davinci auf neuer keksdose

Das Forum rund um DaVinci Resolve

Moderatoren: Indio, dr.f

wolic
Final Cut Profi
Beiträge: 1143
Registriert: 13.07.2005, 11:26
Kontaktdaten:

davinci auf neuer keksdose

Beitrag von wolic » 18.11.2020, 20:43


Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11757
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Beitrag von Indio » 18.11.2020, 21:13

der kasperl soll das einmal in einer 4k timeline machen
imd nicht in einer HD timeline

oder ein 8k red file in einer 4k timeline abspielen

dann kann man sehen was das taugt
und nicht nur klicks erzeugen

Benutzeravatar
ulip
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 13821
Registriert: 16.07.2004, 11:23
Firma: Digital Production

Beitrag von ulip » 19.11.2020, 02:19

Na ja, 8k R3D ist gar nicht so schwierig, weil sich Wavelet sehr gut fraktional dekodieren lässt.
Das kann soagr meine alte Keksdose.

Was mich eher interessieren würde: Kann ich in HD drauf schneiden und später die Timeline auf UHD hoch setzen, ohne dass er beim Rendern einknickt? Dann wären die neuen Laptops endlich eine preisgünstige Lösung für unterwegs ohne Gewicht, Preis und Hitzerzeugung eines Gamer-Boliden.

Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11757
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Beitrag von Indio » 19.11.2020, 17:58

noch eine warnung an alle:

rechner mit M1 CPU unterstützen nicht den resolve dongle!

Benutzeravatar
Nico
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 15668
Registriert: 14.07.2004, 18:00

Beitrag von Nico » 19.11.2020, 19:13

Aua. Wir haben nur Dongle-Version. Lässt sich das bei BMD umtauschen?

Benutzeravatar
Indio
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 11757
Registriert: 14.07.2004, 21:38
Firma: motion
Kontaktdaten:

Beitrag von Indio » 19.11.2020, 21:31

Nico hat geschrieben:Aua. Wir haben nur Dongle-Version. Lässt sich das bei BMD umtauschen?
es gab zwar vor 2 jahren eine aktion wo du eine seriennummer zu deinem dongle
anfordern konntest - weis nicht ob sie das noch machen.

angeblich arbeiten sie an einer anpassung, aber jetzt wär vielleicht eine gute
gelegenheit eine seriennummer anzufordern +g*

Benutzeravatar
ulip
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 13821
Registriert: 16.07.2004, 11:23
Firma: Digital Production

Beitrag von ulip » 20.11.2020, 03:18

Da es alles noch Beta ist: Geduld!
Ich kann mir vorstellen, dass sie iene Lösung finden oder wieder einen Umtausch anbieten.

Benutzeravatar
Nico
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 15668
Registriert: 14.07.2004, 18:00

Beitrag von Nico » 20.11.2020, 18:31

Wahrscheinlich ist der Dongletreiber von einem Drittanbieter und muss noch passend kompiliert werden.

Benutzeravatar
Rob Hotz
Final Cut Director
Beiträge: 4664
Registriert: 29.11.2005, 11:47

Beitrag von Rob Hotz » 20.02.2021, 22:00

Nico hat geschrieben:Aua. Wir haben nur Dongle-Version. Lässt sich das bei BMD umtauschen?
Soweit ich weiss ja. Die antworten auch schnell.

Antworten