus wie Homevideo
Ist warscheinlich auch geschmackssache und hat mit sehgewohnheiten zu tun.( bin 51 ;) für mich sind 50 Bilder Reality und 25 Bilder Fantasy ;) Mir gefällt auch ein Hobbit mit 48p nicht . sieht aus wie video finde 24p besser

Noch was.. da das skalieren mit Mpeg Steamclip doch besser aussieht -- kennt jemand eine Alternative die genauso gut skaliert aber keine Farbveränderung macht? .


@Dumbledore , ja danke da hab ich gute Erfahrungen mit ca 8- 8,2 gemacht, mit sicherheitsabstand , wird auch nicht
mehr viel besser bei 9
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 18:54

Für ein filmisches Erlebnis, okay, klar. Ich dachte, es geht um Theatermitschnitte, also "Reality". Alles gut.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Goetz
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 07.02.2011
Beiträge: 3284

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 21:14

Inwieweit eine flüssige Bewegung das "filmischen Erlebnis" stört wird sich mir wohl nie erschließen.
Aber ich bin jetzt auch fast 60.

Wie ist das dann mit dem alten (Zeichen)trickfilm? Ist der mit seinen 12 Bildern je Sekunde noch filmischer als Film?

Es gibt eine Menge Faktoren, die den Film für mich zum besonderen Erlebnis machen:
Licht
gekonnte Kameraführung
aufwendige Sets
kunstvolle Bildgestaltung
und sicher noch einiges mehr.

Aber so, wie ein plattes Reality-TV nicht zum Film wird wenn man es auf 24 oder 25 fps reduziert, so leidet der Film kein bisschen wenn man die Framerate verdoppelt.
Goetz ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
26.10.2015, 23:47

Hi Goetz , für mich schon , Hast schon mal probiert bei einem Flatscreen die Bildinterpolation einzuschalten ? gibts bei einigen,
Intelligent Frame creation, oder wie auch immer. Ich weiss nicht ob du das kennst, aber probier mal aus
Interpoliert 25 Bilder auf 50
Macht aus einem super teurem 35 mm mit bestem licht einen Video look-- sieht grässlich aus. aber wie gesagt, ist Geschmacksache und sehgewohnheit .. Stimme dir 100% zu was Licht ; Kameraführung etc.. angeht !!
für mich gehört halt das leichte ruckeln,die reduzierte Bewegungsauflösung auch dazu. Ein Film mit 50 Bilder sieht für mich "billiger " mehr nach video aus ;)
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
ulip
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 16.07.2004
Beiträge: 13477
Firma: Digital Production

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 00:43

Das ist aber letztlich auch nur kulturelles Training. Die 24 Bilder pro Sekunde waren ein Kompromiss zwischen Tonqualität und Materialverbrauch bei der Einführung des (Licht-)Tonfilms, nicht etwa eine bewusste ästhetische Entscheidung oder gar wissenschaftlich fundiert.
Die Bewegungsillusion setzt schon bei 16 Bildern ein, aber nach oben ist noch viel Luft, bis sie flüssig wirkt. Die nächste Generation wird das Gezuckel vielleicht als "Opas Kino" belächeln, weil sie jahrelang Computergames mit 50 oder mehr Bildern gespielt hat…

GG

Uli
ulip ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 00:52

genau, das meine ich mit seh- gewohnheiten. ist mein Empfinden. aber nach dem muss ich immer noch entscheiden ;)

Wäre gespannt wem es auch so geht ..
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Christian Hoffmann
Final Cut Profi


Anmeldungsdatum: 15.07.2004
Beiträge: 1256

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 13:39

Mir! Ich bin Mitte 40. Alter Sack also. Wie schon mehrmals erwähnt war "der Hobbit" mit 48 Frames pro Sekunde im Kino für mich optisch eine grauenhafte Erfahrung (jetzt mal abgesehen von den Inhalten) und das erste, was bei TV Geräten ausgeschaltet wird (wenn die Gastgeber mich an die Fernbedienung lassen) ist Motion Flow oder wie die Zwischenbildkreation bei den unterschiedlichen Herstellern auch immer heisst. Ich fürchte aber auch, dass unsere Wahrnehmung , was "filmisch" ist, vielleicht gar nicht so langsam aber sicher abgelöst wird.

Gruß,
Christian
Christian Hoffmann ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 13:45

Danke ;) Noch wer ?

werd mal ein paar tests machen mit den "jungen" ;)

wobei ja die "Gamer" mit 50 oder mehr Bilder aufwachsen
die "Youtuber" aber mit 25 oder weniger ;)



Hat noch jemand eine Idee oder Info zu Streamclip alternativen oder Bzgl Colorshift bei Streamclip - nehmt ihr den in Kauf ?
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 15:53

Natürlich nicht. Aber ich habe da keinen Shift. Im Streamclip-Vorschaufenster erscheint zwar in der Tat alles zu dunkel, aber das Ergebnis stimmt dann wieder. Keine Ahnung, was bei uns anders ist.



Ich stimme Uli zu, das mit 25/50 fps ist eine Wahrnehmungssache. Die Frameverdoppelung sehe ich immer auf Hotelfernsehern - absolut verblüffend, wie aus U.S.-Serien wie zum Beispiel CSI dadurch billiges Lindenstrassen-TV wird. Selbst die Kulissen sehen plötzlich aus wie solche! Der Hobbit-Effekt. Dazu wäre eine wissenschaftliche Hinterfragung echt mal interessant. Und vor allem: empfinden das 16-jährige auch so?

Genauso sind wir aber auch dazu konditioniert, dass Live/Reality/Nachrichten, aber auch Sport, Theater, Konzerte am Fernseher "flüssig" zu sein haben. Eine Sportübertragung in 25p würde Stürme der Entrüstung verursachen.

Das Ungewohnte stößt auf. Daher mein obiger Einwurf, dass für Theatermitschnitte auf DVD 25p unglücklich ist, weil die Zuschauer dadurch irritiert werden.

Hochinteressantes Thema auf jeden Fall.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
peters
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 27.07.2007
Beiträge: 246

shift
27.10.2015, 17:40

Kein shift ? das würde mich echt interessieren. da verschiebt sich schon was , speziell in den Gesichtsfarben zu sehen
Hab das auf allen möglichen Computer probiert.
Hast du schon mal ein < wipe vorher / nacher gemacht. oder übereinander gelegt ?
Hier ein Beispiel: oben Balken per Compressor, unten per Streamclip von HD auf SD
wenn mann den HD Balken direkt in die SD timeline ganz ist auch kein unterschied, wie bei Compressor , der Effekt tritt nur bei streamclip auf

Das ist bei dir/ euch nicht so ?



Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
peters ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10573

Re: Progessive auf DVD mit DVD studio Pro legal?
27.10.2015, 20:47

Müsste ich noch mal genau testen, habe nur gerade keine Zeit. Aufgefallen ist so was noch nie, schon gar nicht in Hauttönen. HD und SD haben per definitionem leicht unterschiedliche Farbräume (TV), das könnte so auch durchaus seine Richtigkeit haben und von Streamclip gewollt sein. Dünnes Eis, Fachleute vor!

Ketzerisch: sieh's doch locker, die Fernseher oder PC-Monitore bei der Zielgruppe sind meistens so pervers eingestellt, da ist sowieso nie das zu sehen, was du liebevoll kreierst.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Auf ein Mal stürzt DVD Studio Pro beim Fertigstellen ab
Thema -->: Untertitel ein/aus auf Playstation Problem

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Decklink Studio 4K & PremierePro ... Baguette Hard- und Software 6 17.05.2018, 10:54 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge DVD Studio Pro in High Sierra möglich? Markus_K DVD Studio Pro 4 15.04.2018, 14:11 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Boris Beauty Studio, Mocha inklusive ... Räuber Final Cut Pro X 2 29.03.2018, 18:33 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Fisheye von Gopro entfernen - mit Stu... SteveHH Final Cut Pro X 4 22.02.2018, 19:48 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Verschenke das letzte Exemplar meines... ulip DVD Studio Pro 0 25.01.2018, 09:45 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » DVD Studio Pro Seite 1 von 1

 

Impressum | Datenschutz