Z-LOG2 Footage oder ZCam Footage LUT Wirrwar

Forum rund um den Videoschnitt mit unserem Lieblingsprogramm.

Moderatoren: Indio, Frank Vogelskamp, danny, dr.f, Nico

pinguinfilm
Junior Cutter
Beiträge: 366
Registriert: 02.02.2005, 10:05
Firma: pingu
Kontaktdaten:

Z-LOG2 Footage oder ZCam Footage LUT Wirrwar

Beitrag von pinguinfilm » 09.01.2021, 19:07

I MAC 27'' catalina
FCPX neuste version


Hallo zusammen.
Ich finde ja alles wird immer komplexer. Habe mir eine Z-Cam zugelegt.
Diese nimmt auf Z-LOG 2Apple ProRes 422 HQ 10 Bit auf.

Nun Importiert.

Z- Cam bietet einen PLUG in mit dem Namen Z-LOGColor an, runter geladen. Erklärungen angesehen.
Alles schön und gut AAAAAAABER

Wenn ich nun für`s TV arbeite werde ich meine Sequenz ja immer im REC 709 angelegen.

Ziehe ich nun einen Clip dort hinein, wann genau wird er dann in REC 709 konvertiert?

Denn: Wenn ich dieses Z - LOG Color Plug IN drauflege , dann kann ich dort den

Farbraum IN und Farbraum OUT festlegen.

In Da Vinci würde ich beides auf Z-LOG2 lassen, um in dem Farbraum zu bleiben.


Und was mache ich hier ?


Und was ich auch nicht verstehe ist das Effect Modul "Eigene LUT" hier könnte ich ja auch einen creative LUT anwenden.
Aber worauf wirkt er dann ? Auf das Z-LOG Bild ? auf das Rec 709 Bild ?


ich bin verwirrt.


Aber vielleicht kennt einer von Euch den richtigen Workflow ????

Benutzeravatar
ulip
Final Cut Director 10K+
Beiträge: 13821
Registriert: 16.07.2004, 11:23
Firma: Digital Production

Beitrag von ulip » 10.01.2021, 01:25

Von LUTs lässt Du besser die Finger, damit haut man sich nur Reserven weg.
Wenn das Plug-In was taugt, dann wäre es völlig OK, als Arbeitsfarbraum auf Rec 709 zu gehen, das kannst Du in Resolve auch machen. Man kann aber in der Timeline auch in Log arbeiten und erst bei der Ausgabe auf 709 gehen, für Bildschirm und Rendern.
Es gibt von Alexis van Hurkman ein hervorragendes Tutorial zu der gesamten Problematik bei Ripple Training. Es ist zwar für Resolve 17 und das neue Resolve Color Management, aber der ganze erste Teil erklärt die allgemeine Problematik.

Antworten