Hallo Gast | Kostenlos registrieren | Einloggen

Das Forum hat Dir geholfen? Wir würden uns über eine kleine Spende freuen!  
Gehe zu:  
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen
Seite: 1, 2   >>
Neues Thema beginnen | Beitrag beantworten | | Druckansicht

<-- Thema: Fehlermeldung Export auf Festplatte
Thema -->: 4K Projekt 25 p Projekt zäh
Autor Deine Nachricht
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

VOB-Datei in FCPX
19.06.2016, 16:48

Guten Abend alle

Steh grad wieder mal auf dem Schlauch.

Habe VOB-Dateien (anamorph) und möchte diese in FCPX zum Nachbearbeiten importieren. Habe sie aus QTP als 720p exportiert und anschliessend in FCPX importiert. In FCPX sehen die Aufnahmen "gestaucht" aus, also links und rechts zusammengedrückt.
Zu Zeiten von MPEG-Streamclip habe ich das immer problemlos hinbekommen und ich habe mir die MPEG-2 Komponente gekauft und alles hat prima geklappt.
Jetzt, mit OS 10.10.5 haben ich Probleme.

Was mache ich falsch?

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Links die Ansicht aus QTP, rechts die Darstellung in FCPX
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robin K.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 781

Re: VOB-Datei in FCPX
19.06.2016, 17:16

Den Clips wird lediglich der anamorph „flag" fehlen. Dafür musst du nur den Clip anwählen, dann im Infofenster des Clips unter Einstellungen (im pop-up Menü darunter) auf „Anamorphotische Überlagerung" umstellen. Auch hier ganz unten beschrieben:

http://apple.co/1Uh9tN1

- RK
Robin K. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Traveller
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 05.06.2006
Beiträge: 10674

Re: VOB-Datei in FCPX
19.06.2016, 18:00

Du hättest die Aufnahmen auch in SD (720x576) lassen können, so wie sie auf der DVD waren, und nicht extern aufblasen (was ja qualitativ nichts bringt, im Gegenteil). Dann wäre der Anamorph-Flag vielleicht mitgekommen.
Traveller ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robin K.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 19.12.2011
Beiträge: 781

Re: VOB-Datei in FCPX
19.06.2016, 19:11

Traveller hat folgendes geschrieben:
Du hättest die Aufnahmen auch in SD (720x576) lassen können

Stimmt. Habe ich überlesen. Die (unnötige) Wandlung in 720 wird der Grund sein.

- RK
Robin K. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
19.06.2016, 20:09

Vielen Dank Robin und Traveller.

Habe mal wieder viel zu weit überlegt.

Ihr habt natürlich Recht und meine Bilder sehen jetzt wieder gut aus und sind im richtigen Format.

Wünsche einen guten Wochenstart.

LG
Dano
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
22.06.2016, 01:45

daromedia hat folgendes geschrieben:
...Habe sie aus QTP als 720p exportiert...

Sorry, stehe gerade auf dem Schlauch:
VOB-Dateien aus einem VIDEO_TS-Ordner?
Ohne MPEG Streamclip?
QTP kann die doch gar nicht öffnen - oder?

-------------------------------------------------

MPEG Streamclip verlangt von mir die MPEG2-Komponente.
Ist seit dem Löschen von FCP 6 nicht mehr da.
Kann man die noch kaufen?
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9832
Firma: Freelancer

Re: VOB-Datei in FCPX
22.06.2016, 12:31

moinsen,
hast du noch nen altes system, mit deinem FCP6 kannst du dir die komponente von hand umkopieren! ich meine die komponente gibt es nicht mehr zu kaufen, dank des neuen apple onlinestore! :|

im zweifel mal kollegen ansprechen...

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
22.06.2016, 15:02

Danke, Danny...

Ja, Hab einen Kollegen, der das alte FCP noch auf dem Rechner hat.
Wo finde ich die Komponenete ?

Trotzdem frage ich mich, wie "daromedia" eine VOB-Datei mit QTP geöffnet und exportiert hat.
Geht das mit der MPEG2-Komponente?
Wozu haben wir dann immer MPEG Streamclip gebraucht...?
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9832
Firma: Freelancer

Re: VOB-Datei in FCPX
22.06.2016, 15:35

die MPEG2-componente findest du hier:

festplatte>system>library>quicktime

und ja, wenn die komponente installiert ist, dann auch quicktime7 MPEG2 öffnen. normalerweise hört man dann nur keinen ton, weil quicktime von hause aus kein AC-3 decodieren kann, da kommt dann MPEG Streamclip ins spiel.

daher:

1. MPEG2-componente installieren
2. VOB-datei(en) ins streamclip schmeisse
3. quicktime-film exportieren

hinweis: es kann gut sein, dass du nachdem du die QT-componente in den systemordner geworfen hast du dein system erst einmal neu booten musst, sonst versteht er immer noch kein MPEG2.

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
23.06.2016, 17:33

danny hat folgendes geschrieben:
wenn die komponente installiert ist, dann auch quicktime7 MPEG2 öffnen

Ah... Danke dir!
Werd ich mal ausprobieren.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
25.06.2016, 20:52

Bernd Ei. hat folgendes geschrieben:

Trotzdem frage ich mich, wie "daromedia" eine VOB-Datei mit QTP geöffnet und exportiert hat.
Geht das mit der MPEG2-Komponente?
Wozu haben wir dann immer MPEG Streamclip gebraucht...?


Habe vorher auch immer MPEG Streamclip benutzt. Plötzlich, seit OS ???? erhalte ich die Meldung, dass die, von mir früher extra gekaute, MPEG2-Komponente fehlen würde.

Habe die entsprechende VOB-Datei in QTP geöffnet und von da aus als 720p exportiert. Leider war das Seitenverhältnis nicht ok. (siehe oben)
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
26.06.2016, 21:36

@Bernd Ei

Sorry, dass ich vorher nur eine läppische und nichtssagende Antwort gegeben habe.
Bei mir hat es mit QTP vermutlich nur deshalb geklappt, weil ich auf meiner Kiste Flip4Mac installiert habe. Nur deshalb konnte ich die VOB-Datei konvertieren,
Fllip4Mac hat sich in: Festplatte>system>library>quicktime installiert, und so klappt es.

Leider leider ist bei mir auch nichts mehr mit dem von mir sehr geliebten MPEG-Streamclip. Die MPEG2-Komponente finde ich leider auch nicht mehr. Habe die mal gekauft, aber nutzt alles nichts mehr. :-(

LG
Dano
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
27.06.2016, 13:26

daromedia hat folgendes geschrieben:
@Bernd Ei
Bei mir hat es mit QTP vermutlich nur deshalb geklappt, weil ich auf meiner Kiste Flip4Mac installiert habe.

Flip4Mac habe ich auch installiert. Als Studio, um WMV-Dateien erzeugen zu können.
VOBs kann ich mit QTP trotzdem nicht öffnen.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
27.06.2016, 14:43

Hab auch den VLC-Player installiert. Der kann VOB öffnen, konnte aber trotzdem mit QTP konvertieren. Mache heute Abend einen Screenshot, was alles bei mit in QTP liegt.
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
danny
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 9832
Firma: Freelancer

Re: VOB-Datei in FCPX
27.06.2016, 14:55

flip4mac hat auch nix mit der MPEG2-wiedergabe-komponente zu tun.

LG

danny
danny ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügeniChat-Name
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
27.06.2016, 18:55

Hier der Screenshot, was alles in QTP liegt.


Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


Und so geht bei mir der Export von VOB nach mov aus QTP





Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Vielleicht weiss ja jemand, warum das bei mir klappt?

Liegt es am AppleMPEG2Codec.Component?

LG
Dano
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
28.06.2016, 02:12

danny hat folgendes geschrieben:
flip4mac hat auch nix mit der MPEG2-wiedergabe-komponente zu tun.

Na bitte... hab ich auch mal was gewusst...
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
28.06.2016, 02:23

daromedia hat folgendes geschrieben:
Hier der Screenshot, was alles in QTP liegt.

Lies mal, was Danny geschrieben hat.
Du bist nicht in >System > Library
sondern in > Library!

Ach ja: du sprichst immer von QTP - hast aber QT X geöffnet.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
30.06.2016, 22:55

ja, ja die Basics vom Betriebssystem und so....
Ich weiss, hab da leider noch immer viel zu wenig Wissen davon.
Hätte mich doch sehr interessiert, warum und wie das bei mir klappt. Werde mich noch mehr damit befassen, aber Hauptsache, ich kann VOB-Dateien so konvertieren, dass ich diese bei Bedarf in FCPX nachbearbeiten kann.

Vielen Dank für alle Kommentare.
Wünsche sonnige Tage.

Dano
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
01.07.2016, 19:15

nochmal ich....
Habe also QTP mit der alten Lizenz installiert. Die MPEG2-Komponente konnte ich nicht dazu installieren. Geht nur mit eine früheren Version OS.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.


VOB-Dateien konnte ich mit QTP aber auch nicht öffnen. Wenn ich die VOB-Dateien umbenenne und mit QTX öffne,behalten sie wenigstens den "Flag", d.h. das Seitenverhältnis bleibt erhalten und ich kann sie als mov exportieren und in FCPX mit korrektem Seitenverhältnis weiter bearbeiten.




Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
01.07.2016, 22:18

in was benennst Du sie um?
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
02.07.2016, 00:51

In mts

LG
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
daromedia
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 23.11.2013
Beiträge: 183

Re: VOB-Datei in FCPX
02.07.2016, 14:24

So, die aus dem Archiv ausgegrabene MPEG2-Komponente (630 KB) händisch in System>Library>Quicktime geworfen, Neustart, und mein MPEG-Streamclip funktioniert wieder.
QTP kann VOB zwar öffnen, aber wie Danny bereits geschrieben hat, ohne Ton.

Danke euch allen für die Kommentare. So konnte ich viel lernen. 😜
daromedia ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
24.01.2018, 11:41

danny hat folgendes geschrieben:
es kann gut sein, dass du nachdem du die QT-componente in den systemordner geworfen hast du dein system erst einmal neu booten musst, sonst versteht er immer noch kein MPEG2.

Muss das Thema noch mal aufwärmen:
alter iMac hat es hinter sich ✝️
Hab die QT -Componente aus seiner TM aufs MacBook pro gezogen.
Lässt sich aber nicht in den Systemordner ziehen.
Da kommt das "Verkehrsschild". 🚫
Hat jemand ne Idee..?
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11262
Firma: motion

Re: VOB-Datei in FCPX
24.01.2018, 23:10

tja - high sierra ; -)

musst den wächter per terminal ausschalten
hab aber jetzt den link nicht bei hand
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
25.01.2018, 20:01

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
tja - high sierra ; -)


Danke, Wolfgang!

Der neue iMac kommt in ein paar Tagen.
Laut Info noch mit SIERRA.
Vielleicht klappt es da...
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
25.01.2018, 20:39

+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
musst den wächter per terminal ausschalten
hab aber jetzt den link nicht bei hand


z.B. sudo spctl --master-disable (soll auch für sierra gelten, stammt aus verschiedenen Quellen)
Statusabfrage im Terminal: spctl --status
bringt normalerweise enabled

Cocktail tut es auch ohne Terminal.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
26.01.2018, 03:24

Dr.F hat folgendes geschrieben:
+wolfgang* hat folgendes geschrieben:
musst den wächter per terminal ausschalten
hab aber jetzt den link nicht bei hand


z.B. sudo spctl --master-disable (soll auch für sierra gelten, stammt aus verschiedenen Quellen)
Statusabfrage im Terminal: spctl --status
bringt normalerweise enabled

Cocktail tut es auch ohne Terminal.


Da TERMINAL nicht mein Ding ist: danke für den Cocktail Tipp!
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
26.01.2018, 19:30

Bernd Ei. hat folgendes geschrieben:
Da TERMINAL nicht mein Ding ist: danke für den Cocktail Tipp!

brauchst auch nicht lange suchen.
System -> Misc -> Disable Gatekeeper, Haken rein und gut is.

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Die Folge in den Systemeinstellungen:

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Admin (SuperUser)-Passwort beim Starten von Cocktail ist natürlich Pflicht.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
27.01.2018, 02:59

Besten Dank!

Ich warte noch bis der iMac da ist.
Single-User 19.- € (also ein Computer).
Kennt jemand PayPro oder Paddle?

Da MPEG Streamclip (und QT Player 7) demnächst nicht mehr laufen werden (keine 64 Bit)
lohnt sich die Sache evtl. gar nicht.
Oder ist Cocktail generell zu empfehlen?
Hab bisher nur TinkerTool als Werkzeug...

Schönes Wochenende!
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
27.01.2018, 10:47

Bernd Ei. hat folgendes geschrieben:
Single-User 19.- € (also ein Computer).
...
lohnt sich die Sache evtl. gar nicht.

...
nimm das Terminal (s.o. da hatten wir ja schon geschrieben, wie es geht), das kostet Dich gar nichts.
Bin raus. Tschüß
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
+wolfgang*
Final Cut Director 10K+


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 11262
Firma: motion

Re: VOB-Datei in FCPX
27.01.2018, 18:13

cocktail ist genauso ein unverzichtbares tool wie etrecheck, diskwarrior und tinkertool system !
+wolfgang* ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
27.01.2018, 23:54

Klare Ansage!
Thx, Wolfgang

> Dr.F
Du hast leider mit dem Zitat den Inhalt verdreht.
Der Preis gilt für einen Computer, deshalb warte ich lieber auf den iMac.
Zahle gern für Software, die sinnvoll ist.

Ob sich die Sache noch lohnt, bezog sich auf die Tatsache, dass 32Bit-Apps
demnächst wohl nicht mehr laufen werden.
Dann wär's ein Schuss in den Ofen.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 07:49

Tja, schade...
Cocktail (gekauft und lizensiert) konnte das Problem leider nicht lösen.
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 11:37

Bernd Ei. hat folgendes geschrieben:
Tja, schade...
Cocktail (gekauft und lizensiert) konnte das Problem leider nicht lösen.

Ah ja.
Da war der Hinweis auf das Abschalten des Wächters nicht hilfreich.
Tatsächlich fehlen Dir selbst als Systemadministrator die Superuser-Rechte. Damit wird über den Finder das Kopieren prinzipiell nicht möglich, es sei denn, Du ändert die Rechte für Systemordner, Library, Quicktime Folder.

oder nimmst hat doch das Terminal zu kopieren:

sudo cp -R Deine_QuickTimeMPEG2.component /System/Library/QuickTime

Nach der Aufforderung Dein Admin-Passwort eingeben.

Deine_QuickTimeMPEG2.component: Der aktuelle Speicherort der Komponente.
Wenn Du den nicht weißt, zieh das Symbol der Komponente einfach auf ein offenes Terminal-Fenster. Der absolute Pfad wird dir angezeigt. Den kannst Du da raus und in den Befehl kopieren.

PS: In diversen Foren wird kolportiert, dass MPEG StreamClip nicht mehr unter Sierra läuft. Das tut es hier sehr wohl, wird nur nicht mehr benutzt.
Sierra und HS unterstützen 32-bit Programme weiter, das offizielle Aus kommt mit 10.14, also etwa 2019. Wer steigt denn aber gleich auf ein neues System um...
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Frank Vogelskamp
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.04.2004
Beiträge: 5389
Firma: Lots a Bits

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 11:40

Was wollt Ihr denn alle in /System/Library/QuickTime ?

Die Komponente gehört in /Library/QuickTime

Und da kann man sie einfach so reinkopieren als Admin.
Frank Vogelskamp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Dr.F
Final Cut Director


Anmeldungsdatum: 10.01.2011
Beiträge: 7450

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 11:51

Frank Vogelskamp hat folgendes geschrieben:
Was wollt Ihr denn alle in /System/Library/QuickTime ?

Die Vorgabe des Installers:

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.
Dr.F ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Bernd Ei.
Senior Cutter


Anmeldungsdatum: 14.07.2004
Beiträge: 799

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 19:29

Frank Vogelskamp hat folgendes geschrieben:

Die Komponente gehört in /Library/QuickTime
Und da kann man sie einfach so reinkopieren als Admin.


Also im TM-Backup des alten iMac lag die Komponente in
System >Library > QT
s. Screenshot von Dr.F

In Library > QT liegt die Codec-Komponente

Posted Image, might have been reduced in size. Click Image to view fullscreen.

Hab jetzt trotzdem mal die Komponente in
Library > QT geschoben

1. war das möglich (kein zickiger Wächter)
2. habe ich mit MPEG Streamclip einen Video_TS - Ordner geöffnet.
Kein Hinweis mehr auf fehlende Komponente!
Timecode-Fehlersuche angeworfen, Film lief mit Bild und Ton.

Sachen gibt's...

Danke euch!
[/img]
Bernd Ei. ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Frank Vogelskamp
Moderator


Anmeldungsdatum: 09.04.2004
Beiträge: 5389
Firma: Lots a Bits

Re: VOB-Datei in FCPX
29.01.2018, 19:47

Schön :)

PS: Du kannst die sogar in Deinen Benutzer/Library kopieren

Dann ist sie eben nur für den einen Benutzer verfügbar.

Frank
Frank Vogelskamp ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Robert Gergen
Junior Cutter


Anmeldungsdatum: 26.07.2004
Beiträge: 396

AppleMPEG2Codec.component
07.02.2018, 19:31

Hallo,

ich habe die AppleMPEG2Codec.component im System/Library/Quicktime und im Library/Quicktime Ordner, trotzdem will mpergstreamclip die QTpro Komponente haben. Was ist das Problem? In der Vorschau kann ich VOBs z.B. sehen aber mpegstreamclip zickt. Habe per Terminal Gatekeeper ausgeschaltet, Problem bleibt bestehen. System ist Sierra 10.12.6.

Grüße Robert
Robert Gergen ist offline Benutzer-Profile anzeigenPrivate Nachricht sendenZu Deiner Ignore-Liste hinzufügen
Beitrag beantworten Antworten mit Zitat
Beiträge vom vorherigen Thema anzeigen:   

<-- Thema: Fehlermeldung Export auf Festplatte
Thema -->: 4K Projekt 25 p Projekt zäh

Ähnliche Beiträge
Thema Autor Forum Antworten vom
Keine neuen Beiträge Fehlermeldung "fehlende Datei&qu... SchaPa Anfängerfragen 8 04.11.2018, 19:25 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge Clipdarstellung nach Neustart von FCP... violpeter Final Cut Pro X 11 07.10.2018, 11:47 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge OMF, AAF und FCPX. X2Pro? Räuber Final Cut Pro X 6 22.09.2018, 19:31 Letzten Beitrag anzeigen
Keine neuen Beiträge FCPX-ASSISTENZ für Kino-Produktion ge... Andreas Menn Suche 0 25.08.2018, 14:51 Letzten Beitrag anzeigen
finalcutprofi.de Foren-Übersicht » Anfängerfragen Seite 1 von 2
Seite: 1, 2   >>

 

Impressum | Datenschutz